Diskussionsforum
  • 18.08.2012 23:15
    JST123 schreibt

    Kein Thema

    Der arme Azubi hatte natürlich schlechte Eltern und schrieb in der Schule nur Fünfen. Dafür darf er den Lehrherrn beleidigen.

    Mich kotzen diese Richter an.

  • 19.08.2012 03:01
    2x geändert, zuletzt am 19.08.2012 03:08
    Telly antwortet auf JST123
    Lehrherrn beleidigen i. O.?
    Benutzer JST123 schrieb:
    > Dafür darf er den Lehrherrn beleidigen.

    Das hat das Gericht nicht gesagt! Es entschied nur über die Gültigkeit der fristlosen Kündigung!

    Das Gericht hielt das Verhalten des Auszubildenden offenbar für falsch und abmahnwürdig. Einzig die fristlose Kündigung war überzogen.

    Telly
  • 19.08.2012 14:01
    Zündi antwortet auf JST123
    Benutzer JST123 schrieb:
    > Der arme Azubi hatte natürlich schlechte Eltern und schrieb in
    >
    der Schule nur Fünfen. Dafür darf er den Lehrherrn beleidigen.
    >
    > Mich kotzen diese Richter an.
    >
    Vielleicht ist der Lehrherr ja tatsächlich ein Ausbeuter wie er im Buche steht. Dann wäre selbst eine Abmahnung überzogen. Die Wahrheit wird man ja wohl noch schreiben dürfen.