Diskussionsforum
Menü

o2 geht diese Preise mit !!!


03.05.2012 04:38 - Gestartet von Ace 10
Jeder, der einen o2 Laufzeitvertrag besitzt und zur Vertragsverlängerung bereichtigt ist, erhält bei einer Kündigung unter explizitem Hinweis auf die Angebote von Yourfone, Deutschland SiM etc. dieselben Konditionen.

Soll heißen: o2 lässt keinen "Kündiger" gehen, sonder macht jedes Angebot der Konkurrenz mit bzw. unterbietet es sogar.

Gilt wohlgemerkt nur für Kündiger (= 5 Monate vor Ablauf der 24 Monate und bei bei einmonatiger Vertragslaufzeit jederzeit) und nur bei explitzitem Hinweis des Kündigers auf o.g. Angebote.
Menü
[1] Transrapid antwortet auf Ace 10
03.05.2012 09:14
Gibt es hierfür Belege?
Menü
[1.1] Ace 10 antwortet auf Transrapid
04.05.2012 00:21
Benutzer Transrapid schrieb:
Gibt es hierfür Belege?

Ja, die gibt es.

Habe selber in den letzten 8 Tagen ca. 15 Verträge auf den Blue M mit 50% Rabatt auf die Grundgebühr umstellen lassen.

Voraussetzungen:

1) Die Verträge müssen zur Vertragsverlängerung berechtigt sein (bei 24-monatigen Verträgen also 5 Monate vor Ablauf und bei Verträgen mit nur 1-monatiger Laufzeit jederzeit).
2) Man muss kündigen und die Kündigung explizit mit den Angeboten der Konkurrenz begründen.
3) Man muss mit der "richtigen" Abteilung kommunizieren (= haben unterschiedliche Kompetenzen). Sprich mein Freund hatte schriftlich gekündigt, wurde daraufhin angerufen und nach dem Kündigungsgrund gefragt. Nach o.g. Antwort erhielt er ohne Probleme o.g. Konditionen. Ich hingegen habe immer direkt die Kündigungshotline kontaktiert (Motto: Ich möchte kündigen, weil...) und habe auf diese Art und Weise in den letzten 8 Tagen ca. 15 Verträge (für mich, Freunde und Verwandte) um 24 Monate mit oben genannten Konditionen verlängert und hatte nicht in einem einzigen Fall (!!!) Probleme.
Laut Aussage der Hotline-Mitarbeiter, mit denen ich gesprochen hatte, besteht derzeit generell die Anweisung, die Billig-Angebote bei "Kündigern" ohne Weiteres mitzugehen.

War ja selber völlig konsterniert, als ich dies von meinem Freund erfahren hatte und habe daraufhin zigmal die Kündigungshotline kontaktiert, um o.g. Verträge sukzessive unter Ausspruch der Kündigung umstellen (bzw. verlängern) zu lassen.

In allen Fällen klappte es völlig reibungslos.

Sprich: Sämtlich Verträge wurden von mir auf den Blue M mit 50% Rabatt auf die monatliche Grundgebühr umgestellt, wobei die 50% Rabatt nicht (!) befristet sind (etwa auf 24-monatige Vertragslaufzeit). D.h. die Rabattierung läuft quasi unendlich.

Im Endeffekt bedeutet dies: Sämtlich Verträge haben nun eine
Telefon-Allnetflat, eine Internetflat (300 MB, danach Drosselung) und 150 Frei-SMS für alle Netze und das Ganze für 19,99 EUR monatlich (ohne zeitliche Begrenzung).

Hätte niemals im Leben gedacht, schon im Jahre 2012 von einem der großen "Drei" solche Konditionen zu erhalten.

Natürlich ist die Netzabdeckung generell (= deutschlandweit) bei T-Mobile und Vodafone besser.

Aber was zahlen deren Kunden denn für vergleichbare Konditionen?

Ganz ehrlich: Zu Yourfone (= E-Plus und dazwischengeschaltet Drillisch) wäre ich ohnhin nie gegangen (= einfach zu viele Bedenken in Bezug auf Netzabdeckung und Service).

Und von daher hat mich die "panische" Reaktion von o2 auf derartige Angebote auch sehr gewundert.

Aber: o2 hat in den letzten Jahren die o2o-Tarife sehr gepusht (= alles Verträge ohne Mindestvertragslaufzeit mit entsprechend flexibler Kundschaft) und kaum noch Verträge mit Handy angeboten und dadurch seine Kundschaft sehr anfällig (und flexibel) für derartige "Billig-Angebote" gemacht, sodass ich durchaus nachvollziehen kann, warum gerade o2 besonders "allergisch" auf die Attacken von E-Plus reagiert.

Mir soll´s letztlich recht sein.

