Diskussionsforum
Menü

Kabel Deutschland drosselt auch legale Downloads !!!


23.07.2012 11:07 - Gestartet von Hitgirl
Etwas irritiert bin ich über den Kommentar Ihres "Redakteurs Thorsten Neuhetzki ", offensichtlich hat er hier nicht sonderlich gründlich recherchiert und lediglich die Werbung von Kabel Deutschland als Recherche benutzt.

Die Kabel Deutschland-Drosselung wird auch bei "Geschäftskunden" eingesetzt die "legalen Datenaustausch via Newsgroups mit verschlüsselten Datenpaketen" praktizieren. Auch betrifft diese Drosselung nicht ausschliesslich Neukunden ab Mai 2012 sondern auch alle langjährigen Kunden davor. Wenn man bei der Störungshotline von Kabel Deutschlung anruft wird man dann mit Aussagen veräppelt wie "Das Kabel Deutschland Dienste und Bandbreiten beschränkt kann nicht sein" und ähnliches mit gleichen Aussagewert.

Es hat fast drei Monate gedauert bis Kabel Deutschland dann die Drosselung eingestanden hat und uns als Filesharer etc. beschimpft haben weil wir legal größere Datenmengen über unsere 100 MBit-Leitung empfangen und versenden.

Auch der Hinweis das unser Maxdome-Zugang mitbetroffen war von der Drosselung liess Kabel Deutschland kalt und die konterten "Sie sind ja selbst schuld wenn sie ihr PayTV nicht von Kabel Deutschland beziehen sondern von einem Mitbewerber"....das zum Thema freier Wettbewerb. Wer glaubt das Onlinegaming nicht betroffen ist irrt auch hier gewaltig, die Ports welche die Nintendo Wii unserer Kinder werksseitig nutzt werden von der Drosselung genauso betroffen....also teilen sich die erlaubten 10 GB ( real sogar viel weniger ) auf alle Familienmitglieder incl. Büronutzung auf.

Wenn ein Unternehmen wie Kabel Deutschland technisch nicht fähig ist die "vermieteten Bandbreiten" zur Verfügung zu stellen dann ist es äusserst fragwürdig das gerade dieses Unternehmen mit Highspeed wirbt und somit immer mehr Kunden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen versucht an sich zu binden die dann die ohnehin schlechten Bandbreitenbedingungen des antiquierten Kabel Deutschland-Netzes weiter einengen.

Was nützt ein 100 MBit-Anschluss von Kabel Deutschland ( der im Wettbewerbsvergleich mit anderen Anbietern auf der Kabel Deutschland Webseite verglichen wird und als Preis und Leistungsstärker als die Mitbewerber beworben wird ) wenn dieser letztendlich wenn man ohnehin nur "Surfen, Social Networks nutzen oder Email versenden darf" keinen Vorteil gegenüber dem kleinen 8 MBit-Anschluss von Kabel Deutschland bringt.....der Kunde bezahlt hier eine Mogelpackung und dazu ist der 8 MBit anschluss nicht einmal konkurrenzfähig zu einem anderen Anbieter welche gerade im Lowspeed-Segment deutlich preiswerter sind als Kabel Deutschland.

Das zum Thema Kabel Deutschland .-)