Diskussionsforum
Menü

Schade


14.06.2012 17:20 - Gestartet von ttfried
Schade. Mir hätte das besser gefallen als das fraglos günstige Angebot von Aldi.

Mehr als 500 Einheiten hab' ich noch nie gebraucht.
Dafür sind 12,95€ merklich weniger als 19,99€ bei Aldi.

Der Tarif von Aldi bietet mir zu einem höheren Preis Dinge, die ich nicht nutze. Insofern wäre für mich das Lidl-Angebot wirtschaftlicher gewesen.

Dass ich - bei mir - mit O2 besseren Empfang habe als mit E+ kommt noch hinzu.
Menü
[1] Telly antwortet auf ttfried
14.06.2012 17:24
Was hindert sie eigentlich, zwei Optionen auf den Markt zu bringen?

Telly
Menü
[1.1] ttfried antwortet auf Telly
14.06.2012 17:31
Eben!

Sie hätten doch das 12,95€-Angebot bringen können und ein 20-Euro-Modell noch hinterher, quasi die "kleine" und die "große" Flat.

Na, vielleicht gibt's auch die "halbe" und die "ganze" Flat: für 20 Euro "mit allem" und für 9,95 Euro mit 300 Einheiten und 300 MB.

Bin mal gespannt.
Menü
[1.1.1] Aldi-Talk vs. Lidl-Mobil
chickolino antwortet auf ttfried
14.06.2012 17:57
@ttfried

Sie hätten doch das 12,95€-Angebot bringen können und ein 20-Euro-Modell noch hinterher, quasi die "kleine" und die "große" Flat.

Na, vielleicht gibt's auch die "halbe" und die "ganze" Flat:
für 20 Euro "mit allem" und für 9,95 Euro mit 300 Einheiten und 300 MB.


im Thread über die neue aldi-Talk option wurde "gemutmasst" das man evtl. mit einer zusätzlichen Festnetzflatrate zum 500 Minuten paket (wohl zum selben preis - also rund 17 euro mtl.) rechnet.

für mich wäre das eine tolle alternative, denn ich nutze kein festnetz und brauche daher entweder einen tarif der ausser meinen telefonaten zu Handys und meinen SMS noch eine Festnetzflat beiinhaltet oder eben rund 1000-1500 zusätzliche einheiten dazu.

wobei mir persönlich dann eine (billigere) fonic-festnetzflat plus 500 einheiten für rund 17 euro lieber ist als eine 2000 einheiten flat für 20 euro mtl. - zumal in meinem haus das e+ Netz nur im strassenseitigen Teil gut funktioniert und im teil zum garten hin eher schlecht als recht.
Menü
[1.1.1.1] Commander-P antwortet auf chickolino
14.06.2012 20:15
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

Und ich meine auch, dass 500 Einheiten absolut ausreichend sind. Bei Aldi Talk kommt noch das schwächere Netz hinzu, was mit o2 definitiv besser läuft.
Menü
[1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Commander-P
14.06.2012 20:40
Benutzer Commander-P schrieb:
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

So einfach wechselt niemand, das wäre ja auch mit einer neuen Nummer verbunden.

Allerdings ist Fonic wirklich nicht mehr konkurrenzfähig, mit seinem teuren 500er Paket.
Menü
[1.1.1.1.1.1] timeändmore antwortet auf sushiverweigerer
14.06.2012 22:45
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer Commander-P schrieb:
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

So einfach wechselt niemand, das wäre ja auch mit einer neuen Nummer verbunden.

Allerdings ist Fonic wirklich nicht mehr konkurrenzfähig, mit seinem teuren 500er Paket.

Nummernportierung ist doch fast überall mittlerweile kostenlos, da man fast überall 25€ bekommt, wenn man die Nummer mit hinüber nimmt...
Menü
[1.1.1.1.2] teflonhörer antwortet auf Commander-P
14.06.2012 21:10
Benutzer Commander-P schrieb:
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

Und ich meine auch, dass 500 Einheiten absolut ausreichend sind. Bei Aldi Talk kommt noch das schwächere Netz hinzu, was mit o2 definitiv besser läuft.

Lidl Mobile gehört zu Fonic und somit zu o2. Die werden wohl gewusst haben, worauf sie sich eingelassen haben.
Menü
[1.1.1.1.3] timeändmore antwortet auf Commander-P
14.06.2012 22:44
Benutzer Commander-P schrieb:
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

Und ich meine auch, dass 500 Einheiten absolut ausreichend sind. Bei Aldi Talk kommt noch das schwächere Netz hinzu, was mit o2 definitiv besser läuft.

