Diskussionsforum
Menü

90 Eur/Nutzer


05.05.2012 10:36 - Gestartet von klaussc
90 Eur/Nutzer (100Mrd/0,9Mrd)

Sorry, ich habe Zweifel am Wert des Unternehmens, wie soll das jemals rentabel werden?

Vielleicht fehlt mir aber auch nur die Phantasie

Gruß
Klaus

Menü
[1] 123fred antwortet auf klaussc
05.05.2012 13:39
Benutzer klaussc schrieb:
90 Eur/Nutzer (100Mrd/0,9Mrd)

100 Mrd. EUR/0,9 Mrd Nutzer = 111,11 EUR/Nutzer
Menü
[1.1] paeffgen antwortet auf 123fred
05.05.2012 14:35
Benutzer 123fred schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
90 Eur/Nutzer (100Mrd/0,9Mrd)

100 Mrd. EUR/0,9 Mrd Nutzer = 111,11 EUR/Nutzer

Es sind "nur" ca. 100.000.000.000 *Dollar*, die 90 Euro könnten also - habe den aktuellen Wechselkurs nicht im Kopf - so ungefähr stimmen.
Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf paeffgen
06.05.2012 14:22
.. ihr habt natürlich recht.

Die Frage aber bleibt, kann eine Facebook Anmeldung wirklich so wertvoll sein?

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1] paeffgen antwortet auf klaussc
06.05.2012 16:14
Benutzer klaussc schrieb:
.. ihr habt natürlich recht.

Die Frage aber bleibt, kann eine Facebook Anmeldung wirklich so wertvoll sein?

Nicht die Anmeldung, aber das, was anschließend (freiwillig) veröffentlicht wird, könnte für Konsumforscher & Industrie, für Meinungsforscher, Politik & Verfassungsorgane u.v.a.m. sehr wertvoll sein. Auch Schober & Co. könnten so ihre Adressen deutlich wertvoller machen.

Gruß
Klaus

Prost!
Menü
[1.1.1.1.1] grafkrolock antwortet auf paeffgen
22.05.2012 10:05

einmal geändert am 22.05.2012 10:06
Benutzer paeffgen schrieb:
Nicht die Anmeldung, aber das, was anschließend (freiwillig) veröffentlicht wird, könnte für Konsumforscher & Industrie, für Meinungsforscher, Politik & Verfassungsorgane u.v.a.m. sehr wertvoll sein.
Betonung liegt auf "KÖNNTE". Woher wissen die alle, daß die Namen und Informationen auf den Profilen authentisch sind?
Mehr als die Hälfte der Leute in meiner FB-Freundesliste ist, genauso wie ich, nicht unter dem realen Namen angemeldet, auch irgendwelche angekreuzten Interessen oder sonstige Informationen wie Alter und Beruf sind bei uns oftmals nicht den Tatsachen entsprechend eingetragen.

Es darf also mit Recht bezweifelt werden, daß irgendjemand jemals im Schnitt 90 Euro an den Profilen verdienen wird.
Menü
[2] ippel antwortet auf klaussc
19.05.2012 15:25
Benutzer klaussc schrieb:
Sorry, ich habe Zweifel am Wert des Unternehmens,

Da bist du in bester Gesellschaft.

Das KGV, also die Erwartungen an die zukünftige Unternehmensentwicklung, ist unvorstellbar irrsinnig, wenn man es mal mit wirklichen Größen der Branche wie Google, Ebay und Amazon vergleicht, also Unternehmen, die tatsächlich und nachhaltig Gewinne einfahren.

Kann ich die Kursentwicklung vorhersehen? Nein. Aber fundamental müßte diese Aktie locker auf die Hälfte und noch weniger ihres derzeitigen Kurses fallen.

Blasen an der Börse bzw. bei Einzelwerten gibt es immer wieder. Sie halten sich aber nie lange.

Die Gründer waren allerdings so schlau, den Hype auszunutzen und so das Eigenkapital ihres Unternehmens zu bilden. Kluger Schachzug - nur wohl nicht für die neuen Besitzer des Unternehmens.
Menü
[2.1] paeffgen antwortet auf ippel
19.05.2012 18:08
Benutzer ippel schrieb:
(...) Kann ich die Kursentwicklung vorhersehen? Nein. Aber fundamental müßte diese Aktie locker auf die Hälfte und noch weniger ihres derzeitigen Kurses fallen.
(...)

Na, dann kauf doch Puts auf Facebook-Aktien... ;-)
Menü
[2.1.1] Moneysac antwortet auf paeffgen
20.05.2012 11:38
Na, dann kauf doch Puts auf Facebook-Aktien... ;-)

Mit optionen ist das so eine sache, da spielt die timing komponente eine entscheidende rolle.

aber auch meine meinung ist: ich halte das für eine riesige blase, die früher oder später platzen wird und die gründer haben den hype in letzter sekunde ausgenutzt um kräftig kasse zu machen.

ich zitiere nur mal den artikel: "BMW, Deutsche Bank und Adidas zusammen".

einfach nur verrückt!