Diskussionsforum
Menü

Wat für ein Scheißtarif!


24.05.2012 19:57 - Gestartet von sushiverweigerer
Nur 100 MB Daten, SMS nur im eigenen Netz und zusätzliche Minuten und SMS kosten 15 Cent.

So wird das nix Telekom, guckt euch mal bei Vodafone ab, wie man einen guten Smartphone-Tarif macht (Smartphone Fun).

Menü
[1] blubbla antwortet auf sushiverweigerer
24.05.2012 23:50

einmal geändert am 24.05.2012 23:51
So wird das nix Telekom, guckt euch mal bei Vodafone ab, wie man einen guten Smartphone-Tarif macht (Smartphone Fun).

Ich hab mir den Smartphone Fun Tarif nun angeschaut und sehe das der Tarif völlig andere Inhalte hat. Als würdest du Äpfel mit Birnen vergleichen.

Da der überwiegende Teil meiner Bekannten über T-Mobile bzw. über das D1 Netz telefonieren, würde mir die Xtra Triple viel besser passen als eine Smartphone Fun Karte.

Und dann lügt Vodafone auch noch mit einem Tarifdetail und schreibt gleichzeitig das es eine Lüge ist. Unglaublich :D
"SMS Allnet Flat
max. 1.000 SMS/Monat (max. 50 SMS/Tag) in alle deutschen Netze
Folgepreis pro SMS: 0,09"
Wundert mich nur das noch kein Anbieter gegen diese Werbeaussage vorgegangen ist.

Bei den Datenflatrates mit einer späteren Drosselung der Geschwindigkeit kann ich mich mit der Werbeaussage das es ja dennoch eine Flatrate ist völlig anfreunden. Es kommt ja keine weiteren Kosten hinzu. Aber das eine SMS Flatrate maximal 1000 SMS zulässt und dann pro SMS doch wieder Geld kostet, ist für mich eine völlige Fehlbezeichnung eines Produktes.
Menü
[1.1] koelli antwortet auf blubbla
24.05.2012 23:54
Benutzer blubbla schrieb:
Und dann lügt Vodafone auch noch mit einem Tarifdetail und schreibt gleichzeitig das es eine Lüge ist. Unglaublich :D "SMS Allnet Flat
max. 1.000 SMS/Monat (max. 50 SMS/Tag)"
Wundert mich nur das noch kein Anbieter gegen diese Werbeaussage vorgegangen ist.

Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".
Menü
[1.1.1] blubbla antwortet auf koelli
25.05.2012 00:14
Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".

ist doch wurscht was "flat" offiziell nach dem wörterbuch heisst. "flat" hat sich nunmal in deutschland fest als "dauerhaft kostenfreie nutzung" eingebürgert. und wer ist daran schuld? die unternehmen da die jahrelang uns mit diesem begriff und dem was da hintersteht bombardiert haben. also darf sich das entsprechende unternehmen nicht wundern wenn ich deren produkt schlecht rede und somit negative werbung für die mache.

ps: frage mal 100 leute auf der straße was die unter "flat" verstehen. ich wette 100 zu 1 das du mit deiner info/ansicht so ziemlich alleine dastehst ;D
Menü
[1.1.2] klappehalten antwortet auf koelli
25.05.2012 08:57
Benutzer koelli schrieb:

Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".

Ich habe auch eine SMS-Flat. Meine kostet sogar nur eine feste Gebür von 9 cent. Allerdings ist darin nur eine SMS enthalten. Alle weiteren kosten dann 9 cent. :D

Grüße kh
Menü
[1.1.3] schnorfel antwortet auf koelli
25.05.2012 09:48
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer blubbla schrieb:
Und dann lügt Vodafone auch noch mit einem Tarifdetail und schreibt gleichzeitig das es eine Lüge ist. Unglaublich :D "SMS Allnet Flat
max. 1.000 SMS/Monat (max. 50 SMS/Tag)"
Wundert mich nur das noch kein Anbieter gegen diese Werbeaussage vorgegangen ist.

Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".

Da kennt sich aber jemand ganz gut aus mit der englischen Sprache. Eine "flat rate" ist keine feste Gebühr, dann wäre auch ein Minutenpreis von 30 ct/Min. eine feste gebühr, also eine "flat rate", weil er ja einen festen (und keinen flexiblen) Preis pro Zeiteinheit ausweist. FLAT im Sinne eines Telefontarifs dürfte eher als PAUSCHAL zu übersetzen sein. Mithin ist eine FLATRATE ein Pauschaltarif. Und komischerweise kann das engl. FLAT auch PAUSCHAL heißen.
Menü
[1.1.3.1] koelli antwortet auf schnorfel
25.05.2012 17:17
Benutzer schnorfel schrieb:
Eine "flat rate" ist keine feste Gebühr, dann wäre auch ein Minutenpreis von 30 ct/Min. eine feste gebühr.

