Diskussionsforum
Menü

Rufumleitung?


01.08.2012 12:44 - Gestartet von Beschder
Hallo,

wie verhält es sich bei einer Rufumleitung? Hier wäre es nicht sinnvoll eine Ansage zu schalten da hier der Anrufer der weitergeleitet wird evtl. verwirrt ist nachdem er beispielsweise eine Festnetzflat hat und eine Festnetznummer anruft die auf einen Mobilanschluss weitergeleitet wird und hört "6 cent pro Minute".

Grus
Beschder
Menü
[1] javalexG antwortet auf Beschder
01.08.2012 13:27
Hallo,

du würdest bei einer Festnetz-Flatrate mit einer kostenpflichtigen Call-by-Call Vorwahl eine Festnetznummer anrufen??

Alex


Benutzer Beschder schrieb:
wie verhält es sich bei einer Rufumleitung? Hier wäre es nicht sinnvoll eine Ansage zu schalten da hier der Anrufer der weitergeleitet wird evtl. verwirrt ist nachdem er beispielsweise eine Festnetzflat hat und eine Festnetznummer anruft die auf einen Mobilanschluss weitergeleitet wird und hört "6 cent pro Minute".
Menü
[1.1] Beschder antwortet auf javalexG
01.08.2012 13:38
Benutzer javalexG schrieb:
Hallo,

du würdest bei einer Festnetz-Flatrate mit einer kostenpflichtigen Call-by-Call Vorwahl eine Festnetznummer anrufen??

nein. jemand mit FN-Flat ruft mich auf FN an. Ich leite diesen Anruf nach 20s mittels CbC-Vorwahl auf mein Handy um. Der Anrufer hört dann die Ansage und denkt er müsse Geld zahlen... dem ist jedoch nicht so weil ich die Umleitung gesetzt habe und bezahlen muss.

Menü
[1.1.1] Majesty antwortet auf Beschder
04.08.2012 10:09
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer javalexG schrieb:
Hallo,

du würdest bei einer Festnetz-Flatrate mit einer kostenpflichtigen Call-by-Call Vorwahl eine Festnetznummer anrufen??

nein. jemand mit FN-Flat ruft mich auf FN an. Ich leite diesen Anruf nach 20s mittels CbC-Vorwahl auf mein Handy um. Der Anrufer hört dann die Ansage und denkt er müsse Geld zahlen... dem ist jedoch nicht so weil ich die Umleitung gesetzt habe und bezahlen muss.

In der Tat kein unwichtiger Aspekt. Ich schalte die RU vom FN auf's Handy auch stets bei längerer Abwesenheit von zu Hause, z. B. Urlaub. Hier erzähle ich natürlich auch nicht jedem Anrufer das ich grad nicht da bin, denn über die etwas verlängerte Rufaufbauzeit merkt er das ja nicht unbedingt.
Um nun dieser blöden Tarifansage zu entgehen, werde ich wohl oder übel der TELEKOM etwas Gutes tun müssen und die RU direkt ohne CbC- Vorwahl schalten.