Was aber wieder nicht korrekt ist:

Habe aus Neugier mal versucht, an der entsprechenden Hotline bei o2 einen Blue M als Neuabschluss (= quasi Neukunde) zu oben genannten Konditionen zu erhalten.

Ergebnis: Keine Chance.

Auf meine Vorhaltungen bzgl. der Ungleichbehandlung
von Neukunde-Kündiger folgte an der Hotline mehr oder weniger nur ein kollektives Schulterzucken (= haben dort schlichtweg nicht die Befugnis, zu derartigen Konditionen).

Fazit: Wer informiert ist, gewinnt immer :-)










Menü
[2] mersawi antwortet auf Ace 10
03.05.2012 09:56
ich kann s nicht glauben/ gehe aber mal fragen
Menü
[2.1] Ace 10 antwortet auf mersawi
03.05.2012 23:40
Benutzer mersawi schrieb:
ich kann s nicht glauben/ gehe aber mal fragen

Mach das, frag aber an der richtigen Stelle.
Menü
[3] netzwerg antwortet auf Ace 10
03.05.2012 22:49

einmal geändert am 03.05.2012 22:59
Ich habe meinen O2 Blue zu Mitte Juni gekündigt, will dann zu yourfone oder simyo/blau wechseln.

Die Tante an der Hotline bot mir lediglich ein Upgrade auf den Blue M für 29,95€ monatlich an.

Also von wegen O2 zieht mit.
Menü
[3.1] Ace 10 antwortet auf netzwerg
03.05.2012 23:35
Benutzer netzwerg schrieb:
Ich habe meinen O2 Blue zu Mitte Juni gekündigt, will dann zu yourfone oder simyo/blau wechseln.

Die Tante an der Hotline bot mir lediglich ein Upgrade auf den Blue M für 29,95€ monatlich an.

Also von wegen O2 zieht mit.

Befindest Du dich aktuell mit Deinem o2 Blue bereits in den letzten 5 Monaten Deiner 24-monatigen Vertragslaufzeit?
Hast Du explizit auf das Yourfone Angebot (= 19,90 EUR) als Grund für Deine Kündigung hingewiesen?
Mit welcher Abteilung warst Du verbunden?

Nochmal: Ich habe in den letzen 8 Tagen ca. 15 Verträge (für mich, Freunde und Verwandte) an der Kündigungshotline mit Hinweis auf die Preisbrecher von Yourfone und Konsorten umstellen lassen (= um 24 Monate verlängert) und nicht ein einziges Mal (!!!) Probleme gehabt.

Ich habe jedes Mal ohne irgendeinen Widerstand den Tarif o2 Blue M mit 50 % Rabatt auf die monatliche Grundgebühr erhalten.

Und das Beste: Die 50 % Rabatt sind nicht (auf 24 Monate) befristet, sondern laufen theoretisch unendlich, sofern ich die Verträge nicht wieder ändere oder kündige.

Ich weiß nicht, was Du gemacht hast, bin Dir aber gerne behiflich.

Kannst mir gerne eine Email schreiben und ich rufe für Dich dort an und regel die Angelegenheit.

Könnte Dir jetzt auch ausführlich schreiben, was in meinen Gesprächen die Hotline-Mitarbeiter für Statements losgelassen haben, warum sie die Preise aktuell mitgehen.

Wäre mir aber zu mühselig.

Daher: Versuch es noch einmal bei einem anderen Mitarbeiter (ruf am besten direkt die Kündigungshotline an). Denn wichtig ist: Du musst in der richtigen Abteilung landen (= haben unterschiedliche Kompetenzen)!

Und sollte dies alles nichts helfen, bin ich Dir gerne behiflich.

Habe nämlich erst heute Nachmittag noch den letzten oben genannter Verträge für einen Freund auf o.g. Konditionen ohne jegliche Probleme umstellen lassen.

Also: Geht nicht, gibt es (normalerweise) nicht.

LG
Menü
[3.1.1] Telly antwortet auf Ace 10
03.05.2012 23:48
Ich habe jedes Mal ohne irgendeinen Widerstand den Tarif o2 Blue M mit 50 % Rabatt auf die monatliche Grundgebühr erhalten.

Also vor 1 Woche (vielleicht noch zu frisch) hieß es nur, man könne mir nichts anderes anbieten. Und natürlich habe ich das gleich mit der Kündigungsabteilung versucht zu klären! Und wenn ich jetzt so sehe, was die offiziellen Reaktionen sind, dann war meine heutige Kündigung schon richtig.

Im Kündigungsschreiben habe ich auch explizit die diversen Full-Flat-Angebote für 20 Euro erwähnt und ihnen auch erlaubt, mich anrufen zu dürfen, wenn sie ein gutes Angebot für mich haben.

Also wenn das so stimmt, was Du sagst, dann müssten die mir das ja auch anbieten.

Und es hätte auch noch den Vorteil, dass 150 SMS-Inklusive sind.

