Diskussionsforum
Menü

SMS zu Telogic blockiert - Wild-West-Methoden?


22.09.2012 17:22 - Gestartet von talk
Hallo zusammen,

aus dem Artikel:

Die Telekom hatte in kürzester Zeit einen Filter installiert, der nur SMS-Nachrichten an die bisherigen Astrium-Rufnummern (mit Vorwahl 01570) durchließ, während SMS-Nachrichten an andere Rufnummern von D1 aus weiterhin nicht abgeschickt werden ("Dienstfehler").

Was ist denn die Grundlage für die SMS-Blockade von Telogic
aus dem Telekom Mobilfunknetz (und wohl auch aus dem
o2-Netz)?

Irgendwann war da mal von technischen Problemen und "dauert
etwas, bis es wieder funktioniert" die Rede. Und jetzt hat man
extra eine Filterlösung gestrickt, damit nur normale Telogic-
Kunden darunter leiden?

Warum greift die Bundesnetzagentur nicht ein? Warum wehrt sich
Telogic da nicht?

Und bitte: Warum hakt Teltarif da nicht mal kritisch bei der
Telekom und bei o2 nach? :-(

cu talk
Menü
[1] Telly antwortet auf talk
22.09.2012 17:51
Warum wehrt sich Telogic da nicht?

Die brauchen sich nicht zu wehren, sondern nur ihre offenen Rechnungen zu bezahlen. ^^

Warum greift die Bundesnetzagentur nicht ein?

Ach sollen die jetzt die Rechnungen bezahlen?

Und bitte: Warum hakt Teltarif da nicht mal kritisch bei der Telekom und bei o2 nach? :-(

Ja, warum fragt Teltarif eigentlich nicht nach, warum die Konkurrenz bei so einem armen insolventen Unternehmen die Leistung nicht kostenlos erbringen kann? *facepalm*

Irgendwann war da mal von technischen Problemen und "dauert etwas, bis es wieder funktioniert" die Rede.

Das ist die allgemeine Umschreibung für: "Wir haben kein Geld mehr."

Und jetzt hat man extra eine Filterlösung gestrickt, damit nur normale Telogic- Kunden darunter leiden?

Nein, die Filterlösung wurde geschaffen, damit unsere Soldaten nicht weiter von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Telly
Menü
[1.1] Maugsch antwortet auf Telly
23.09.2012 06:36
Benutzer Telly schrieb:

Nein, die Filterlösung wurde geschaffen, damit unsere Soldaten nicht weiter von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Telly

"UNSERE" Soldaten???
Menü
[1.1.1] RE: OT: SMS zu Telogic blockiert - Wild-West-Methoden?
Telly antwortet auf Maugsch
23.09.2012 12:46
Nein, die Filterlösung wurde geschaffen, damit unsere Soldaten nicht weiter von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Telly

"UNSERE" Soldaten???

Wenn Du deutscher Staatsbürger bist, dann sind es auch DEINE Soldaten. Ob Du den Einsatz oder Bundeswehr an sich (noch) befürwortest oder nicht, hat damit gar nichts zu tun.

Wir sollten dem einzelnen deutschen Soldaten der heutigen Zeit an sich immer Respekt zollen!

Telly
Menü
[1.2] Ali.As antwortet auf Telly
23.09.2012 09:43
Lieber Telly,

ich schätze Dich wirklich sehr, :-)
aber ich finde, daß Du bei diesem Beitrag überhaupt nicht im Bilde warst. :-)


Benutzer Telly schrieb:
Benutzer talk schrieb:
Warum wehrt sich Telogic da nicht?
Die brauchen sich nicht zu wehren, sondern nur ihre offenen Rechnungen zu bezahlen. ^^

Warum greift die Bundesnetzagentur nicht ein?
Ach sollen die jetzt die Rechnungen bezahlen?

Und bitte: Warum hakt Teltarif da nicht mal kritisch bei der Telekom und bei o2 nach? :-(
Ja, warum fragt Teltarif eigentlich nicht nach, warum die Konkurrenz bei so einem armen
insolventen Unternehmen die Leistung nicht
kostenlos erbringen kann? *facepalm*

Telogic ist nicht mehr insolvent
( https://www.teltarif.de/telogic-insolvenz-... ).

