Diskussionsforum
Menü

Katastrophe


20.06.2012 12:56 - Gestartet von getodavid
Was sich Microsoft und Nokia da leisten ist eine absolute Katastrophe - dagegen ist die versaute Android-Updatepolitik ja noch Gold gegen. Und selbst die steht zurecht in der Kritik.

Wer so am Markt vorbeioperiert kann nur scheitern. Und dann wundert man sich bei Nokia vermutlich noch über die immer schlechter werdenen Bilanzen...
Menü
[1] danci199 antwortet auf getodavid
20.06.2012 13:16
Benutzer getodavid schrieb:
Was sich Microsoft und Nokia da leisten ist eine absolute Katastrophe - dagegen ist die versaute Android-Updatepolitik ja noch Gold gegen. Und selbst die steht zurecht in der Kritik.

Wer so am Markt vorbeioperiert kann nur scheitern. Und dann wundert man sich bei Nokia vermutlich noch über die immer schlechter werdenen Bilanzen...

Genau so sehe ich das auch wobei eins mir noch spanisch vorkommt,
Das neue lumia hat doch lte oder, also wenn ja dann wunderts mich nicht das e+ (klar kein lte) netz und telekom möchte noch keine lte smartphones das sie es nicht anbieten.
Menü
[2] DenSch antwortet auf getodavid
20.06.2012 13:20
Benutzer getodavid schrieb:
Was sich Microsoft und Nokia da leisten ist eine absolute Katastrophe - dagegen ist die versaute Android-Updatepolitik ja noch Gold gegen. Und selbst die steht zurecht in der Kritik.

Wer so am Markt vorbeioperiert kann nur scheitern. Und dann wundert man sich bei Nokia vermutlich noch über die immer schlechter werdenen Bilanzen...


Immerhin sagen die gleich was los ist. Bei Androide wartet man ja heute noch bei fast allen Geräten vergebens auf ein Update und man bekommt entweder gar nichts zum hören oder nur "ja bald...."
Menü
[3] timeändmore antwortet auf getodavid
20.06.2012 15:16
Benutzer getodavid schrieb:
Was sich Microsoft und Nokia da leisten ist eine absolute Katastrophe - dagegen ist die versaute Android-Updatepolitik ja noch Gold gegen. Und selbst die steht zurecht in der Kritik.

Wer so am Markt vorbeioperiert kann nur scheitern. Und dann wundert man sich bei Nokia vermutlich noch über die immer schlechter werdenen Bilanzen...

Wo ist denn der Unterschied zu Android? Das vor kurzem noch top aktuelle Modelle nicht auf die neuste Softwareversion upgedatet sind ist doch auch nicht grade... "nett"....
Menü
[4] Was für Veränderungen
Der Sev antwortet auf getodavid
20.06.2012 15:45
Vor wenigen Jahren hat man Handys noch gekauft und einfach zwei Jahre plusminus benutzt. Updates gab es (falls man denn wollte bzw. überhaupt konnte) ggf. kleinere, aber ganz neue Betriebssysteme waren das nie.
Was hat sich die mobile Welt verändert „Never change a running System“ scheint ja mittlerweile nicht mehr wirklich zu gelten
Vielleicht versteh ich das ja irgendwann auch mal
Menü
[4.1] RE: Was für Veränderungen
KeksWW antwortet auf Der Sev
21.06.2012 09:00
Das es für Handys die einen Marktpreis von 200,- haben und hatten keine großen Software-Updates gibt finde ich völlig ok, das aber ein Gerät das um die 600 Euro kostet schon in einem halben Jahr keine aktuelle Software mehr hat, geht gar nicht.
Das ist ein weiterer Nagel zum Sarg von Nokia.
Schade ist nur, das Nokia, früher, zu Symbian-Zeiten, ein absoluter Vorreiter war, was Software-Updates betrifft. Ich erinnere nur mal an die Nokia Software Suite. Damit konnte man noch was anfagen. Daten sichern, neue Firmware drauf, Daten wieder drauf spielen, fertig...