Schaun mer mal.

Telly
Menü
[3.1.1.1] Ace 10 antwortet auf Telly
04.05.2012 01:01
Benutzer Telly schrieb:
Ich habe jedes Mal ohne irgendeinen Widerstand den Tarif o2 Blue M mit 50 % Rabatt auf die monatliche Grundgebühr erhalten.

Also vor 1 Woche (vielleicht noch zu frisch) hieß es nur, man könne mir nichts anderes anbieten. Und natürlich habe ich das gleich mit der Kündigungsabteilung versucht zu klären! Und wenn ich jetzt so sehe, was die offiziellen Reaktionen sind, dann war meine heutige Kündigung schon richtig.

Im Kündigungsschreiben habe ich auch explizit die diversen Full-Flat-Angebote für 20 Euro erwähnt und ihnen auch erlaubt, mich anrufen zu dürfen, wenn sie ein gutes Angebot für mich haben.

Also wenn das so stimmt, was Du sagst, dann müssten die mir das ja auch anbieten.

Und es hätte auch noch den Vorteil, dass 150 SMS-Inklusive sind.

Schaun mer mal.

Telly

Wenn Sie dich anrufen, wirst Du aktuell meine oben genanten Konditionen auch bekommen, sofern Du die Konkurrenzanbebote explizit erwähnst.

Oder noch einfacher, ruf einfach die 08007777022 (= Kündigungshotline) an, erkläre die Kündigung unter expliziter Berufung auf Yourfone etc. und dann müsste es auch klappen.
Verstehe derartige Probleme nicht.
Habe noch heute Nachmittag den letzten zahlreicher Verträge unter o.g. Nummer auf den Blue M mit 50% Rabatt umstellen lassen.
Es gab überhaupt keine Diskussionen.
Na ja, zur Not melde Dich einfach per Email bei mir und ich mach es für Dich.
LG

Menü
[3.1.1.1.1] myselfme antwortet auf Ace 10
04.05.2012 07:43
Vielleicht wirft die Kü-Abt ja auch ein Auge auf so "weiche" Daten wie "Nutzungs- und Zahlungsverhalten", "Service-in-Anspruchnahme" und Unternehmenstreue / bindung".
Mich würd es jedenfalls nicht wundern, wenn die selektieren welchen Kunden sie gern halten möchten und wessen Abgang man eher unterstützt.
Ich bin zwar nicht (mehr) in der Kundenrückgewinnung, einigen Kunden lege ich dennoch einen Wechsel quasi nahe. Mein Arbeitgeber teilt meine Ansichten da wohl überwiegend ... ?
Menü
[3.1.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf myselfme
04.05.2012 12:53
Benutzer myselfme schrieb:
Vielleicht wirft die Kü-Abt ja auch ein Auge auf so "weiche" Daten wie "Nutzungs- und Zahlungsverhalten", "Service-in-Anspruchnahme" und Unternehmenstreue / bindung".
Mich würd es jedenfalls nicht wundern, wenn die selektieren welchen Kunden sie gern halten möchten und wessen Abgang man eher unterstützt.
Ich bin zwar nicht (mehr) in der Kundenrückgewinnung, einigen Kunden lege ich dennoch einen Wechsel quasi nahe. Mein Arbeitgeber teilt meine Ansichten da wohl überwiegend ... ?

Das ist im Grundsatz sicherlich so, wie Du es schilderst bzw. jedes Unternehmen macht oder sollte es so machen (vor allem den Umsatz der Kunden berücksichtigen).
Hierfür gibt es ja bei Vodafone, T-Mobile und auch bei o2 spezielle Kundeneinstufungen, die dem Mitarbeiter an der Hotline sofort anzeigen, mit wem er es eigentlich zu tun hat (so zumindest meine Erfahrungen als Privatkunde in der Vergangenheit bei den drei "Großen")

Aber: Bei dieser speziellen Geschichte (Billig-Attacke von E-Plus)bin ich mir in Bezug auf o2 hier nicht so sicher.

Denn:

1) Von den Verträgen, die ich bei o2 (für mich, Freunde und Verwandte) habe umstellen lassen, waren auch einige (3 oder 4) "Karteileichen" dabei. Sprich genannte Personen hatten nur einen einzigen Vertrag bei o2 und als Tarif den o2o (= keine Mindestvertragslaufzeit, keine Grundgebebühr und kein Mindestumsatz). Über diese Karten wurde in den letzten 12 Monaten ausweichlich der Rechnungen aber mehr oder weniger nie telefoniert (lagen quasi brach, da Verträge mit anderen Mobilfunkanbeitern bestanden). Diese Personen können also keinen irgendwie gearteteten positiven Score bei o2 (mehr) besessen haben und dennoch gab es auch bei denen überhaupt keine Probleme.