Die Telekom hat gegenüber Telogic
nicht nur offene Forderungen,
sondern auch erhebliche Verbindlichkeiten,
weil sie nämlich schon vor geraumer Zeit einfach die IC-Zahlungen eingestellt hat (wegen "merkwürdigem Traffic")
( https://www.teltarif.de/telogic-insolvenz-...
https://www.teltarif.de/telogic-insolvenz-... ).

Außerdem rechtfertigt das Argument "Telogic zahlt nicht"
- nur, ANKOMMENDEN Traffic zu sperren
(Begründung: "Telogic zahlt womöglich nicht den IC,
den sie schuldet für die Zustellung im Fremdnetz"),
- nicht aber, ABGEHENDEN Traffic zu sperren,
denn den bezahlt ja der Telekom-Kunde
( https://www.teltarif.de/forum/s47739/40-1.html ).



Benutzer Telly schrieb:
Benutzer talk schrieb:
Irgendwann war da mal von technischen Problemen und "dauert etwas, bis es wieder funktioniert" die Rede.
Das ist die allgemeine Umschreibung für: "Wir haben kein Geld mehr."

Nein, sondern talk meinte damit die Telekom und bezog sich auf diese
https://www.teltarif.de/telogic-investor-...
Meldung vom 15.08.2012, in der es hieß:

| Berichten aus Branchenkreisen zufolge arbeitet
| die Telekom daran, dass die Zustellung von
| Kurzmitteilungen spätestens Anfang nächster Woche
| wieder funktioniert.


Benutzer Telly schrieb:
Benutzer talk schrieb:
Und jetzt hat man extra eine Filterlösung gestrickt, damit nur normale Telogic-Kunden darunter leiden?
Nein, die Filterlösung wurde geschaffen, damit unsere Soldaten nicht weiter von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Tja, nur dummerweise hat die Telekom mit ihrem famosen Filter auch all diejenigen 01570er-Nummern abgeklemmt, die längst von Telogic wegportiert worden sind!

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-2.html
Menü
[1.2.1] Telly antwortet auf Ali.As
23.09.2012 12:41

einmal geändert am 23.09.2012 13:19
Lieber Telly,

ich schätze Dich wirklich sehr, :-)
aber ich finde, daß Du bei diesem Beitrag überhaupt nicht im Bilde warst. :-)

Ich behaupte auch nicht, dass ich da voll im Bilde bin. Es waren der Telogic-Berichte in letzter Zeit dann doch zuviele, als dass ich sie alle im Detail verfolgt hätte. Hinzukommt, dass mir das mit den virtuellen Netzbetreibern nie ganz verständlich wurde. Komme ich gleich noch drauf.

Und bitte: Warum hakt Teltarif da nicht mal kritisch bei der Telekom und bei o2 nach? :-(
Ja, warum fragt Teltarif eigentlich nicht nach, warum die Konkurrenz bei so einem armen
insolventen Unternehmen die Leistung nicht
kostenlos erbringen kann? *facepalm*

Telogic ist nicht mehr insolvent
(
https://www.teltarif.de/telogic-insolvenz-... ).

Ein normal denkender Mensch würde jetzt davon ausgehen, dass das Amtsgericht Dortmund auch geprüft hat, dass Telogic alle offenen und fälligen Rechnungen beglichen hat. Ist dem denn auch wirklich so? Ich habe da noch meine Zweifel.

Die Telekom hat gegenüber Telogic nicht nur offene Forderungen,
sondern auch erhebliche Verbindlichkeiten, weil sie nämlich schon vor geraumer Zeit einfach die IC-Zahlungen eingestellt hat (wegen "merkwürdigem Traffic") (
https://www.teltarif.de/telogic-insolvenz-...

Danke nochmal für den Link. Hatte den Bericht seinerseit zwar gelesen, aber nicht vollumfänglich verstanden. Hier hat die Telekom sich möglicherweise echt nicht mit Ruhm bekleckert.