Die "feste Gebühr" bezieht sich auf den monatlich zu zahlenden Betrag, nicht auf den Preis pro Minute.
Menü
[1.1.4] sushiverweigerer antwortet auf koelli
25.05.2012 10:46
Benutzer koelli schrieb:

Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".

Das sehen die Gerichte aber anders, ich zitiere mal aus einem Urteil des LG Düsseldorf:

"d) Unter Anwendung dieser Grundsätze sind die streitgegenständlichen Klauseln wegen Verstoßes gegen das Transparenzgebotes unwirksam, § 307 I 2 BGB. Im übrigen ist eine Beschränkung des Nutzungsvolumens mit dem Charakter einer Flatrate nicht zu vereinbaren, § 307 II Nr. 2 BGB."

LG Düsseldorf, Urteil v. 28.03.2007, Az. 12 O 265/06, Link: http://tlmd.in/u/354

Merke: Im übrigen ist eine Beschränkung des Nutzungsvolumens mit dem Charakter einer Flatrate nicht zu vereinbaren
Menü
[1.1.4.1] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
25.05.2012 11:42
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Das sehen die Gerichte aber anders, ich zitiere mal aus einem Urteil des LG Düsseldorf:

"d) Unter Anwendung dieser Grundsätze sind die streitgegenständlichen Klauseln wegen Verstoßes gegen das Transparenzgebotes unwirksam, § 307 I 2 BGB. Im übrigen ist eine Beschränkung des Nutzungsvolumens mit dem Charakter einer Flatrate nicht zu vereinbaren, § 307 II Nr. 2 BGB."

LG Düsseldorf, Urteil v. 28.03.2007, Az. 12 O 265/06, Link:
http://tlmd.in/u/354


Also spricht "Telekom" die Wahrheit und Dein hochgelobter Vodafone Tarif täuscht den Anwender.
Menü
[1.1.4.1.1] sushiverweigerer antwortet auf mattes007
25.05.2012 12:22
Benutzer mattes007 schrieb:

Also spricht "Telekom" die Wahrheit und Dein hochgelobter Vodafone Tarif täuscht den Anwender.

So wie es auch alle anderen Anbieter tun, ja.

Von daher ist es auch verständlich, warum die Netzbetreiber sich in der Sache nicht gegenseitig abmahnen (Glashausprinzip) ;-).
Menü
[1.1.5] mattes007 antwortet auf koelli
25.05.2012 11:39
Benutzer koelli schrieb:
Nochmal: Das Wort "Flat" heisst NICHT, dass man etwas unbegrenzt nutzen kann! Es bedeutet einfach nur "flat fee" also "feste Gebühr".

Bravo!!! Endlich jemand der es kapiert :). Ich schreibe mir schon seit Monaten die Finger wund, weil sich alle über den Begriff "Flat" z.B. bei Base aufregen.
Menü
[1.1.5.1] klappehalten antwortet auf mattes007
25.05.2012 12:36

einmal geändert am 25.05.2012 12:40
Benutzer mattes007 schrieb:
Bravo!!! Endlich jemand der es kapiert :). Ich schreibe mir schon seit Monaten die Finger wund, weil sich alle über den Begriff "Flat" z.B. bei Base aufregen.

Ich habe das schon lange kapiert ;)
https://www.teltarif.de/forum/s46838/3-5.html

Grüße kh
Menü
[1.2] sushiverweigerer antwortet auf blubbla
25.05.2012 10:33
Benutzer blubbla schrieb:

Es kommt ja keine weiteren Kosten hinzu. Aber das eine SMS Flatrate maximal 1000 SMS zulässt und dann pro SMS doch wieder Geld kostet, ist für mich eine völlige Fehlbezeichnung eines Produktes.

Grundsätzlich stimme ich dir da zu! Allerdings machen dass (fast) alle Anbieter so! Bei den Vertragstarifen von T-Mobile und Vodafone sind bei der "SMS-Flat" max. 3000 SMS inkludiert, bei den Vodafone-Prepaid-Discountern (Fyve, Otelo etc.) max. 1500 SMS, und selbst bei E-Plus soll es Begrenzungen geben.

Leider heißt "Flat", in Verbindung mit Mobilfunktarifen, meistens nicht unbegrenzt, es werden oft Einschränkungen gemacht, ist also kein spezielles Vodafone-Problem.
Menü
[1.2.1] koelli antwortet auf sushiverweigerer
25.05.2012 17:20
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Leider heißt "Flat", in Verbindung mit Mobilfunktarifen, meistens nicht unbegrenzt, es werden oft Einschränkungen gemacht, ist also kein spezielles Vodafone-Problem.