2) Bei meinen zahlreichen Anrufen diesbezüglich an der Hotline wurde mir wiederholt von den dortigen Mitarbeitern (nach anfänglichem Zögern) bestätigt, dass aktuell die Anweisung bestehe, keinen Kunden, der sich explizit bei seiner Kündigung auf Yourfone etc. bezieht, deswegen "ziehen" zu lassen.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.

Von daher: Es muss doch quasi ein System dahinterstecken, wenn ich sämtliche Verträge (also auch die von weniger "wertvollen" Kunden)ohne Widerstand an der Hotline auf den Blue M für 19,99 EUR umstellen lassen konnte, sofern ich die Kündigung aussprach und mich dabei auf Yourfone etc. bezog.

Wäre vor diesen Billig-Angeboten der Konkurrenz (also vor 2-3 Wochen) doch völlig undenkbar gewesen.

Will aber nicht ausschließen, dass o2 seine aktuelle Vorgehensweise in dieser Angelegenheit von heute auf morgen wieder über Bord wirft, zumal sie inzwischen ganz kurzfristig einige Tarife im Rahmen einer Aktion günstiger bzw. mit mehr Leistung anbieten (z.B. Blue S mit einer zusätzlichen Flat ins Fremdnetz nach Kundenwahl etc.pp.).

Jedenfalls hat o2 sich aus meiner Sicht in dieser Angelegenheit sehr flexilbel gezeigt und außergewöhnlich schnell reagiert.

Mag sein, dass sie dabei von einer gewissen "Panik" begleitet wurden.

Denn in Frankreich ist es vor kurzem einem kleinen Anbieter gelungen, mit einem - E-Plus vergleichbaren - "Preisbrecher" den gesamten Mobilfunkmarkt "aufzurollen" und Millionen Kunden von den etablierten "großen" Mobilfunkanbietern abzuwerben.

Und da gerade o2 die Kunden in den letzten Jahren mit den o2o Tarifen (= keine Mindestlaufzeit, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz) und Verträgen ohne Handy sehr flexibel bzw. wechselanfällig gemacht hat, erscheint es auch nur allzu verständlich, dass quasi bei o2 zuerst die roten Lampen angehen, während T-Mobile und Vodafone noch abwarten.






.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1] beangel antwortet auf Ace 10
04.05.2012 13:16
Habe soeben die Kü-Hotline kontaktiert (auch von mir vielen lieben Dank an Ace 10). Habe 40 Euro o2on-Kostenairbag - monatliche Kündigung *grins* (das setzt sie ein wenig unter Druck).

Die Dame sagte direkt "Sie rufen wegen der Vertragsverlängerung an..." Ich ihr erklärt "simyo, yourfone, 19,90 Kündigung zu Mitte Juni, blablabla"

Sie rufen Montag zurück. Nun denn, warten wir es ab.

Ich gehöre eher zu den Kunden "gernbehaltenwollen­,daimmerge­radesoüber­die40Eurou­ndimmerbravgezahlt" und das seit 2009. Wäre schade, so einen Kunden wegen ein paar läpschen 35 Euro (hab ja auch noch Internetflat gebucht) monatlich zu verlieren.

Ich halte Euch auf dem Laufenden und drücke allen anderen die Daumen.

o2 can do ;-)
LG, beangel
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf beangel
04.05.2012 14:16
Benutzer beangel schrieb:
Habe soeben die Kü-Hotline kontaktiert (auch von mir vielen lieben Dank an Ace 10). Habe 40 Euro o2on-Kostenairbag - monatliche Kündigung *grins* (das setzt sie ein wenig unter Druck).

Die Dame sagte direkt "Sie rufen wegen der Vertragsverlängerung an..." Ich ihr erklärt "simyo, yourfone, 19,90 Kündigung zu
Mitte Juni, blablabla"

Sie rufen Montag zurück. Nun denn, warten wir es ab.

Ich gehöre eher zu den Kunden "gernbehaltenwol­len,daimme­rgeradesoü­berdie40Eu­roundimmerbravgez ahlt" und das seit 2009. Wäre schade, so einen Kunden wegen ein paar läpschen 35 Euro (hab ja auch noch Internetflat gebucht) monatlich zu verlieren.