Außerdem rechtfertigt das Argument "Telogic zahlt nicht"
- nur, ANKOMMENDEN Traffic zu sperren (Begründung: "Telogic zahlt womöglich nicht den IC, den sie schuldet für die Zustellung im Fremdnetz"),

Wo "ankommend"? Wenn ankommend im Telekomnetz, dann verstehe ich das. Wenn ankommend auf der Telogic-SIM, dann verstehe ich es nicht. Denn für letzteres entsteht doch der Anspruch auf Telogic-Seite? "Ankommend" hätte ich hier aus Sicht von Telogic-SIMs gesehen. Wie siehst Du es und erkläre mir bitte, wo ich ggf. auf dem Schlauch stehe.

- nicht aber, ABGEHENDEN Traffic zu sperren, denn den bezahlt ja der Telekom-Kunde ( https://www.teltarif.de/forum/s47739/40-1.html ).

Also aus Sicht des Telekom-Anschlusses? Man ist das kompliziert.

Nein, sondern talk meinte damit die Telekom und bezog sich auf diese
https://www.teltarif.de/telogic-investor-...
Meldung vom 15.08.2012, in der es hieß:

| Berichten aus Branchenkreisen zufolge arbeitet | die Telekom daran, dass die Zustellung von | Kurzmitteilungen spätestens Anfang nächster Woche | wieder funktioniert.

Das Thema ist verdammt schwierig und es fehlen hier eindeutige Aussagen. "Branchenkreise"... alles sehr verworren. Es wird jetzt so dargestellt, als sei Telogic hier Opfer von Machenschaften der Telekom. Also die Telekom habe mal eben gesperrt, weil sie dem "ungewöhnlichen Traffic" begegnen will. Okay. Vielleicht stimmt das! Dem müsste Telogic dann aber mit entschiedener Aufklärung begegnen! Als erstes mal dem Kunden gegenüber und auch der Presse. Doch von Telogic hört man fast nichts. Warum ist das so?

Ich möchte weiß Gott nicht die Telekom auf Teufel komm raus verteidigen. Warum auch? Aber mir ist das ganze zu einseitig und von Telogic wird nichts zur Klärung beigetragen. Sollte es so sein, dass Telogic alleine wegen, aus ihrer Sicht, ungerechtfertigten Abschaltungen seitens der Telekom überhaupt erst in die seinerzeit vorläufige Insolvenz getrieben worden sein, dann hätten sie hier doch viel klarer Stellung beziehen können und müssen.

Nein, die Filterlösung wurde geschaffen, damit unsere Soldaten nicht weiter von der Außenwelt abgeschnitten sind.

Tja, nur dummerweise hat die Telekom mit ihrem famosen Filter auch all diejenigen 01570er-Nummern abgeklemmt, die längst von Telogic wegportiert worden sind!

Sowas wird mir auch immer ein Rätsel bleiben. Genau wie die anscheinend nach Rufnummer tarifierten Gespräche bei Tchibo mobil. Dass es technisch möglich ist, eben korrekt zu tarifieren, indem jeweils "nachgesehen" wird, in welchem Netz der Anschluss geschaltet ist, beweisen doch die meisten Mobilfunkanbieter. Auch die Telekom selbst. Und beim Abschalten von Netzen kann man das plötzlich nicht mehr? Das ist Unwille oder stümperhaft.

Telly
Menü
[1.2.1.1] ElaHü antwortet auf Telly
23.09.2012 13:56
Ich stimme dir zu. Sehr vieles ist unklar gebleiben. Warum hat anfangs die Telekom Telogic abgeklemmt? Waren es nicht bezahlte Rechnungen oder wurde tatsächlich mit Flatrates aus anderen Netzen übermäßig viel Traffic erzeugt, für den die Telekom keine IC- Gebühren mehr bezahlen wollen?
Aber was das mit SMS zu tun, die nicht von T-mobile versandt wurden. Das ging immerhin 6 Wochen nicht.
Warum haben sich eigentlich Telekom- Kunden nicht beschwert, dass sie keine SMS an Telogic senden konnten?
Warum hat dann Eplus gerade zu der Zeit abgeschlemmt, als die Telogic einen Investor gefunden hat und die Sicherungsmaßnahmen aufgehoben waren?

