Diskussionsforum
Menü

optimaler Tarif


14.06.2012 21:06 - Gestartet von loenneberger
Also für mich wäre der Tarif auch optimal gewesen und noch 4 Euros billiger als bei Fonic. Mann muss ja auch das Datennetz berücksichtigen ist bei O2 besser als bei eplus (Alditalk). Einzige Haken keine Rufumleitung möglich!
Menü
[1] Ohrenarzt antwortet auf loenneberger
15.06.2012 01:30
Geht denn die Rufumleitung bei dem Aldi-Tarif?
Yourphone geht (sogar kostenlos) - ist aber auch Postpaid.



Benutzer loenneberger schrieb:
Also für mich wäre der Tarif auch optimal gewesen und noch 4 Euros billiger als bei Fonic. Mann muss ja auch das Datennetz berücksichtigen ist bei O2 besser als bei eplus (Alditalk).
Einzige Haken keine Rufumleitung möglich!
Menü
[2] sushiverweigerer antwortet auf loenneberger
15.06.2012 07:53
Benutzer loenneberger schrieb:

Mann muss ja auch das Datennetz berücksichtigen ist bei O2 besser als bei eplus (Alditalk). Einzige Haken keine Rufumleitung möglich!

Mann bzw. Frau kann hier auch oft das Gegenteil lesen.
Menü
[2.1] Rufumleitung bzw. Übergang zum VoIP
chickolino antwortet auf sushiverweigerer
15.06.2012 09:28
@sushiverweigerer
@loenneberger

Ich habe mal irgendwo gehört das man in den Mobilfunknetzen überlegt paralell eine Erreichbarkeit der rufnummer per VoIP anzubieten.

So das man z.b. das Handy während des Auslandsaufenthaltes abschalten kann und es klingelt per VoIP-Einwahldaten auf der heimischen Fritz Box oder im Hotel per VoIP-Konfiguration des Smartphones weil dort ein W-Lan-Netz zur Verfügung steht (obwohl im Smartphone die deutsche SIM-Karte "sicherheitshalber" rausgenommen wurde).

So ein VoIP-Paralellruf für Handynummern wäre sicherlich für einige Leute sehr interessant.

Damit wäre übrigens auch das Problem eines fehlenden rufumleitungsmöglichkeit bei Fonic "beseitigt", denn man könnte es dann zumindest von zuhause über die FritzBox erledigen.

Tja, und die Mobilfunkdiscounter wären dann ja super dabei, weil sie zuerst die (teureren) IC-Gebühr für die einwahlen ins Handynetz bekommen, dann aber eben nix an den Netzbetreiber fürs "durchstellen" ins Handynetz zahlen müßten.