QUatsch. Hätte O2 das nicht zugelassen, hätten die nicht schon die Werbung gedruckt... Erst nachdenken, dann schreiben!
Menü
[1.1.1.1.4] chickolino antwortet auf Commander-P
15.06.2012 01:00
@Commander-P
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das selbe wie bei Fonic (bis auf die mehr MB bei Fonic), wären viele zu lidl mobile gewechselt.

Ich denke nicht das die Mutter O2 oder fonic etwas gegen den neuen Lidl Tarif gehabt hätten.

Mit denen war der Tarif ja längst abgesprochen.

Nur ali war halt diesmal mit der neuen Tarifoption schneller und damit war der neue Lidl-Tarif wohl für die Lidl-Mobil Macher nicht mehr "innovativ - interessant" genug um damit aufzufallen.

MEINE PROGNOSE ist daher das Lidl-mobil jetzt nochmal etwas "nachbessert" entweder am Preis (nach unten) oder an den "zutaten" (also z.b noch eine Festnetzflat drauflegt zu den 500 Minuten oder ähnliches wie Aldi-Talk bringt - nämlich 2000 einheiten . . .)
Menü
[1.1.1.1.4.1] Ohrenarzt antwortet auf chickolino
15.06.2012 01:27
Oder vielleicht war es auch ganz anders - man hatte mit einem billigerem Aldi Angebot gerechnet, und Lidl bringt den Tarif in in paar Tagen für 14,95 ? Schließlich macht Kleinbieh auch Mist !

Happy Spekulatius!



Benutzer chickolino schrieb:
@Commander-P
Wahrscheinlich hatte o2 was dagegen. Für knapp 13 € fast das ....
Nur ali war halt diesmal mit der neuen Tarifoption schneller und damit war der neue Lidl-Tarif wohl für die Lidl-Mobil Macher nicht mehr "innovativ - interessant" genug um damit aufzufallen.

MEINE PROGNOSE ist daher das Lidl-mobil jetzt nochmal etwas "nachbessert" entweder am Preis (nach unten) oder an den "zutaten" (also z.b noch eine Festnetzflat drauflegt zu den 500 Minuten oder ähnliches wie Aldi-Talk bringt - nämlich 2000
einheiten . . .)
Menü
[1.1.1.1.4.1.1] chickolino antwortet auf Ohrenarzt
15.06.2012 09:17
@Ohrenarzt
Oder vielleicht war es auch ganz anders - man hatte mit einem billigerem Aldi Angebot gerechnet, und Lidl bringt den Tarif in in paar Tagen für 14,95 ? Schließlich macht Kleinbieh auch Mist !

Happy Spekulatius!


Möglich wäre auch das - aber vermutlich unwahrscheinlich das es so kommen wird, denn jetzt sind ja die (ehem.) Fakten durchgesickert durch die Panne der bereits ausgelegten Flyer.

meines Erachtens kann Lidl nun nur noch preislich runter agieren (maximal estmal ruhe einkehren lassen und in den nächsten monaten nix neues bringen) - bei allem anderen würden sich die Lidl-Mobil kunden verschaukelt vorkommen und das wird sicherlich lidl nicht wollen. Das könnte im schlimmsten Fall sogar das ganze geschäft ruinieren, wenn man zukünftig nicht nur von "ge-Lidl-t" spricht wenn man mein "überprüft und überwacht vom Arbeitgeber.

Ich gehe stark davon aus, das man jetzt mit der Konzernmutter O2 und dem Partner Fonic über "bessere" Einkaufskonditionen verhandelt um eine "schlagkräftige antwort" zu bringen auf die attacke der "konkurenzunternehmens Aldi.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1] O2-Fan antwortet auf chickolino
15.06.2012 09:48
Lidl hat deswegen zurückgezogen:

Wenn man 19,99 Euro durch 2000 rechnet, ergibt einen Preis von 0,009995 € pro Einheit. (Wenn man den Preis pro Einheit mal 500 Einheiten zusammenrechnet, ergibt einen Preis von 4,9975 € - wäre glatt 5 €).

Wenn man 12,95 Euro durch 500 rechnet, ergibt einen Preis von 0,0259 € pro Einheit.