Zu all dem hört man von Telogic überhaupt nichts. Wie mir scheint informieren die noch nicht mal ihre Vertriebpartner. Ich denke, bei Telogic haben sie nun gerade die zweite Abwanderungswelle. Sie werden viele Kunden verloren haben. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Ich finde den Umgang mit den Kunden total daneben.
Menü
[1.2.1.1.1] Neuer Investor von Telogic?
Telly antwortet auf ElaHü
23.09.2012 14:21

einmal geändert am 23.09.2012 14:30
Warum hat dann Eplus gerade zu der Zeit abgeschlemmt, als die Telogic einen Investor gefunden hat und die Sicherungsmaßnahmen aufgehoben waren?

Meinen Gehirnwindungskreisen zufolge könnte América Móvil der neue Investor sein. Eplus soll darüber "not amused" gewesen sein - nachdem im Juni klar wurde, dass América Móvil 28 Prozent an KPN hält.

https://www.teltarif.de/uebernahme-america-...

Telly
Menü
[1.2.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf Telly
23.09.2012 20:04
Angeblich soll es eine kanadische Investorengruppe sein.
Menü
[1.2.1.1.1.2] Ali.As antwortet auf Telly
23.09.2012 23:13
BenutzerIN ElaHü schrieb:
Warum hat dann Eplus gerade zu der Zeit abgeschlemmt, als die Telogic einen Investor gefunden hat und die Sicherungsmaßnahmen aufgehoben waren?

Benutzer Telly schrieb:
Meinen Gehirnwindungskreisen zufolge könnte América Móvil der neue Investor sein. Eplus soll darüber "not amused" gewesen sein - nachdem im Juni klar wurde, dass América Móvil 28 Prozent an KPN hält.
https://www.teltarif.de/uebernahme-america-...


E-Plus und Telogic haben beide "'nen Neuen":
E-Plus den slimmen Carlos
und Telogic einen Kanadier:
https://www.teltarif.de/telogic-abgeschaltet-e-...?...

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-9.html
Menü
[1.2.1.1.2] Ali.As antwortet auf ElaHü
23.09.2012 23:08
BenutzerIN ElaHü schrieb:
Zu all dem hört man von Telogic überhaupt nichts. Wie mir scheint informieren die noch nicht mal ihre Vertriebpartner. Ich denke, bei Telogic haben sie nun gerade die zweite Abwanderungswelle.
Sie werden viele Kunden verloren haben.
Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Ich finde den Umgang mit den Kunden total daneben.

Ich fand ja noch verständlich,
daß Telogic ihre Insolvenz nicht an die große Glocke gehängt hat,
denn man hat ja gesehen, welche Massenpanik und Massenflucht deren Bekanntwerden ausgelöst hat.

Aber daß Telogic auch danach noch so auf Tauchstation geblieben ist, finde ich vollkommen unverständlich.


Übrigens:
Ich hätte es in Ordnung gefunden,
wenn die Telekom in ihrem Streit mit Telogic
deren Insolvenz publik gemacht hätte,
denn die Wahrheit darf man schließlich immer sagen.

Aber einfach so abklemmen? No go!

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-8.html
Menü
[1.2.1.2] Ali.As antwortet auf Telly
23.09.2012 23:02
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Außerdem rechtfertigt das Argument "Telogic zahlt nicht"
- nur, ANKOMMENDEN Traffic zu sperren (Begründung: "Telogic zahlt womöglich nicht den IC, den sie schuldet für die Zustellung im Fremdnetz"),

Wo "ankommend"? Wenn ankommend im Telekomnetz, dann verstehe ich das.
...
- nicht aber, ABGEHENDEN Traffic zu sperren, denn den bezahlt ja der Telekom-Kunde.

Also aus Sicht des Telekom-Anschlusses?

Ja, immer aus Sicht des Telekom-Netzes,
so habe ich das gemeint.
Da habe ich mich dann wohl nicht klar genug ausgedrückt.


Benutzer Telly schrieb:
Dem müsste Telogic dann aber mit entschiedener Aufklärung begegnen! Als erstes mal dem Kunden gegenüber und auch der Presse. Doch von Telogic hört man fast nichts. Warum ist das so?

Tja, das fragen sich alle:
die Ela
( https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-8.html ),
der Talkmaster
( https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-1.html
https://www.teltarif.de/forum/s47739/41-1.html )
und ich ebenfalls.

