Diskussionsforum
Menü

QUAM reloaded?


16.06.2012 14:40 - Gestartet von Beobachter7
Benutzer base station schrieb:

Die Telefónica hat die gleiche Adresse wie die Group 3G UMTS Holding GmbH in München und die domain quam.de gibt es auch noch.

Diese "Group 3G UMTS Holding GmbH" ist Inhaber der Domain quam.de


Menü
[1] koelli antwortet auf Beobachter7
17.06.2012 14:23
Benutzer Beobachter7 schrieb:
Benutzer base station schrieb:

Die Telefónica hat die gleiche Adresse wie die Group 3G UMTS Holding GmbH in München und die domain quam.de gibt es auch noch.

Diese "Group 3G UMTS Holding GmbH" ist Inhaber der Domain quam.de

Warum existiert die Internetseite und somit die Marke Quam zehn Jahre später immer noch?
Menü
[1.1] paeffgen antwortet auf koelli
17.06.2012 15:23
Benutzer koelli schrieb:
(...)

Warum existiert die Internetseite und somit die Marke Quam zehn Jahre später immer noch?

Das Internet vergißt nie!

;-)
Menü
[1.1.1] spunk_ antwortet auf paeffgen
17.06.2012 15:49
Benutzer paeffgen schrieb:

Das Internet vergißt nie!

naja: viel ist nicht mehr da:

http://web.archive.org/web/20020402064210/http://www.quam.de/
2011/2002 mehr geht nicht zurück.

Menü
[1.2] Beobachter7 antwortet auf koelli
17.06.2012 17:37
Benutzer koelli schrieb:

Warum existiert die Internetseite und somit die Marke Quam zehn Jahre später immer noch?

Auf der Internetseite steht nur, daß der Münchner Mobilfunkanbieter Quam seinen Betrieb eingestellt hat,und an welchem Datum.

Und das Quam eine eingetragene Marke ist, für die alle Rechte vorbehalten sind.

Das ganze existiert, damit niemand anders die Domain bzw. die Marke übernimmt.

Man schaue mal nach "debitel light", was mit der Firma Debitel gar nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun hat, weil die die Marke aufgegeben hatten und die sich so eine andere Firma unter den Nagel reißen konnte. https://www.teltarif.de/a/debitellight/
Menü
[1.2.1] koelli antwortet auf Beobachter7
17.06.2012 20:06
Benutzer Beobachter7 schrieb:
Benutzer koelli schrieb:

Warum existiert die Internetseite und somit die Marke Quam zehn Jahre später immer noch?

Auf der Internetseite steht nur, daß der Münchner Mobilfunkanbieter Quam seinen Betrieb eingestellt hat,und an welchem Datum.

Und das Quam eine eingetragene Marke ist, für die alle Rechte vorbehalten sind.

Es steht aber auch noch eine Kontakt-Telefonnummer dort.
Also scheint die Firma ja noch irgendwie zu existieren. Nur warum?
Selbt der Geschäftsführer ist noch angegeben.
Menü
[1.2.1.1] helmut-wk antwortet auf koelli
18.06.2012 20:04
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer Beobachter7 schrieb:
Benutzer koelli schrieb:

Es steht aber auch noch eine Kontakt-Telefonnummer dort. Also scheint die Firma ja noch irgendwie zu existieren. Nur warum?
Selbt der Geschäftsführer ist noch angegeben.

Ich nehme an, die brauchen ein Unternehmen, um die Marke weiter zu "besetzen". Und das Unternehmen braucht einen Geschäftsführer, auch wenn der so gut wie nix zu tun hat. Eine Kontaktadresse anzugeben (z.B. im "Impressum") ist gesetzlich vorgeschrieben. Schon damit ein Rechtsanwalt weiß, wo er sich melden kann, wenn er mal wieder ne Urheberechtsverletzung entdeckt ;)

Ist wohl so ähnlich wie die IG Farben, deren Aktien sogar bis März 2012 an der Börse gehandelt wurden, obwohl deren Tochterunternehmen schon 1945 selbstständig wurden (Zerschlagung der IG Farben) und das Unternehmen buchstäblich nichts mehr unternahm.

Aber es kann auch sein, dass quam noch ein bisschen irgendwo aktiv ist - nur wo?
Menü
[1.2.1.1.1] timeändmore antwortet auf helmut-wk
19.06.2012 10:53
Benutzer helmut-wk schrieb:

Ich nehme an, die brauchen ein Unternehmen, um die Marke weiter zu "besetzen". Und das Unternehmen braucht einen Geschäftsführer, auch wenn der so gut wie nix zu tun hat. Eine Kontaktadresse anzugeben (z.B. im "Impressum") ist gesetzlich vorgeschrieben. Schon damit ein Rechtsanwalt weiß, wo er sich melden kann, wenn er mal wieder ne Urheberechtsverletzung entdeckt ;)

Ist wohl so ähnlich wie die IG Farben, deren Aktien sogar bis März 2012 an der Börse gehandelt wurden, obwohl deren Tochterunternehmen schon 1945 selbstständig wurden (Zerschlagung der IG Farben) und das Unternehmen buchstäblich nichts mehr unternahm.

Aber es kann auch sein, dass quam noch ein bisschen irgendwo aktiv ist - nur wo?


So gibt es z.B. auch noch eine einzige DEA-Tankstelle in Haltern, die wird von RWE gehalten, da man ja nicht wissen kann, ob man die Marke nochmal brauchen kann. Oder auch die in 2010 eröffnete Dresdner Bank-Filiale in Dresden (nachdem die anderen Filialen schon tot waren). Marken kann man nur behalten, wenn sie auch genutzt werden. Quam allerdings wird ja nicht mehr genutzt, oder irre ich da?
Menü
[1.2.2] privat-alex antwortet auf Beobachter7
17.06.2012 21:27
Benutzer Beobachter7 schrieb:

Man schaue mal nach "debitel light", was mit der Firma Debitel gar nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun hat, weil die die Marke aufgegeben hatten und die sich so eine andere Firma unter
debitel hat in einer Art sehr wohl noch was mit debitel Light am Hut. Denn Callmobile gehört ebenso zum freenet/mobilcom Konzern.
Somit ist debitel light eine art Schwester.
Menü
[1.2.2.1] Beobachter7 antwortet auf privat-alex
18.06.2012 11:55
Benutzer privat-alex schrieb:
Benutzer Beobachter7 schrieb:

Man schaue mal nach "debitel light",

debitel hat in einer Art sehr wohl noch was mit debitel Light am Hut. Denn Callmobile gehört ebenso zum freenet/mobilcom Konzern.

Echt? Wußte ich nicht...

Wie sind denn da die Beteilgungsverhältnisse?

Menü
[] spunk_ antwortet auf
17.06.2012 14:28
Benutzer base station schrieb:

Vielleicht kann man im Museum noch eine SIM von QUAM bewundern, ich hatte mal eine.


da sollte ich sogar noch 2 in der Handyschublade lagern haben.

quam war c00l: hat alles verschenkt und durch vorzeitige Auflösung sogar auf zahlung verzichtet.