Diskussionsforum
Menü

Die Strafen sind viel zu gering


31.07.2014 09:39 - Gestartet von trzuno
Die genannten Strafen von 1000 bzw. 375 Euro sind viel zu niedrig.

Die hindern keinen Anbieter daran einen DSLAM einfach mal so zu blockieren, um andere Anbieter zu ärgern. Wenn man selber eh keine Absicht hat den Kasten jemals auszubauen, dann kratzt die 1 Jahr Sperre für den Kasten genauso wenig wie die 375 Euro.

Die Strafe sollte besser bei mindestens 20.000 Euro liegen und im Wiederholungsfall bzw. wenn mehrere Kästen betroffen sind noch stark auf zB bis zu 50.000 pro Kasten ansteigen. Und ab sagen wir mal 20 Kästen sollte es eine Anmeldesperre für jegliche weitere Kästen für 1 Jahr geben.

Es kann dabei ja Ausnahmeregelungen geben, wenn der Anbieter ausbauen wollte, aber äußere Umstände (zB DSLAM Hersteller Pleite gegangen) die Plantermine zerschossen haben.