Ich halte Euch auf dem Laufenden und drücke allen anderen die Daumen.

o2 can do ;-)
LG, beangel

Gern geschehen.
Aber Achtung: Sofort die Konditionen festklopfen sprich eintüten und nicht auf einen Rückruf festlegen lassen.
An der Kü-Hotline (= die Nummer, die ich gepostet habe) musst bzw. solltest Du -inzwischen - die Konditionen sofort eintüten.
Grund: Seitdem ich hier poste und die Nummer publik gemacht habe, muss man damit rechnen, dass auch o2 mitliest und sich derartiges nicht dauerhaft gefallen lässt.
Außerdem hat o2 diese Woche ganz kurzfristig Aktions-Tarife (mit verbesserten Konditionen)gelauncht und es könnte sein, dass sie Dich auf diese zu verweisen suchen.
Drücke Dir daher die Daumen, dass es - dennoch - klappt.
Ganz lieben Gruß
Ace
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.1] mersawi antwortet auf Ace 10
04.05.2012 15:06
Hallo ,selbst wenn o2 mitlesen sollte...
Wennse nich wollen dann ciao...
und läuft
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf mersawi
04.05.2012 16:29
Benutzer mersawi schrieb:
Hallo ,selbst wenn o2 mitlesen sollte...
Wennse nich wollen dann ciao...
und läuft

Robuste Einstellung :-)
So sollte es sein.
Ja, natürlich lesen sie mit - genauso wie T-Mobile und Vodafone -.
Wird akribisch notiert, was hier abläuft.
Von daher: Druck und nochmals Druck ausüben, damit die Mobilfunkpreise in Deutschland sich endlich auf ein "Normalniveau" im europäischen Vergleich einpendeln.
Denken immer noch, die Verbraucher in Deutschland wären eine "Melkkuh", die man aussaugen könnte bis zum geht nicht mehr.
Ist doch mit den Automobilpreisen nicht anders: In den USA erhält man vergleichbare Wagen (= vom selben Hersteller) für deutlich weniger Geld.
Nur der Zoll (bei Einfuhr nach Europa) macht einen Strich durch die Rechnung.
Von daher: Es ist an der Zeit, sich zu wehren.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2] beangel antwortet auf Ace 10
04.05.2012 15:11
Juhuuuuuhhhh!!!! Habe den Tarif für 19,99 Euro :-)))) 24 Monate
Flat in alle Netze, 300 MB mobiles Internet UND 150 sms in alle Netze!!!!
Danke Ace 10 für den Hinweis, das ganze festzuzurren. Hab einfach noch mal angerufen und gefragt. Die Dame hatte das bereits im Profil hinterlegt. Nun hab ich es aber fest!

LG,
beangel


Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit den 35 Euro monatlich mache..... :-)
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Ace 10 antwortet auf beangel
04.05.2012 16:39
Benutzer beangel schrieb:
Juhuuuuuhhhh!!!! Habe den Tarif für 19,99 Euro :-)))) 24 Monate Flat in alle Netze, 300 MB mobiles Internet UND 150 sms in alle Netze!!!!
Danke Ace 10 für den Hinweis, das ganze festzuzurren. Hab einfach noch mal angerufen und gefragt. Die Dame hatte das bereits im Profil hinterlegt. Nun hab ich es aber fest!

LG,
beangel


Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit den 35 Euro monatlich mache..... :-)

Gern geschehen, beangel!
Freut mich sehr. Du hast alles richtig gemacht, vor allem auch auf meine Email superschnell reagiert.
Haben dann ja denselben Super-Tarif :-)
Tja, wer eben auf "Zack" ist, der kann die aktuelle Hysterie bzw. Verwirrung bei o2 (aus)nutzen.
Vermag darüber hinausgehend aber beim besten Willen keine Garantie für weitergehende Erfolge geben, da o2 hier mitliest.
Von daher: Versucht Euer Glück, aber macht mich für Misserfolge nicht verantwortlich.

Lieben Gruß
Ace



Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] olivia953 antwortet auf Ace 10
05.05.2012 09:29
Und was ist mit Alice Mobil,ob die auch was anbieten ?
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] olivia953 antwortet auf olivia953
05.05.2012 21:35
Benutzer olivia953 schrieb:
Und was ist mit Alice Mobil,ob die auch was anbieten ?




nichts gehört ?
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] olivia953 antwortet auf olivia953
06.05.2012 11:58
Benutzer olivia953 schrieb:
Benutzer olivia953 schrieb:
Und was ist mit Alice Mobil,ob die auch was anbieten ?




nichts gehört ?


? ? ?
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1.2] Ace 10 antwortet auf olivia953
06.05.2012 20:53
Benutzer olivia953 schrieb:
Und was ist mit Alice Mobil,ob die auch was anbieten ?

Keine Ahnung.
Sorry.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.2] beangel antwortet auf Ace 10
05.05.2012 11:12
Benutzer Ace 10 schrieb:
Gern geschehen, beangel! Freut mich sehr. Du hast alles richtig gemacht, vor allem auch auf meine Email superschnell reagiert.
Haben dann ja denselben Super-Tarif :-) Tja, wer eben auf "Zack" ist, der kann die aktuelle Hysterie bzw. Verwirrung bei o2 (aus)nutzen.
Vermag darüber hinausgehend aber beim besten Willen keine Garantie für weitergehende Erfolge geben, da o2 hier mitliest. Von daher: Versucht Euer Glück, aber macht mich für Misserfolge nicht verantwortlich.

