Diskussionsforum
Menü

Nachfrage bei E-Plus?


24.09.2012 09:28 - Gestartet von PrinzPoldi1402
Wieso kommt hier eigentlich als Update der aktuellen Situation zwar ein Kommentar eines Netzagentursprechers aber keine Stellungnahme von Telogic oder beser noch eplus?
Wer Freitag nachmittags oder sogar samstags eine öffentliche Behörde erreicht, sollte doch auch Kontakte zu eplus haben. Bei telogic ist das vielleicht anders, aber eine Stellungnahme von eplus würde glaube ich viele telogic-geschädigten interessieren.
Menü
[1] JStefan antwortet auf PrinzPoldi1402
24.09.2012 10:51

2x geändert, zuletzt am 24.09.2012 11:08
... zumal laut Telogic-AGB die beiden Firmen Telogic und EPM (=E-Plus Mobilfunk) *gemeinsam* das E-Plus-Netz betreiben!

Im Artikel ist als Stellungnahme letztlich nur das wiedergegeben, was auch im Solomo-Forum als Telogic-Äusserung gepostet worden war.

Es geht m.E. aus dem Artikel vom 22.9. nicht einmal (klar) hervor, ob Telogic von teltarif überhaupt (erneut) befragt / angefragt worden ist.

EDIT:
http://eplus-gruppe.de/schnell-aufladen-wie-das-guthaben-schnell-auf-die-prepaid-karte-kommt/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter&utm_campaign=Feed%3A+E-Plus-Gruppe+%28E-Plus+Gruppe%29

Die Frage wird bereits inzwischen direkt an E-Plus herangetragen... in den Kommentaren
Menü
[1.1] RobbieG antwortet auf JStefan
24.09.2012 14:23
Hallo,

die Sache ist doch soo einfach:

Telogic und E-Plus haben "Streit".
E-Plus hat das Roaming im E-Plus Netz und weltweit für Telogic Kunden "abgeklemmt".
Damit sind Telogic Karten nicht mehr so nutzbar, wofür sie gedacht sind: "Mobiles" Telefoniern - ist derzeit nicht.

Telogic Kunden können Telogic auffordern, die Leistung wieder zu liefern - können sie wohl nicht - ergo Kündigung, Forderung der Auszahlung des Restguthabens. Portierung der Nummer zu einem andern Anbieter, der "besser" funktioniert.

Man kann sich streiten, ob die 25 Euro Portierungsgebühr zu bezahlen sind, weil sie Mobilfunk nix liefern. Bin kein Anwalt.

Oder ganz einfach:

Neue Karte mit neuer Nummer bei neuem Anbieter holen.
Xtra, CallYa, Simyo/Blau, Loop/Fonic/Tchibo oder oder oder

Spruch auf die Telogic Mailbox: "Liebe Leute, meine neue Nummer lautet 01..." und fertig.

Mehr Aufwand lohnt nicht.


Menü
[1.1.1] JStefan antwortet auf RobbieG
24.09.2012 14:36
In diesem Thread drehten sich die Fragen darum, warum bestimmte Sachen nicht im Artikel stehen bzw. warum keine Stellungnahme von Telogic oder E-Plus ans werte Publikum (= die Politeia) erfolgt ist.

Das was du, RobbieG , probierst, ist, die Sache gewissermaßen zu ent"politisieren" und auf eine Frage persönlicher Kaufentscheidungen zurückzureduzieren.

Kann man machen. Aber das ist doch jener Level, auf dem man ohne zusätzliche Eigen-Aktivität sowieso gefangen ist bzw. am Ende landet, wenn man sich alles gefallen lässt.

Jeder, der sich kritisch zu der Sachlage äussert und von der Bundesnetzagentur, von E-Plus und Telogic Abhilfe und von den Online-Medien angemessene Berichterstattung verlangt, gibt sich ja gerade nicht mit diesem Minimal-Level zufrieden.