Zu Android: Hier werden TOP-Modelle sehr wohl auf dem neuesten Software Stand gehalten. Wenn Huawei Handys (mit 100 Euro Kaufpreis) nicht upgedatet werden, liegt das nicht zwangsläufig an Android an sich, sondern am Hersteller...
Menü
[4.1.1] timeändmore antwortet auf KeksWW
21.06.2012 13:56
Benutzer KeksWW schrieb:
Das es für Handys die einen Marktpreis von 200,- haben und hatten keine großen Software-Updates gibt finde ich völlig ok, das aber ein Gerät das um die 600 Euro kostet schon in einem halben Jahr keine aktuelle Software mehr hat, geht gar nicht. Das ist ein weiterer Nagel zum Sarg von Nokia.

Na ja, dank der WP8-Präsentation wissen wir ja jetzt, dass auch WP7 zum Großteil die Features eines WP8 erhalten werden dank des 7.8-Updates!
Menü
[4.1.1.1] getodavid antwortet auf timeändmore
21.06.2012 14:36

einmal geändert am 21.06.2012 14:38
Benutzer timeändmore schrieb:
Na ja, dank der WP8-Präsentation wissen wir ja jetzt, dass auch WP7 zum Großteil die Features eines WP8 erhalten werden dank des 7.8-Updates!

Aha? Was ist denn ein "großer Teil"? Microsoft hat in der Präsentation bislang erst ein einziges Feature (nämlich die neue Oberfläche) konkret genannt, das portiert werden soll. Ansonsten ist da nur ominös von "ein großer Teil" die Rede. Das kann alles mögliche - oder eben auch recht wenig - sein. Ich persönlich gehe mal davon aus, dass auch die neuens Maps und die Navigation es in die 7.8er schaffen werden. Aber selbst das ist bislang nur Spekulation.

Ausserdem ist gesagt worden, dass auch nicht alle aktuellen 7.5-er Geräte überhaupt das Feature-Update auf 7.8 bekommen. Es ist nur von "einigen" Geräten die Rede. Die Geräte der ersten Generation werden - weil zu Schach auf der Brust - wohl komplett aussen vor bleiben und nur noch mit Sicherheitsupdates bestückt. Auch bei Einsteigergeräten wie dem Lumnia 610 könnte das noch ein böses Erwachen geben.
Menü
[4.1.1.1.1] timeändmore antwortet auf getodavid
22.06.2012 00:56
Benutzer getodavid schrieb:
Aha? Was ist denn ein "großer Teil"? Microsoft hat in der Präsentation bislang erst ein einziges Feature (nämlich die neue Oberfläche) konkret genannt, das portiert werden soll. Ansonsten ist da nur ominös von "ein großer Teil" die Rede. Das kann alles mögliche - oder eben auch recht wenig - sein. Ich persönlich gehe mal davon aus, dass auch die neuens Maps und die Navigation es in die 7.8er schaffen werden. Aber selbst das ist bislang nur Spekulation.

Ausserdem ist gesagt worden, dass auch nicht alle aktuellen 7.5-er Geräte überhaupt das Feature-Update auf 7.8 bekommen. Es ist nur von "einigen" Geräten die Rede. Die Geräte der ersten Generation werden - weil zu Schach auf der Brust - wohl komplett aussen vor bleiben und nur noch mit Sicherheitsupdates bestückt. Auch bei Einsteigergeräten wie dem Lumnia 610 könnte das noch ein böses Erwachen geben.

Und wenn? Wo wäre das Problem? iPhones sind auch nicht alle auf die nächste Stufe gehoben worden. Wo wird sich hier darüber beklagt? Und wie google das mit Android macht, bzw die Hardwarehersteller, da blickt ja eh niemand durch. Warum also hier die große Klagewelle? Der Vorteil bei WP ist, dass wenn ein Update rauskommt, man auch vorher weiß, wer es bekommt und wer nicht. Das ging bis jetzt sehr reibungslos und verlässlich. Und die Telefone, die nicht auf WP 7.8 gehoben werden, werden deswegen ja nicht unbrauchbar! ALso: Runterkommen!