In manchen Ländern ist von "fair use"-Regelung die Rede.
Sollte man hier vielleicht auch übernehmen.
Menü
[1.2.2] blubbla antwortet auf sushiverweigerer
25.05.2012 21:15
Grundsätzlich stimme ich dir da zu! Allerdings machen dass (fast) alle Anbieter so! Bei den Vertragstarifen von T-Mobile und Vodafone sind bei der "SMS-Flat" max. 3000 SMS inkludiert, bei den Vodafone-Prepaid-Discountern (Fyve, Otelo etc.) max.
1500 SMS, und selbst bei E-Plus soll es Begrenzungen geben.

da mich persönlich nur die t-mobile tarife "betreffen" hab ich mir jetzt mal die agb und preislisten komplett durchgeschaut. denn die info das maximal 3000 sms in der flat enthalten sind ist mir jetzt neu. ok, würde ich oder bei uns in der familie eh niemand erreichen aber interessiert mich nun doch :)

also deine info bezüglich der t-mobile tarife ist falsch. in den agb sowie der preislisten ist keinerlei hinweis vorhanden das die sms flat limitiert sei. und dort muss es stehen wenn dem so ist.

einzig bei den xtra karten gibt es eine option, die ähnlich wie die vodafone option ist. "xtra sms flat 1000 allnet". wird wie bei vodafone als flat bezeichnet, aber immerhin kann man anhand der zahl 1000 schon vermuten das es ein limit gibt. und ja, sind 1000 sms. aber immerhin sind die vertragstarife unlimitiert.
Menü
[1.2.3] handytim antwortet auf sushiverweigerer
25.05.2012 21:45
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Grundsätzlich stimme ich dir da zu! Allerdings machen dass (fast) alle Anbieter so! Bei den Vertragstarifen von T-Mobile und Vodafone sind bei der "SMS-Flat" max. 3000 SMS inkludiert, bei den Vodafone-Prepaid-Discountern (Fyve, Otelo etc.) max.
1500 SMS, und selbst bei E-Plus soll es Begrenzungen geben.

Verwechselst Du die SMS-Allnet-Flatrate mit dem 3000er SMS-Paket von T-Mobile? Bei der Flatrate gibt es keine Begrenzung auf 3000 SMS.
Menü
[1.2.3.1] sushiverweigerer antwortet auf handytim
25.05.2012 22:45
Benutzer handytim schrieb:

Verwechselst Du die SMS-Allnet-Flatrate mit dem 3000er SMS-Paket von T-Mobile? Bei der Flatrate gibt es keine Begrenzung auf 3000 SMS.

Bei den Vodafone-Laufzeittarifen mit "SMS-Flat" schon (3000), Telekom weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht so genau, Congstar begrenzt auf 3000 SMS, allerdings nennen die es auch nicht Flat.
Menü
[1.2.3.1.1] handytim antwortet auf sushiverweigerer
25.05.2012 23:00
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Telekom weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht so genau

Dann behaupte das doch von vornherein einfach nicht...
Menü
[1.2.3.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf handytim
26.05.2012 11:24
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Telekom weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht so genau

Dann behaupte das doch von vornherein einfach nicht...

Die Behauptung, dass bei vielen anderen Anbietern "Flat" auch limitiert ist, ist ja korrekt.
Menü
[1.2.3.1.1.1.1] NicoFMuc antwortet auf sushiverweigerer
27.05.2012 14:17
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Telekom weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht so genau

Dann behaupte das doch von vornherein einfach nicht...

Die Behauptung, dass bei vielen anderen Anbietern "Flat" auch limitiert ist, ist ja korrekt.

ja, aber die Behauptung:

"Bei den Vertragstarifen von T-Mobile und Vodafone sind bei der "SMS-Flat" max. 3000 SMS inkludiert,[...].!


...ist schon recht eindeutig...

Gruß
Nico
Menü
[1.2.3.1.2] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
06.06.2012 08:37
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Bei den Vodafone-Laufzeittarifen mit "SMS-Flat" schon (3000), Telekom weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht so genau, Congstar begrenzt auf 3000 SMS, allerdings nennen die es auch nicht Flat.

Auch bei congstar kennst Du Dich nicht aus.

Congstar Prepaid hat eine Begrenzung auf 3000 SMS (SMS Option 3000), bei congstar Postpaid gibt es keine Begrenzung (SMS Flat).

Was viele vergessen ist ja nicht nur die Begrenzung bei Vodafone CallYa auf 1000SMS, sondern auch die Limitierung auf 50SMS pro Tag...und Vodafone nennt es SMS-Flat (http://www.vodafone.de/privat/angebote-aktuelles/prepaid-angebote.html)...steht oben Rechts.

Bei den Details steht oben "SMS in alle deutschen Netze verschicken und mobil im Internet surfen für 9,99 €/Monat"...erst bei den Details steht max.1000SMS pro Monat (max.50SMS/Tag).

Wenn man bei Vodafone allerdings gleich auf den obigen Link klickt, kommt man sofort zur Bestellung, ohne von der Limitierung zu erfahren.

Congstar nennt es wenigstens in seinen Optionen direkt. Xtra nennt es Xtra SMS Flat 1000 AllNet...auch hier steht es im Namen.
Bei beiden ist mir eine Limitierung pro Tag nicht bekannt.