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht? In einer demokratisch verfassten Marktwirtschaft gilt das nicht unbedingt... die Frequenzen und Rufnummern hat der Staat in unserem Namen den Unternehmen verliehen, nicht zuletzt damit die verantwortungsbewusst zum Wohl der Allgemeinheit damit umgehen und nicht Schindluder bzw. Machtspielchen untereinander treiben.

Die Kommunikationsinfrastruktur ist hierzulande seit den 50er Jahren von den Geldern der Beitrags- bzw. Gebührenzahler jahrzehntelang aufgebaut worden und geht daher alle an.
Menü
[1.1.2] Ali.As antwortet auf RobbieG
24.09.2012 22:57
Benutzer RobbieG schrieb:
die Sache ist doch soo einfach:

Telogic und E-Plus haben "Streit".
E-Plus hat das Roaming im E-Plus Netz und
weltweit für Telogic Kunden "abgeklemmt".
Damit sind Telogic Karten nicht mehr so nutzbar, wofür sie gedacht sind: "Mobiles" Telefoniern - ist derzeit nicht.
...
Oder ganz einfach:

Neue Karte mit neuer Nummer bei neuem Anbieter holen.
...
Spruch auf die Telogic Mailbox: "Liebe Leute, meine neue Nummer lautet 01..." und fertig.

Mehr Aufwand lohnt nicht.


Und wie bespricht man bitte seine Mailbox,
wenn die Telogic-SIM sich nicht mehr einbucht?


Außerdem würde das auch nix nützen,
weil die eigene Telogic-Nummer ja gar nicht mehr erreichbar ist
und deshalb auch die Mailbox nicht mehr rangeht,
sondern stattdessen die Ansage kommt:

"Der gewünschte Gesprächspartner ist zur Zeit nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
The number you have dialed is temporarily unavailable. Please try again later."

(Versucht mit o2-Netzclub.)


P. S.:
ICH weiß,
wie man seine Telogic-Mailbox trotzdem erreichen und besprechen kann.
DU auch?
;-)

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/55-3.html
Menü
[1.1.2.1] RIKI antwortet auf Ali.As
25.09.2012 00:27

einmal geändert am 25.09.2012 00:27
Wenn man mich versucht anzurufen, erhält man sogar die Ansage "Die gewählte Rufnummer ist nicht vergeben". Das verwirrt dann die Anrufer völlig...
Menü
[1.1.2.1.1] Telly antwortet auf RIKI
25.09.2012 00:34

einmal geändert am 25.09.2012 00:35
Benutzer RIKI schrieb:
Wenn man mich versucht anzurufen, erhält man sogar die Ansage "Die gewählte Rufnummer ist nicht vergeben". Das verwirrt dann die Anrufer völlig...

Das erlebe ich leider öfters, wenn ich von meinem o2-Handy aus in ein anderes Netz anrufe. Man ist schon versucht, die Handynummer zu löschen, weil man denkt, dass einem die neue Nummer nicht mitgeteilt wurde. Irgendwann später funktioniert es dann. Also diese Ansage sollte doch nun wirklich nur kommen, wenn sie inhaltlich korrekt ist.

Telly
Menü
[1.1.2.2] Zündi antwortet auf Ali.As
26.09.2012 10:11
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer RobbieG schrieb:

Oder ganz einfach:

Neue Karte mit neuer Nummer bei neuem Anbieter holen.
...
Spruch auf die Telogic Mailbox: "Liebe Leute, meine neue Nummer lautet 01..." und fertig.

Mehr Aufwand lohnt nicht.


Und wie bespricht man bitte seine Mailbox, wenn die Telogic-SIM sich nicht mehr einbucht?


Außerdem würde das auch nix nützen, weil die eigene Telogic-Nummer ja gar nicht mehr erreichbar ist und deshalb auch die Mailbox nicht mehr rangeht, sondern stattdessen die Ansage kommt:

"Der gewünschte Gesprächspartner ist zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
The number you have dialed is temporarily unavailable. Please try again later."

(Versucht mit o2-Netzclub.)


