Diskussionsforum
Menü

Bankeinzug hemmt...


16.08.2012 16:29 - Gestartet von der_inquisitor
...wieder tausende potentielle Kunden zu wechseln. Wieso kann Fonic so etwas nicht wie Aldi/eplus auf Guthabenbasis realisieren? Furchtbar dämliche Entscheidung!
Menü
[1] ElaHü antwortet auf der_inquisitor
16.08.2012 17:10
Benutzer der_inquisitor schrieb:
...wieder tausende potentielle Kunden zu wechseln. Wieso kann Fonic so etwas nicht wie Aldi/eplus auf Guthabenbasis realisieren? Furchtbar dämliche Entscheidung!

Finde ich nicht. Ich finde es dämlich, wenn man andauernd aufladen muss, wenn man einen Tarif mit regelmäßigen monatlichen Kosten hat. Am besten wäre natürlich, wenn sowohl als auch angeboten würde.
Menü
[1.1] der_inquisitor antwortet auf ElaHü
16.08.2012 17:23
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer der_inquisitor schrieb:
...wieder tausende potentielle Kunden zu wechseln. Wieso kann Fonic so etwas nicht wie Aldi/eplus auf Guthabenbasis realisieren? Furchtbar dämliche Entscheidung!

Finde ich nicht. Ich finde es dämlich, wenn man andauernd aufladen muss, wenn man einen Tarif mit regelmäßigen monatlichen Kosten hat. Am besten wäre natürlich, wenn sowohl als auch angeboten würde.

Ich persönlich auch nicht, aber ich garantiere Dir, daß 50% der Lidl-Kundschaft hinter diesem Tarif mit Lastschriftzwang einen Vertrag ohne Kostenkontrolle wittert, so wie ein technisch eigentlich versierter Kumpel, dem ich den neuen Tarif vorhin für seine Tochter empfohlen habe. Lidl müßte zumindest klar kommunizieren, daß überschießende Einheiten über das Guthabenkonto abgerechnet werden und somit keine Kostenfalle droht. Daneben gibt es auch noch einen erheblichen Kreis potentieller Kunden, die mangels Bonität vom Lastschriftverfahren ausgeschlossen sind oder kein deutsches Konto besitzen (Grenzgänger, in D stationierte Amerikaner samt Familien) und von diesem Tarif ausgeschlossen bleiben.

Insoweit wäre es sicherlich sehr zuträglich, wenn man diesen Tarif wie bei Aldi auch per Guthaben bezahlen könnte.
Menü
[1.1.1] Mobilfunk-Experte antwortet auf der_inquisitor
19.08.2012 18:58
Benutzer der_inquisitor schrieb:

Ich persönlich auch nicht, aber ich garantiere Dir, daß 50% der Lidl-Kundschaft hinter diesem Tarif mit Lastschriftzwang einen Vertrag ohne Kostenkontrolle wittert, so wie ein technisch eigentlich versierter Kumpel, dem ich den neuen Tarif vorhin für seine Tochter empfohlen habe.

Der Lastschrift-Zwang birgt aber noch ein anderes Problem: Der jeweilige Nutzer kann jederzeit per SMS oder Anruf veranlassen, dass Prepaid-Guthaben aufgeladen und vom hinterlegten Bankkonto abgebucht wird. Kann man das irgendwie verhindern? (Bei Original-Fonic geht das meines Wissens nur, indem man die Einzugsermächtigung schriftlich widerruft.)
Menü
[1.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf Mobilfunk-Experte
20.08.2012 06:19
Du kannst das Häckchen/die Markierung auf der HP für Lastschrift entfernen.
Menü
[1.1.1.1.1] Mobilfunk-Experte antwortet auf Herr Doktor
20.08.2012 11:01
Benutzer Herr Doktor schrieb:

Du kannst das Häckchen/die Markierung auf der HP für Lastschrift entfernen.

Auf der "HP" wie "Homepage"?

Erstens: Ich kann das nicht, denn das Kontrollkästchen ist bei mir grau und nicht änderbar. Daneben steht der Text: "Ihre Einzugsermächtigung ist aktiviert. Zur Deaktivierung senden Sie Ihren Widerruf bitte schriftlich an die FONIC Kundenbetreuung."

Zweitens: Selbst wenn ein Lidl-Mobile-Kunde das irgendwie kann (meinetwegen auch schriftlich über die Kundenbetreuung), verstößt es ja immer noch gegen die Bedingungen des Smart-Tarifs. Vermutlich würde der Smart-Tarif in diesem Fall beendet.

Die Preisfrage lautet: Kann man den Smart-Tarif buchen, ohne dass der jeweilige Nutzer (sagen wir, ein Kind) einfach per Anruf oder SMS Guthaben zu Lasten des hinterlegten Bankkontos aufbuchen kann?
Menü
[1.1.1.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf Mobilfunk-Experte
20.08.2012 11:08
Benutzer Mobilfunk-Experte schrieb:
Benutzer Herr Doktor schrieb:

Du kannst das Häckchen/die Markierung auf der HP für Lastschrift entfernen.

Auf der "HP" wie "Homepage"?

Erstens: Ich kann das nicht, denn das Kontrollkästchen ist bei mir grau und nicht änderbar. Daneben steht der Text: "Ihre Einzugsermächtigung ist aktiviert. Zur Deaktivierung senden Sie Ihren Widerruf bitte schriftlich an die FONIC Kundenbetreuung."

Achso, ich hätte jetzt geglaubt, dass man die Markierung wieder entfernen kann. Bei Netzclub ging das, inzwischen bin ich bei simyo.

SORRY!!!
Menü
[2] Herr Doktor antwortet auf der_inquisitor
20.08.2012 08:31
Benutzer der_inquisitor schrieb:
...wieder tausende potentielle Kunden zu wechseln. Wieso kann Fonic so etwas nicht wie Aldi/eplus auf Guthabenbasis realisieren?

Vielleicht kommt das noch später,wahrscheinlich ist das gerade eine Brückenlösung...