Fakt ist, dass Lidl mit dem Paket teuer gelegen hat. Und Lidl möchte net teurer sein als ALDI. Das ist immer so gewesen. Es wird schon richtig sein, dass LIDL evt. den Paket zugunsten der Kunden nachbessern wird. Im Moment wäre der Preis pro Einheit von LIDL etwas teurer gewesen als die vom ALDI. Das will LIDL net zulassen.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.1] O2-Fan antwortet auf O2-Fan
15.06.2012 09:56
ALDI und LIDL waren, sind und werden immer schärfste Konkurrenzen miteinander sein. LIDL hatte in dem Sinne recht gehabt, der geplante Tarif oder Tarifoption wäre nicht zugkräftig gewesen. Preislich gesehen, mag es zwar günstiger gewesen, aber von dem Umfang und Mengenmäßig wäre aber teuer gewesen. LIDL will aber den Paket schmackhafter machen bzw. nachbessern, muss aber vorher mit O2 und Fonic absprechen. Inwiefern es nachgebessert werden kann. In meinen Augen gäbe 3 Möglichkeiten, die LIdL nach der Nachbesserung anbieten würde. Die erwähne ich im nächsten Beitrag.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.1.1] namorico antwortet auf O2-Fan
15.06.2012 10:06

2x geändert, zuletzt am 15.06.2012 10:08
Ich wünsche mir:

- für 10 Euro: 300 Einheiten (Minuten und SMS) + 300 MB
- für 15 Euro: 500 Einheiten (Minuten und SMS) + 500 MB
- für 20 Euro: 1000 Einheiten (Minuten und SMS) + Festnetzflat + 1 GB

:-)
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.1.1.1] O2-Fan antwortet auf namorico
04.04.2013 16:16
Benutzer namorico schrieb:
Ich wünsche mir:

- für 10 Euro: 300 Einheiten (Minuten und SMS) + 300 MB
- für 15 Euro: 500 Einheiten (Minuten und SMS) + 500 MB
- für 20 Euro: 1000 Einheiten (Minuten und SMS) + Festnetzflat + 1 GB

:-)

Bei Aldi Talk schon erhältlich:

ALDI Talk 300
300 Einheiten (Minuten oder SMS + 300 MB + Aldi Community Flat

alles für nur 7,99 Euro
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.1.2] O2-Fan antwortet auf O2-Fan
15.06.2012 10:09
LIDL wird den Preis pro Einheit senken. Das wird feststehen. Aber wie? Das wird die Frage sein.

Variante 1:

Der Preis wird bei 12,95 € bleiben. Statt 500 Einheiten wird auf 750 Einheiten nachgebessert. gut möglich wäre, dass die Drosselung erhöht wird und einen Festnetzflat noch dazukommt.

Variante 2 (a):

(a)
Der Preis wird um 3 € auf 9,95 € gesenkt. Die Einheiten und Handy-Internetflatrate bleiben unverändert. Dass evt. einen Festnetzflatrate dazukommen würde.

(b)
Der Preis und die Konditionen bleiben so, wie sie geplant waren. Einzige Nachbesserung wäre, dass es einen Festnetzflatrate hinzukommt.

eins steht fest, dass O2 evt. etwas nachgeben wird, möchte aber nach Möglichkeit nicht auf viel Umsätze verzichten. O2 wird aber nicht zulassen, dass es wie auf dem Niveau von ALDI Talk sein wird. O2 ist der Meinung, dass es net zuviel Umsätze bringen wird. Na ja, wie heißt es so schön: Abwarten und Tee trinken. Lassen wir uns überraschen, inwiefern nachgebessert wird. Wir sollten net zu sehr vertiefen, dass es so sein könnte. Aber am Ende wird es doch net so sein. Da wird die Enttäuschung groß sein.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2] chickolino antwortet auf O2-Fan
15.06.2012 11:53
O2-Fan
Fakt ist, dass Lidl mit dem Paket teuer gelegen hat. Und Lidl möchte net teurer sein als ALDI. Das ist immer so gewesen. Es wird schon richtig sein, dass LIDL evt. den Paket zugunsten der Kunden nachbessern wird. Im Moment wäre der Preis pro Einheit von LIDL etwas teurer gewesen als die vom ALDI. Das will LIDL net zulassen.

Wie auch immer. Kleiner Pakete hatten schon immer einen höheren einheitenpreis als die grösseren Pakete.

