Diskussionsforum
  • 09.04.2015 14:03
    koelli schreibt

    Aldi

    ".Aldi hält sich zwar in Deutschland noch zurück."

    Verstehe nicht, warum Aldi in vielen Bereichen noch nicht nachgezogen hat:
    1.) kein Onlinehandel
    2.) kein "Supersamstag-Angebot" wie Lidl, netto, Penny usw
    3.) keine langen Öffnungszeiten (Lidl hat teilweise bis 22 Uhr auf)
    4.) weder TV-, noch Radiowerbung wie Lidl oder Penny
  • 09.04.2015 14:13
    einmal geändert am 09.04.2015 14:13
    merkasan antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > ".Aldi hält sich zwar in Deutschland noch zurück."
    >
    > Verstehe nicht, warum Aldi in vielen Bereichen noch nicht
    >
    nachgezogen hat:
    > 1.) kein Onlinehandel
    Onlinehandel mit Non-Food-Artikeln?
    > 2.) kein "Supersamstag-Angebot" wie Lidl, netto, Penny usw
    Supersamstag-Angebote, was ist das?
    > 3.) keine langen Öffnungszeiten (Lidl hat teilweise bis 22 Uhr
    >
    auf)
    hm
    > 4.) weder TV-, noch Radiowerbung wie Lidl oder Penny
    tja

    Aus meiner Sicht ist es so

    1. und 3. Dinge, die der Kosteneinsparung dienen sollen.
    ALDI hat in der Vergangenheit am konservativsten agiert was die Aufgabe einzelner Hard-Discounter-Positionen betroffen hat. Man denke nur an die EC-Zahlung. Alles weitere, wie längere Öffnungszeiten, Onlinehandel, etc. wäre ein Schritt weiter von Hard-Discount-Prinzipien weg. Insgesamt, selbst wenn ALDI eine Änderung macht, dann immer sehr überlegt und fast immer nach den Wettbewerbern.

    Für die Aspekte Werbung und Super-Sonderangebote gilt zudem, dass sich dies mit der Philosophie beisst:
    2. ALDI ist immer am billigsten, andere sind teurer und können uns nur zetiweise mit Sonderangeboten unterbieten
    4. ALDI spricht für sich. Die Leute kommen weil es gut und günstig ist und müssen nicht mit Werbung gelockt werden. Einzige Ausnahme sind ja die billigen Postwurfsendungen, die wohl in einer bestimmten Kundengruppe besonders effektiv sind.


  • 09.04.2015 14:28
    koelli antwortet auf merkasan
    Benutzer merkasan schrieb:
    > Benutzer koelli schrieb:
    > > ".Aldi hält sich zwar in Deutschland noch zurück."
    > >
    > > Verstehe nicht, warum Aldi in vielen Bereichen noch nicht
    > >
    nachgezogen hat:
    > > 1.) kein Onlinehandel
    > Onlinehandel mit Non-Food-Artikeln?

    Klar, machen andere ja auch (Lidl, real...)

    > > 2.) kein "Supersamstag-Angebot" wie Lidl, netto, Penny usw
    > Supersamstag-Angebote, was ist das?

    Noch nie mitbekommen, dass Lidl, Penny, netto usw jeden Samstag spezielle Schnäppchen anbieten?

    > > 3.) keine langen Öffnungszeiten (Lidl hat teilweise bis 22 Uhr
    > >
    auf)
    > hm
    > > 4.) weder TV-, noch Radiowerbung wie Lidl oder Penny
    > tja
    >
    > Aus meiner Sicht ist es so


    > Für die Aspekte Werbung und Super-Sonderangebote gilt zudem,
    >
    dass sich dies mit der Philosophie beisst:
    > 2. ALDI ist immer am billigsten, andere sind teurer und können
    >
    uns nur zetiweise mit Sonderangeboten unterbieten

    Nun, es reicht doch: Wenn jemand nur am Samstag billiger als Aldi ist, gehe ich eben am Samstag zu diesem Anbieter, statt sonst zu Aldi!

    > 4. ALDI spricht für sich. Die Leute kommen weil es gut und
    >
    günstig ist und müssen nicht mit Werbung gelockt werden.

    Also viele gehen aber wegen der Aktionsware zu Aldi und nehmen dann die normalen Einkäufe nebenbei mit.
  • 09.04.2015 16:28
    hellfish antwortet auf merkasan
    Benutzer merkasan schrieb:

    > 2. ALDI ist immer am billigsten, andere sind teurer und können
    >
    uns nur zetiweise mit Sonderangeboten unterbieten
    Bei Aldi-Nord gibt es Frische-Angebote, also Obst, Gemüse und Fleisch, dass am Fr und Sa günstiger ist