Lieben Gruß
Ace



:-) Ja, und für einen guten Freund habe ich das auch gleich umstellen lassen. Ging ohne Probleme.

Übrigens, noch ein kleiner Hinweis. Mein Tarif wurde ab gestern (04.05.) umgestellt. Somit ja "nur noch" 150 sms/mtl. Hatte vorher zusätzlich mobiles Internet gebucht. Nun kommts...durch die Buchung des mobilen Internets hatte ich die Möglichkeit, 50 sms/mtl. mobil zu versenden. Ich habe gerade mal über mein smartphone nachgeschaut, wieviele ich für diesen Monat noch übrig habe. 49 Stück (eine sandte ich bereits). D. h. nicht nur 150 sms/mtl. über das Handy, sondern insgesamt 200!!! *grins* Nun werde ich die 49 sms erst mal aufbrauchen und schauen, ob o2 mir nun monatlich die 50 sms lässt. Sollte das der Fall sein, so ist das doch nicht nur ein Schnäppchen - es ist ein Megaschnäppchen.

o2 can do!!!

LG und viel Glück bei der Umstellung auf den günstigen Tarif,
beangel
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.2.1] Ace 10 antwortet auf beangel
06.05.2012 21:53
Benutzer beangel schrieb:
Benutzer Ace 10 schrieb:
Gern geschehen, beangel! Freut mich sehr. Du hast alles richtig gemacht, vor allem auch auf meine Email superschnell reagiert.
Haben dann ja denselben Super-Tarif :-) Tja, wer eben auf "Zack" ist, der kann die aktuelle Hysterie bzw. Verwirrung bei o2 (aus)nutzen.
Vermag darüber hinausgehend aber beim besten Willen keine Garantie für weitergehende Erfolge geben, da o2 hier mitliest. Von daher: Versucht Euer Glück, aber macht mich für Misserfolge nicht verantwortlich.

Lieben Gruß
Ace



:-) Ja, und für einen guten Freund habe ich das auch gleich umstellen lassen. Ging ohne Probleme.

Übrigens, noch ein kleiner Hinweis. Mein Tarif wurde ab gestern (04.05.) umgestellt. Somit ja "nur noch" 150 sms/mtl. Hatte vorher zusätzlich mobiles Internet gebucht. Nun kommts...durch die Buchung des mobilen Internets hatte ich die Möglichkeit, 50 sms/mtl. mobil zu versenden. Ich habe gerade mal über mein smartphone nachgeschaut, wieviele ich für diesen Monat noch übrig habe. 49 Stück (eine sandte ich bereits). D. h. nicht nur 150 sms/mtl. über das Handy, sondern insgesamt 200!!! *grins* Nun werde ich die 49 sms erst mal aufbrauchen und schauen, ob o2 mir nun monatlich die 50 sms lässt. Sollte das der Fall sein, so ist das doch nicht nur ein Schnäppchen - es ist ein
Megaschnäppchen.

o2 can do!!!

LG und viel Glück bei der Umstellung auf den günstigen Tarif, beangel

Ja, die Jungs und Mädels von o2 haben sich in dieser Hinsicht in der Tat sehr flexibel gezeigt und blitzschnell reagiert.
Ob "freiwillig" oder nicht, kann uns Verbrauchern eigentlich relativ egal sein.
Aber o2 ist ja generell für seine Flexibilität bekannt, auch was das Launchen neuer Tarifen anbetrifft.
Haben damals als Erste die Homezone mit Festnetznummer rausgebracht (= Genion-Tarife), während T-Mobile und Vodafone diesem "Geniestreich" mit enormer zeitlicher Verzögerung (und dennoch ordentlichem Erfolg) hinterhergerannt sind.

Und vor "kurzem" hat o2 den o2o raugebracht (= Telefonie- und SMS-Flat, keine Mindestvertragslaufzeit, keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz) und diesen über die Zeit mit diversen Kosten-Airbags versehen (mal 50 EUR, mal 40 EUR etc.pp).
War zur damaligen Zeit schon ein echter Hammer.

Heute allerdings (keine Internet-Flat) nicht mehr unbedingt das Non-Plusultra (zumdem kein Handy dabei).

Fakt ist aber: 02 hat sich abermals bewegt und schnell reagiert auf die Attacke von E-Plus und seinen Ablegern.

Bin mal echt gespannt, ob und wann diesbezüglich erste Eruptionen auch bei T-Mobile und Vodafone erkennbar werden.

Aber wie gesagt: Hängt aktuell alles am Kundenverhalten.

Dösen diese weiter vor sich hin, haben sie evt. eine große Chance verpasst, auch die beiden größten Anbieter unter Druck zu setzen.

