Diskussionsforum
Menü

Jetzt schon 1 Woche abgeknipst


26.09.2012 17:40 - Gestartet von ElaHü
Die Telogic- Kunden sind können jetzt schon seit 1 Woche nicht mehr abgehend telefonieren oder sind komplett vom Netz genommen.
Es gab bisher keinerlei Informationen vom virtuellen Netzbetreiber. Ein interessanter Frage wäre übrigens auch, wie es ist, wenn man eine Option gebucht und bezahlt hat, die aber schon seit 1 Woche nicht nutzen kann (Die Frage habe ich auch im Solomo- Forum gestellt ohne irgendeine Reaktion).
Menü
[1] caslo antwortet auf ElaHü
26.09.2012 19:10
Benutzer ElaHü schrieb:
Ein interessanter Frage wäre übrigens auch, wie es ist, wenn man eine Option gebucht und bezahlt hat, die aber schon seit 1 Woche nicht nutzen kann

Dann hatte man eben Pech - so wie ich - alle Versuche eine Verbindung aufzubauen wurden mir als 1-Min.-Gespräche berechnet, obwohl gar keine Verbindung zustande kam! auf meine Anfrage beim Kundenservice gab es bisher keine Antwort. ich find's einfach kriminell!

ich schreibe heute eine Mail an "Akte 20.12" mit der Bitte um einen Beitrag zu diesem Thema. vielleicht kümmern sie sich darum. Macht mit: akte@akte.net


Menü
[1.1] ElaHü antwortet auf caslo
27.09.2012 07:33
Inzwischen scheint auch die Rufumleitung auf einen anderen Anschluß nicht mehr zu funktionieren. Man ist also jetzt gar nicht mehr erreichbar.
Menü
[1.1.1] ElaHü antwortet auf ElaHü
03.10.2012 11:07
Die Telogic- Kunden sind heute genau 2 Wochen abgeknipst. Das Schlimmste: Es gibt keinerlei Informationen.
Menü
[1.1.1.1] raio-k antwortet auf ElaHü
03.10.2012 11:59
Benutzer ElaHü schrieb:
Die Telogic- Kunden sind heute genau 2 Wochen abgeknipst. Das Schlimmste: Es gibt keinerlei Informationen.

Über sipgate.one ist man derzeit noch erreichbar und ausgehende Gespräche (per Weiterleitung) sind ebenfalls noch möglich, inwiefern SMS funktionieren habe ich nicht getestet. Bleibt nur die Frage, wie lange dies noch so sein wird.
Menü
[1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf raio-k
03.10.2012 12:51
Ich war solomo- Kunde und dort gehen inzwischen auch die Rufumleitungen (z.B. auf einen anderen Mobilfunkanbieter) mit denen man sich behelfen konnte, nicht mehr.