Aber egal - was wirklich wichtig ist, ist meines Erachtens die Tatsache das die 20 Euro all-Inn-flatrate eine sache gestartet haben die jetzt mit den Optionstarifen fortgeführt wird.

Wobei das meines erachtens ein echter Fortschritt ist, wenn man nicht einen mtl. kündbaren Tarif erst kündigen muss und dann die Rufnummer zu einem anderen provider portieren wo man monatelang kostenfrei gestellt sein kann um dann evtl. nach einigen monaten (im ausland) wieder zum alten anbieter zurückzukehren.

Es wird durch die optionstarife einfach "praktischer" und flexibler für uns user...
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2.1] O2-Fan antwortet auf chickolino
16.06.2012 13:34
Benutzer chickolino schrieb:
Wie auch immer. Kleiner Pakete hatten schon immer einen höheren einheitenpreis als die grösseren Pakete.

Aber egal - was wirklich wichtig ist, ist meines Erachtens die Tatsache das die 20 Euro all-Inn-flatrate eine sache gestartet haben die jetzt mit den Optionstarifen fortgeführt wird.

Wobei das meines erachtens ein echter Fortschritt ist, wenn man nicht einen mtl. kündbaren Tarif erst kündigen muss und dann die Rufnummer zu einem anderen provider portieren wo man monatelang kostenfrei gestellt sein kann um dann evtl. nach einigen monaten (im ausland) wieder zum alten anbieter zurückzukehren.

So sehe ich das auch. Als Tarifoption soll es für die Kunden somit einfacher, praktischer und flexibler, so wie chickolino geschrieben hat. Kein Mensch will ständig die Nummer wechseln wollen. Zwar gibt es die Rufnummerportierung. Beim Tarifoption liegt der Vorteil darin, wenn der Kunde weißt, dass er im nächsten Monat z. B. nur in ALDI Talk telefonieren. Dann tut er die Option "All-In Flat 2000" abbestellen und den Tarifoption "ALDI Talk Community-Flatrate dazubuchen.
Es wird durch die optionstarife einfach "praktischer" und
flexibler für uns user...
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2.1.1] chickolino antwortet auf O2-Fan
16.06.2012 16:09
@O2-Fan
Kein Mensch will ständig die Nummer wechseln wollen. Zwar gibt es die Rufnummerportierung. Beim Tarifoption liegt der Vorteil darin, wenn der Kunde weißt, dass er im nächsten Monat z. B. nur in ALDI Talk telefonieren. Dann tut er die Option "All-In Flat 2000" abbestellen und den Tarifoption "ALDI Talk Community-Flatrate dazubuchen.
Es wird durch die optionstarife einfach "praktischer" und flexibler für uns user...

Yourphone hat die "Lawine" der günstigen All-In-Tarife losgetreten.

Jetzt macht es (hoffentlich) Aldi Talk nach und es gibts dann wohl bald einen Haufen All-In-Optionen zu Basistarifen aus allen Netzen) dazu.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf chickolino
16.06.2012 19:56
Benutzer chickolino schrieb:
@O2-Fan
Dann tut er
die Option "All-In Flat 2000" abbestellen und den Tarifoption "ALDI Talk Community-Flatrate dazubuchen.
Es wird durch die optionstarife einfach "praktischer" und flexibler für uns user...

Yourphone hat die "Lawine" der günstigen All-In-Tarife losgetreten.



Von NetzClub hört man garnichts mehr, die hatten doch mal 100 Freiminuten im Angebot.

Dort darf es auch ruhig Optionstarife geben...
Jetzt macht es (hoffentlich) Aldi Talk nach und es gibts dann wohl bald einen Haufen All-In-Optionen zu Basistarifen aus
allen Netzen) dazu.
Menü
[…1.1.1.4.1.1.1.2.1.1.1.1] Telly antwortet auf Herr Doktor
16.06.2012 20:10
Von NetzClub hört man garnichts mehr, die hatten doch mal 100 Freiminuten im Angebot.

Wie kommst Du gerade jetzt auf Netzclub?

Als Altkunde habe ich immer noch auf der einen Karte 100 Freiminuten und auf der anderen je 30 Min/SMS/MB.

Neukunden können nur noch 100 MB bekommen. Der Rest kostet 9ct.