Denn Fakt ist: Was diese von ihren Kunden an astronomischen Summen verlangen, ist inzwischen jenseits von Gut und Böse. Ja, sie haben generell betrachtet die beste Netzabdeckung in Deutschland. Aber dennoch sind die "Honorare", die sie dafür nehmen, (inzwischen) völlig unangemessen.

Problem: Haben viele Kunden in sogenannten Tarifen mit Handy. Soll heißen: Versprechen den Kunden ein Top-Handy zum "Spottpreis" und diese fallen darauf herein.

Warum fallen sie darauf herein?

Ganze einfach: Weil deren Tarife in der Variante mit Handy ein Vielfaches von dem kosten, was derselbe Tarif ohne Handy kosten würde.

Und die meisten Kunden denken immer noch: Aber bei T-Mobile und Vodafone bekomme ich das Handy xy alle 2 Jahre (= zur Vertragverlängerung) für nur ...EUR (= quasi umsonst).

Hallo? Aufwachen Leute!
Niemand schenkt Euch etwas!

Für das - quasi - "kostenlose" Handy zahlt ihr für Euren Tarif auch im Schnitt ca. 20 EUR mehr an Grundgebühr monatlich (= mal mehr, mal weniger).

Tja und da wären wir wieder beim Problem: Wenn die Kunden von T-Mobile und Vodafone sich dessen nicht bewusst werden, dann seh ich schwarz für eine irgendwie geartete Kostensenkung auf breiter Front.

Von daher: Nachdenken und den Bleistift spitzen, würde hier so manch einem Verbraucher mal die Augen öffnen.

Klar, da bliebe immer noch das Argument der (z.T.) besseren Netzabdeckung.

Sollen dafür ja auch durchaus mehr als E-Plus oder (evt.) o2 verlangen können. Aber eben auf deutlich "gemäßigterem" Niveau.

Und diese Entscheidung zu treffen obliegt aktuell eben allein dem Verbraucher.

Träumt er weiter vor sich hin, wird er sich auch in Zukunft nicht beklagen dürfen.

LG
Ace

Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.1.2.2] beangel antwortet auf beangel
27.05.2012 20:38
Nur mal kleinen Hinweis zu o2...

Nachdem nun der Tarif ja auf 19,99 umgestellt wurde, sagte man mir bei o2 tel. schriftliche Vertragsänderung zu. Letzte Woche (ca. 18.05.) erinnerte ich die Hotline daran, dass ich bis heute keine schriftliche Bestätigung für meine Unterlagen habe. Bis heute, 27.05. habe ich diese nicht erhalten. Heute habe ich per Mail daran erinnert. Bin mal gespannt. Denn mündlich kann man mir viel erzählen.

o2 can do....

LG, beangel

@teltarif: auch hier sollte man man nachhaken ;-)
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.2.1.2.2.1] Telly antwortet auf beangel
27.05.2012 20:59

einmal geändert am 27.05.2012 21:03
Bis heute, 27.05. habe ich diese nicht erhalten. Heute habe ich per Mail daran erinnert.

Es ist Pfingsten. Also ich bekomme da nie Post. :P Zumindest nicht vom Postboten. Höchstens vom Heiligen Geist. :P

Spaß bei Seite: Eine Vertragsänderung kommt leider nie automatisch schriftlich. Insofern gilt der 18.05. bei Dir als "Startpunkt" für die Zusendung. Im Laufe der Woche sollte sie kommen.

Da sie Dir aber am Telefon Deine Konditionen bestätigt haben, kannst Du davon ausgehen, dass auch alles richtig läuft.

Telly
Menü
[…1.1.1.1.1.1.2.1.2.2.1.1] beangel antwortet auf Telly
28.05.2012 00:44
Benutzer Telly schrieb:
Bis heute, 27.05. habe ich diese nicht erhalten. Heute habe ich per Mail daran erinnert.

Es ist Pfingsten. Also ich bekomme da nie Post. :P Zumindest nicht vom Postboten. Höchstens vom Heiligen Geist. :P

Spaß bei Seite: Eine Vertragsänderung kommt leider nie automatisch schriftlich. Insofern gilt der 18.05. bei Dir als "Startpunkt" für die Zusendung. Im Laufe der Woche sollte sie kommen.

Da sie Dir aber am Telefon Deine Konditionen bestätigt haben, kannst Du davon ausgehen, dass auch alles richtig läuft.

Telly

@Telly

1. ich habe bereits am 04.05.!!! um eine schriftliche Bestätigung gebeten (Aussage: "Wird Ihnen diese Woche zugesandt")

2. ich habe vor 1 Woche (ca. 18.05.) um eine schriftliche Bestätigung gebeten (Aussage: "Erhalten Sie in den nächsten 3 Tagen")

beide Male wurde mir diese zugesagt.