P. S.:
ICH weiß,
wie man seine Telogic-Mailbox trotzdem erreichen und besprechen kann.
DU auch?
;-)


Verstehe ich nicht so ganz. Die Mailboxen sind doch im Telogic-Netz geschaltet und benötigen kein E-Plus Netz. Dann sollte die Mailbox doch automatisch anspringen, sobald man keinen Empfang hat, vorausgesetzt natürlich, man hatte Rufumleitung zur Mailbox bei "kein Empfang" vorher aktiviert. Die nachträgliche Aktivierung könnte natürlich etwas schwieriger werden ;-)
Menü
[1.1.2.2.1] Ali.As antwortet auf Zündi
13.10.2012 02:05

einmal geändert am 13.10.2012 02:13
Benutzer Zündi schrieb:
Verstehe ich nicht so ganz. Die Mailboxen sind doch im Telogic-Netz geschaltet und benötigen kein E-Plus Netz. Dann sollte die Mailbox doch automatisch anspringen, sobald man keinen Empfang hat, vorausgesetzt natürlich, man hatte
Rufumleitung zur Mailbox bei "kein Empfang" vorher aktiviert.

Tatsache! Da hattest Du eine zündende Idee
(na gut, kein Wunder bei Deinem Nick). ;-)



Benutzer Zündi schrieb:
Die nachträgliche Aktivierung könnte natürlich etwas schwieriger werden ;-)

Bei SOLOMO ging die Aktivierung der RUFUMLEITUNG zur Mailbox wie hier
https://www.teltarif.de/telogic-abgeschaltet-e-...?...
beschrieben über
http://SIMEINSTELLUNGEN.solomo.de/.


Bei meiner einen Solomo-SIM war aber auch die
MAILBOX SELBST DEAKTIVIERT
( http://prepaid-wiki.de/index.php5/Solomo#Besonderheiten_.2F_Hinweise
http://faq.solomo.de?action=artikel&id=116
http://faq.solomo.de/admin/images/Image/Mailbox-User-Flow.jpg)

oder aber im NUR-ANSAGE-BETRIEB
( http://faq.solomo.de?action=artikel&id=13),

so daß ich keine Nachrichten aufsprechen konnte
und auch nicht per "# Mailbox-Geheimzahl #" ins Mailbox-Menü gekommen bin
( http://faq.solomo.de?action=artikel&id=83)
(oder war die Mailbox-Geheimzahl falsch? Oder nicht vergeben?),

auch nicht per DIREKTANRUF DER MAILBOX unter 01570-99-xxx xx xx
( http://faq.solomo.de?action=artikel&id=217
http://prepaid-wiki.de/index.php5/Mailbox
https://www.teltarif.de/i/mailbox.html).



Aber seit gestern (11.10.2012) geht auch das nicht mehr,
denn Telogic-Nummern sind ja gar nicht mehr erreichbar,

auch virtuelle Nummern wie Sparruf-Callthrough (01570-248OOOO)
und Sipgate One (https://www.teltarif.de/forum/a-sipgate/36-...)
nicht,

sondern stattdessen kommt "du-de-di - kein Anschluß unter dieser Nummer",

weil das Evil Empire Magenta mal wieder die Verbindung abgeknipst hat, *)

wie Du ja dankenswerterweise :-) hier
https://www.teltarif.de/forum/s48498/1-5.html
gepostet hast.

_______________­__________­__________­_______________

*)
| Update 12.10.2012 13:35 Unser Zulieferer
| hat uns verraten, dass die Deutsche Telekom
| den Switch wieder abgeschaltet hat.
| Über diesen abgeklemmten Switch laufen die
| eingehenden Telefonate sämtlicher 01570-Rufnummern
( http://WWW.SipgateBlog.de/testprodukt-01570-mobilfunknummern-nicht-anrufbar/).

