Diskussionsforum
Menü

Kein Flash


02.07.2012 20:41 - Gestartet von dereinehalt
Hö¿??? ¿¿

Was soll das denn??? Dann kann ich ja keine Werbe-banner mehr auf teltarif anschauen :-(

Ich will weiterhin flash auf Android!
Menü
[1] Telly antwortet auf dereinehalt
02.07.2012 22:09

einmal geändert am 02.07.2012 22:27
Ich will weiterhin flash auf Android!

Vor allem war flash der Hauptgrund für mich, Android zu nehmen.

Hoffentlich stellen die Seiten schnell auf HTML5 um. Und hoffentlich kann der Dolphin Browser das schon. Ich hab keine Ahnung.

Wird denn Flash wenigstens auch generell nirgends mehr gepflegt? Ich fürchte, viele Seiten werden erst flash abschaffen, wenns gar nicht mehr anders geht.

Telly
Menü
[1.1] GrößterNehmer antwortet auf Telly
05.07.2012 00:10
Benutzer Telly schrieb:
Vor allem war flash der Hauptgrund für mich, Android zu nehmen.
War für mich anfangs zumindest auch ein (wenn auch weniger wichtigeres) Argument für Android. Mittlerweile hab ich es auf meinen beiden Androids schon lange nicht mehr drauf, weil es einfach nur noch nervt. Die Seiten, die auch dem Handy-Browser nur Flash anbieten, laufen sowieso meistens nicht gut, weil sie nicht auf so kleine Displays und vor allem nicht auf Touchscreen-Bedienung ausgelegt sind.

Hoffentlich stellen die Seiten schnell auf HTML5 um. Und hoffentlich kann der Dolphin Browser das schon. Ich hab keine Ahnung.
Für viele in FLash realisierten Dinge bräuchte man ja nicht mal unbedingt HTML5. Animierte Menüs etc kann man auch nett in JavaScript machen.

Wird denn Flash wenigstens auch generell nirgends mehr gepflegt? Ich fürchte, viele Seiten werden erst flash abschaffen, wenns gar nicht mehr anders geht.
Die meisten Seiten werden schon umstellen, wenn die Nutzerzahlen sinken (und die Werbeeinnahmen sinken). Auf den Seiten für "normale" Computer wird sich Flash wohl noch etwas länger halten, da viele Anbieter beim Aufruf über Android oder iOS spezielle Seiten bereit stellen und sie so nicht unbedingt den Druck verspüren dringend etwas ändern zu müssen. Aber mit der steigenden Verbreitung von Tablets gibt es immer mehr Geräte, die dann bald kein Flash mehr können, aber ansonsten vom Darstellungspotenzial Computern nicht mehr viel hinterher sind. Spätestens dann macht es für die Webseiten Sinn alles auf eine gemeinsame Basis zu bringen. Das wäre dann HTML5. Dann ist Flash endgültig tot.

Ich hab seit längerem Flash im Chrome geblockt. Dabei sehe ich, dass hauptsächlich Werbung und Videos in Flash realisiert werden. Beides kann man aber leicht auch anders bereit stellen. Ich will überhaupt kein Flash haben. Wenn ich ein SD-Video über Flash gucke, fängt mein Lüfter an zu pusten, spiele ich ein 1080p-Video im VLC ab, ist nichts zu hören. Im HTML5-Modus frist Youtube zwar immer noch mehr Ressourcen als VLC, aber deutlich weniger als der Flash-Player. Ich muss Handy und Tablet schon oft genug ohne Flash an den Strom bringen. Da brauche ich nicht noch so einen Ressourcenfresser wie Flash, der mir noch ein paar Stunden "klaut"...