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-6.html
Menü
[1.2.1.2.1] Telly antwortet auf Ali.As
23.09.2012 23:05
Tja, das fragen sich alle:

Ich weiß. :-)

Telly
Menü
[1.2.1.2.2] JStefan antwortet auf Ali.As
24.09.2012 15:55
Benutzer Ali.As schrieb:


Benutzer Telly schrieb:
Dem müsste Telogic dann aber mit entschiedener Aufklärung begegnen! Als erstes mal dem Kunden gegenüber und auch der Presse. Doch von Telogic hört man fast nichts. Warum ist das so?

vielleicht weil sie des Deutschen nicht mächtig sind sondern nur Dänisch können? *duckundweg* ;-)
Menü
[2] Ali.As antwortet auf talk
23.09.2012 10:02
Hallo talk,

schließe mich Deinen Fragen an,
die Du ja auch bereits vor drei Wochen hier
https://www.teltarif.de/forum/s47739/41-1.html
gestellt hattest.


Benutzer talk schrieb:
aus dem Artikel:
Die Telekom hatte in kürzester Zeit einen Filter installiert, der nur SMS-Nachrichten an die bisherigen Astrium-Rufnummern
(mit Vorwahl 01570) durchließ, während
SMS-Nachrichten an andere Rufnummern von D1 aus weiterhin nicht abgeschickt werden ("Dienstfehler").

Was ist denn die Grundlage für die SMS-Blockade von Telogic aus dem Telekom Mobilfunknetz (und wohl auch aus dem o2-Netz)?

Irgendwann war da mal von technischen Problemen und "dauert etwas, bis es wieder funktioniert" die Rede. Und jetzt hat man extra eine
Filterlösung gestrickt, damit nur normale Telogic-Kunden darunter leiden?

Jetzt wissen wir also:
Da
https://www.teltarif.de/telogic-investor-...
hat die Telekom uns und die ganze Welt mal wunderschön angelogen!
Danke sehr auch! :-(


Benutzer talk schrieb:
Warum greift die Bundesnetzagentur nicht ein? Warum wehrt sich Telogic da nicht?

Und bitte: Warum hakt Teltarif da nicht mal kritisch bei der Telekom und bei o2 nach? :-(

Meine Befürchtung:
Weil Henning Gajek eine magentafarbene Brille aufhat?
Über seinen "Astrium"-Artikel
https://www.teltarif.de/mobilfunk-bundeswehr-...
habe ich mich jedenfalls sehr geärgert und fand den tendenziös!


P. S.:
Bin übrigens der Meinung, daß Du, talk, hier tolle Beiträge schreibst und insbesondere den Call-by-Call-Verwähl-Opfern (ich bin keins) eine große Hilfe bist! :-)

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/52-1.html
Menü
[2.1] talk antwortet auf Ali.As
26.09.2012 13:41
Hallo Ali.As,

Benutzer Ali.As schrieb:

schließe mich Deinen Fragen an, die Du ja auch bereits vor drei Wochen hier
https://www.teltarif.de/forum/s47739/41-1.html gestellt hattest.

Und einige Tage später ist immer noch unklar, wie es
weitergeht.

E-Plus dreht einfach nur die Anbindung ab (dabei sollte
man dort doch auch daran interessiert sein, daß Telogic
wieder auf die Beine kommt) und Telogic schweigt sich auf
seiner eigenen Website (soweit ich das sehen kann) immer
noch komplett zu dem Thema aus - als wäre gar nix passiert.

Jetzt wissen wir also: Da [...] hat die Telekom uns und die ganze Welt mal
wunderschön angelogen!
Danke sehr auch! :-(

Offenbar scheint das normale SMS-Aufkommen von Telekom
zu Telogic so gering zu sein, daß es keine Kundenbeschwerden
bei der Telekom gibt?

P. S.:
Bin übrigens der Meinung, daß Du, talk, hier tolle Beiträge schreibst und insbesondere den Call-by-Call-Verwähl-Opfern (ich bin keins) eine große Hilfe bist! :-)

Danke für das Kompliment! :-)

Beim CbC-Verwähl-Thema wollen wir die Nutzer, die im Forum
von billiger-telefonieren.de Hilfe leisten, aber mal nicht vergessen. ;-)

cu talk