Diskussionsforum
  • 19.06.2012 17:44
    einmal geändert am 19.06.2012 17:46
    Klaus Wegener schreibt

    Funkruf

    Wer einen Pager hat (http://www.teltarif.de/i/paging.html), bekommt solche Gefahrenhinweise automatisch. Alle Skyper-Empfaenger sind an das offizielle satellitengestützte Warnsystem des Bundes angeschlossen (Cityruf-Empfaenger werden auf Anfrage angeschlossen). Eine Nachricht (Gefahrenhinweis) wird im Fall der Faelle einmal gesendet, und wird gleichzeitig von allen Geraeten empfangen (Radio-Prinzip).

    Allerdings kam es (gluecklicherweise) noch nicht zu einer solchen Situation.

  • 20.06.2012 02:23
    einmal geändert am 20.06.2012 02:29
    Beesdo77 antwortet auf Klaus Wegener
    Benutzer Klaus Wegener schrieb:
    >
    > Allerdings kam es (gluecklicherweise) noch nicht zu einer
    >
    solchen Situation.
    >

    Irrtum!

    Anfang 2000/2001 wurden hier in Sachsen viele Sirenen demontiert und der damalige Innenminister Schily hat mit viel tamtam ein "Alarm- und Meldesystem" über Handynetze propagiert und eingeweiht.
    Als im August 2002 das Jahrhunderthochwasser in Sachsen kam (Sachschaden ca. 6 Milliarden Euro), funktionierte dieses "Alarm- und Meldesystem" überhauptnicht, da alle Handynetze zum großteil ausfielen. Nur die teilweise noch nicht demontierten Sirenen bewahrten uns vor noch schlimmeren.
    Als folge wurde im nachhinein mit Fördermitteln in Millionenhöhe alle Sirenen wieder aufgebaut.

    Was sagt uns das?
    Bei richtigen Katastrophen fällt zuerst die sensible Technik aus.

  • 20.06.2012 07:44
    mikiscom antwortet auf Beesdo77
    Solingen hat's schon letztes Jahr eingesehen, dass wir doch noch ein paar Jahre die Sirenen behalten sollten:

    http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Morgen-bekommt-Solingen-wieder-Sirenen-4ae03d31-ae55-4432-9492-0f5ea3c74571-ds

    Kann aus Erfahrung sagen, dass das zu wenig sind. Bei mir hört man nix.