_______________­__________­__________­_______________
Dieser Beitrag antwortet auf:
https://www.teltarif.de/forum/s47739/55-9.html
Menü
[1.1.2.2.2] Christian_Wien antwortet auf Zündi
14.10.2012 16:38
Benutzer Zündi schrieb:


Verstehe ich nicht so ganz. Die Mailboxen sind doch im Telogic-Netz geschaltet und benötigen kein E-Plus Netz. Dann sollte die Mailbox doch automatisch anspringen, sobald man keinen Empfang hat, vorausgesetzt natürlich, man hatte Rufumleitung zur Mailbox bei "kein Empfang" vorher aktiviert. Die nachträgliche Aktivierung könnte natürlich etwas schwieriger werden ;-)


Und wenn die Mailboxen deiner Meinung nach "kein E-Plus Netz brauchen", wie sollen diese dann erkennen können, daß Anrufe dorthin kommen sollen und wie sollen dann diese Anrufe auf die Boxen kommen?
Durch Telepathie???
Da Telogic/Solomo/... nur virtuelle Netzbetreiber (MVNO/MVNE) sind/waren, sind sie zwingend auf ihren "echten" Netzbetreiber E-Plus angewiesen.
Und nachdem die Telekom auch die (einzigen) Interconnect-Gateways zu Telogic deaktiviert hat, ist Telegic komplett von der "Außenwelt" abgeschnitten und jeder Anrufer hört daher nur mehr, daß es die angerufene Telogic-Rufnummer nicht (mehr) gibt.
Menü
[1.1.2.2.2.1] Zündi antwortet auf Christian_Wien
14.10.2012 17:36
Benutzer Christian_Wien schrieb:
Benutzer Zündi schrieb:


Verstehe ich nicht so ganz. Die Mailboxen sind doch im Telogic-Netz geschaltet und benötigen kein E-Plus Netz. Dann sollte die Mailbox doch automatisch anspringen, sobald man keinen Empfang hat, vorausgesetzt natürlich, man hatte Rufumleitung zur Mailbox bei "kein Empfang" vorher aktiviert. Die nachträgliche Aktivierung könnte natürlich etwas schwieriger werden ;-)


Und wenn die Mailboxen deiner Meinung nach "kein E-Plus Netz brauchen", wie sollen diese dann erkennen können, daß Anrufe dorthin kommen sollen und wie sollen dann diese Anrufe auf die Boxen kommen?
Durch Telepathie???

Ganz einfach: Vom Netz des Anrufers ins Netz von Telogic. Ist doch vollkommen normal, das die Mailbox anspringt, wenn man, aus welchem Grund auch immer, keinen Empfang hat. Abhören geht dann halt nur über Fremdnetze (mit PIN).
Die Telogic-Mailboxen waren jedenfalls definitiv nicht im E-Plus Netz geschaltet.

Da Telogic/Solomo/... nur virtuelle Netzbetreiber (MVNO/MVNE) sind/waren, sind sie zwingend auf ihren "echten" Netzbetreiber E-Plus angewiesen.
Und nachdem die Telekom auch die (einzigen) Interconnect-Gateways zu Telogic deaktiviert hat, ist Telegic komplett von der "Außenwelt" abgeschnitten und jeder Anrufer hört daher nur mehr, daß es die angerufene Telogic-Rufnummer nicht (mehr) gibt.

Das stimmt, aus dem Grund funktionieren seit vorgestern auch keine Sipgate-One Nummern mehr. Bis zur Abschaltung durch die Telekom war man sowohl per Rufumleitung (bei Sipgate One kostenlos) als auch per Mailbox erreichbar. Und genau das müsste auch bei allen anderen Telogic Nummern möglich gewesen sein, vorausgesetzt, der jeweilige Anbieter hatte es ermöglicht.
Menü
[1.1.3] rm1005 antwortet auf RobbieG
25.09.2012 20:48
Hallo,
Ich habe mir ne neue Karte bei O2 geholt. Anscheinend braucht E-Plus keine Kunden mehr. Sind ja nicht wenige die Sie abgeschalten haben. Ich kenne allein 4 Speach-Kunden und ich hatte auch Speach noch Sunsim fürn Urlaub. hab mir fürn <urlaub jetzt eine Worldsim bestellt.