Diskussionsforum
Menü

Falsche Abrechnung bei blau.de


14.07.2012 11:14 - Gestartet von Vermesser
Da scheint aber bei blau.de einiges falsch zu laufen.Mir werden trotz Buchung einer flat alle Gespräche und SMS einzeln berechnet. Mit anderen Worten doppelt und dies schon seit Wochen. Und blau.de bucht weiter fleißig 20,-€ ab. Ich halte dies schlicht und ergreifend für Betrug. Bin ich alleine mit diesem Problem?
Menü
[1] zink antwortet auf Vermesser
14.07.2012 11:39
Hi!
Kann es sein, dass du automatische Aufladung um 20,-€ aktiviert hast wenn Dein Guthaben unter einem Mindestbetrag fällt?
Wird denn im Gesamtmonat( der bei Blau ja nicht immer auf den 1. fällt) mehr als lt. Flat abgebucht?
Zinker


Benutzer Vermesser schrieb:
Da scheint aber bei blau.de einiges falsch zu laufen.Mir werden trotz Buchung einer flat alle Gespräche und SMS einzeln berechnet. Mit anderen Worten doppelt und dies schon seit Wochen. Und blau.de bucht weiter fleißig 20,-€ ab. Ich halte dies schlicht und ergreifend für Betrug. Bin ich alleine mit
diesem Problem?
Menü
[2] AlexLordOfKerry antwortet auf Vermesser
01.08.2012 11:47
Bei mir das selbe mit Internet. Seit Juni wird plötzlich doppelt abgerechnet. Automatische Aufladung ist aktiv und die Flatrate auch. Habe mich vor 2 Tagen beschwert aber keine Antwort bekommen. Bin sehr enttäuscht.

Benutzer Vermesser schrieb:
Da scheint aber bei blau.de einiges falsch zu laufen.Mir werden trotz Buchung einer flat alle Gespräche und SMS einzeln berechnet. Mit anderen Worten doppelt und dies schon seit Wochen. Und blau.de bucht weiter fleißig 20,-€ ab. Ich halte dies schlicht und ergreifend für Betrug. Bin ich alleine mit
diesem Problem?
Menü
[2.1] marbri antwortet auf AlexLordOfKerry
15.08.2012 01:08
Hallo,

mein Guthaben auf meiner Blau-Prepaid-Karte in Höhe von 48,36 € wurde bei meiner letzten Aufladung per Banküberweisung einfach
auf 2 € reduziert. Da sich die Karte in einem sog. Notfallhandy
befindet und diese nicht benutzt wurde und Blau.de auch auf
2 Reklamationsmails mit der Bitte um Wiederaufbuchung des ver-
schwundenen Guthabens nicht reagierte, liegt schon der Verdacht
nahe, dass da System dahinter steckt und das Guthaben einfach
von Blau.de ohne Gegenleistung eingesackt wird. Übrigens ist
das Gleiche mit einer in meinem Besitz befindlichen 2. Blau-
Prepaidkarte passiert, die zwar auf einen anderen Namen
registriert ist und am gleichen Tag ebenfalls per Banküberweisung aufgeladen wurde. Auch hier hat sich Guthaben in Höhe von 36,57 € ebenfalls auf unerklärliche Weise auf 2 Euro reduziert, ohne dass die Karte benutzt wurde. Auf Mail-Reklamation wurde ebenfalls bisher nicht geantwortet und das
Guthaben nicht wieder aufgebucht. In beiden Kundenaccounts sind
keine Verbindungsnachweise aufgeführt. Anscheinend hofft man bei Blau.de, dass die Kunden von länger genutzten Prepaid-Karten
es nicht merken, wenn sich ihr Guthaben sozusagen in Luft auflöst. Bei Blau.de hält man es jedenfalls nicht für nötig, den
Kunden auf 2 Reklamationen-Mails zu antworten und das zu Unrecht abgebuchte Guthaben dem Guthabenkonto wieder gutzuschreiben!
Ich fühle mich jedenfalls um über 80 Euro Prepaid-Guthaben betrogen!

Geht es anderen Blau.de Kunden ebenso, dass sich ihr Guthaben trotz Aufladung Ende Juni sozusagen einfach "verflüchtigte"?



Mir freundlichen Grüßen


Marbri