Telly
Menü
[…1.1.1.4.1.1.1.2.1.1.1.2] Netzclub
chickolino antwortet auf Herr Doktor
16.06.2012 20:29
@Herr Doktor
Von NetzClub hört man garnichts mehr, die hatten doch mal 100 Freiminuten im Angebot.

Dort darf es auch ruhig Optionstarife geben...

meine vermutung ist das netzclub irgendwann "untergeht".

Nachdem sie die 3 verschiedenen Optionen auf eine zusammengedampft haben und die auch noch auf das halbe freivolumen reduziert . . . tut sich dort nix mehr.

Trotzdem nutze ich wenn meine LIDL-SIM mit der internetflat abgelaufen ist auch erstmal die 4 Netzclub SIM aus der verwandtschaft um so 3-5 tage zu überbrücken und die nächste Internetflat über lidl-SIM ersst später zu starten.

Bei meinen (im angebot gekauften) Lidl-SIm starterpaks für 5 euro macht das ja sowieso "nur" 3,75 euro mtl. für das 5 GB-Paket, aber ob ich nun eine neue LIDL-SIM reinstecke oder erstmal für 1-3 Tage eine netzclub SIM und dann wieder eine und nochmal eine bevor ich wieder mit ldil loslege . . .

Das ist weniger der spargedanke ( 5 / 30 von 3,75 euro naja - das spart kaum was ) als der sportliche gedanke (Junge - Essen wirft man nicht weg - Flatratetage ebenfalls nicht - GRINS; sage ich ! )
Menü
[…1.1.4.1.1.1.2.1.1.1.2.1] spunk_ antwortet auf chickolino
16.06.2012 20:33
Benutzer chickolino schrieb:

Das ist weniger der spargedanke ( 5 / 30 von 3,75 euro naja - das spart kaum was ) als der sportliche gedanke (Junge - Essen


das ist wohl meist der Hintergrund bei Schnäppchenjägern.

wow: da gibts nen Preisfehler bei nem Internetladen - minuten später sickert das auf den bekannten Infoseiten durch und es wird bestellt egal ob das Zeug gebraucht wird oder nicht.

wow: da gibt ne Gutscheinaktion oder ne Werbeaktion - gleiches Spiel wie oben.

wow: bei der flatrate zahl ich nur xx,xx. brauch ich zwar bisher nicht, abet wer weiss schon was die Zukunft bringt.
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2.1.1.2] O2-Fan antwortet auf chickolino
16.06.2012 23:37
Benutzer chickolino schrieb:

Yourphone hat die "Lawine" der günstigen All-In-Tarife losgetreten.

Jetzt macht es (hoffentlich) Aldi Talk nach und es gibts dann wohl bald einen Haufen All-In-Optionen zu Basistarifen aus allen Netzen) dazu.

All-in Flat 2000 IST eine Tarifoption, die man nur bei Aldi Talk zum Basistarif dazubuchen kann.
Menü
[…1.1.1.4.1.1.1.2.1.1.2.1] chickolino antwortet auf O2-Fan
17.06.2012 00:05
@O2-Fan

Yourphone hat die "Lawine" der günstigen All-In-Tarife losgetreten.

Jetzt macht es (hoffentlich) Aldi Talk nach und es gibts dann wohl bald einen Haufen All-In-Optionen zu Basistarifen aus allen Netzen) dazu.

All-in Flat 2000 IST eine Tarifoption, die man nur bei Aldi Talk zum Basistarif dazubuchen kann.

ja, yourphone war auch einige Zeit ein Tarif den es "nur" dort gab

aber dann kamen die nachahmer aus allen netzen.

Ich wollte mit meiem psting zum ausdruck bringen das ich ohffe das es mit der aldi talk tarifoption ähnlich läuft und das diese tarifoption inerhalb ähnlich kurzer zeit ähnlich viele nachahmer findet die ähnliches in allen möglichen netzen anbieten werden . . .
Menü
[1.1.1.1.4.1.1.1.2.1.2] O2-Fan antwortet auf O2-Fan
04.04.2013 16:20

Wobei das meines erachtens ein echter Fortschritt ist, wenn man nicht einen mtl. kündbaren Tarif erst kündigen muss und dann die Rufnummer zu einem anderen provider portieren wo man monatelang kostenfrei gestellt sein kann um dann evtl. nach einigen monaten (im ausland) wieder zum alten anbieter zurückzukehren.

Nun besteht es die Möglichkeit auch einen kleineren Paket zu buchen: ALDI Talk 300.