Diskussionsforum
Menü

Google-Maps für's Handy


05.10.2012 08:04 - Gestartet von mikiscom
Ich nutze zum Wandern immer Google-Maps. Ist von ideal zwar weit entfernt, aber ich kann mir anhand der Sat-Bilder teilweise schon ein Bild machen ob die Strecke geeignet ist oder nicht. Außerhalb von Waldgebieten sowieso. Was mich bei Navis immer stört, ist dass man nicht die komplette Strecke sehen kann.

Allerdings vermisse ich bei Google-Maps sowas wie eine Routenplanung am Computer, die man sich dann ans Handy schicken kann, dort aufrufen und man hat genau die Strecke die man sich zu Hause ausgesucht hat. Eine Ansage fehlt natürlich auch noch. Daher ist Google-Maps bei Radfahrern wohl eher nicht zu gebrauchen. Außer man kennt sich ein wenig aus und will nur von Zeit zu Zeit mal prüfen, ob man noch auf der richtigen Strecke ist.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf mikiscom
05.10.2012 09:10
Benutzer mikiscom schrieb:

Allerdings vermisse ich bei Google-Maps sowas wie eine Routenplanung am Computer, die man sich dann ans Handy schicken kann, dort aufrufen und man hat genau die Strecke die man sich zu Hause ausgesucht hat. Eine Ansage fehlt natürlich auch noch.

einfach den link der gewünschten Strecke speichern und diesen vom Mobiltelefon aufrufen.