Ich weiß nicht in welcher Welt Du lebst, aber schriftlich ist bindend. Und eine Vertragsänderung wird immer (vor allem, wenn man noch darum bittet) schriftlich fixiert. Weißt Du noch in 4 oder 5 Jahren, was Du mit Deinem Mobilfunkanbieter vereinbart hast? Wie soll ich das mündlich vereinbarte belegen können, wenn es in 2 Jahren um die Vertragsverlängerung geht? Da kann o2 auf einmal nicht mehr wissen, was besprochen wurde....

Sorry, aber da hört es bei mir auf.

beangel
Menü
[…1.1.1.1.1.2.1.2.2.1.1.1] Telly antwortet auf beangel
28.05.2012 00:56
@Telly

1. ich habe bereits am 04.05.!!! um eine schriftliche Bestätigung gebeten (Aussage: "Wird Ihnen diese Woche zugesandt")

Das habe ich überlesen. Tut mir leid. Wenn ich unaufmerksam war oder falsch gelegen habe, gebe ich sowas auch zu. (Die Ergänzung war jetzt gerade nicht für Dich bestimmt:))

2. ich habe vor 1 Woche (ca. 18.05.) um eine schriftliche Bestätigung gebeten (Aussage: "Erhalten Sie in den nächsten 3 Tagen")

beide Male wurde mir diese zugesagt.

Okay. Das ist unschön! Dass Du da sauer bist, kann ich verstehen.

Ich weiß nicht in welcher Welt Du lebst, aber schriftlich ist bindend. Und eine Vertragsänderung wird immer

Bei o2 erstmal leider nicht. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und wurde mir gerade letzte Woche sogar noch bestätigt.

vor allem, wenn man noch darum bittet) schriftlich fixiert.

Ja das stimmt. Ich bat nachträglich drum und habe sie dann 11 Tage später erhalten.

Weißt Du noch in 4 oder 5 Jahren, was Du mit Deinem Mobilfunkanbieter vereinbart hast? Wie soll ich das mündlich vereinbarte belegen können, wenn es in 2 Jahren um die Vertragsverlängerung geht? Da kann o2 auf einmal nicht mehr wissen, was besprochen wurde....

Bis dahin hast Du doch längst sowas wie Bestandsschutz und mehrere Jahre korrekte Monatsrechnungen erhalten. Das ist wirklich Beweis genug.

Sorry, aber da hört es bei mir auf.

Warum es nicht beim ersten mal klappte weiß ich ja auch nicht. Ich bin nicht o2. Bei mir dauerte es wie gesagt nach der ersten Aufforderung 11 Tage.

Telly
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2] radolfshausen antwortet auf beangel
07.05.2012 13:56
Benutzer beangel schrieb:
Juhuuuuuhhhh!!!! Habe den Tarif für 19,99 Euro :-)))) 24 Monate Flat in alle Netze, 300 MB mobiles Internet UND 150 sms in alle Netze!!!!
Danke Ace 10 für den Hinweis, das ganze festzuzurren. Hab einfach noch mal angerufen und gefragt. Die Dame hatte das bereits im Profil hinterlegt. Nun hab ich es aber fest!

LG,
beangel


Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit den 35 Euro monatlich mache..... :-)

Sehe in den ganzen "Angeboten" nur EINEN Nachteil: 150 SMS ist VIEL zu wenig, sie sind innerhalb weniger Tage weg, brauche wenigstens ne SMS-Flat ... :-D
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1] Ace 10 antwortet auf radolfshausen
07.05.2012 22:04
Benutzer radolfshausen schrieb:
Benutzer beangel schrieb:
Juhuuuuuhhhh!!!! Habe den Tarif für 19,99 Euro :-)))) 24 Monate Flat in alle Netze, 300 MB mobiles Internet UND 150 sms in alle Netze!!!!
Danke Ace 10 für den Hinweis, das ganze festzuzurren. Hab einfach noch mal angerufen und gefragt. Die Dame hatte das bereits im Profil hinterlegt. Nun hab ich es aber fest!

LG,
beangel


Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit den 35 Euro monatlich mache..... :-)

Sehe in den ganzen "Angeboten" nur EINEN Nachteil: 150 SMS ist VIEL zu wenig, sie sind innerhalb weniger Tage weg, brauche wenigstens ne SMS-Flat ... :-D

Ist machbar (!)
Einfach (an der richtigen Stelle) fragen.
Beispiel: Auf der o2-Homepage geistern aktuell bei den Professional-Tarifen (= Selbständige) wieder Gutscheincodes für eine SMS-Flat rum (ist normalerweise nicht inklusive).
Tauchten dort die letzten Woche auch immer mal wieder für Privatkunden auf.
Von daher: Die generelle Möglichkeit besteht auch als Privatkunde, eine solche mit Hinweis auf derartige Aktionen "mit ein bisschen Glück" zu ergattern.
Insofern: Nichts ist ummöglich.
o2 can do :-)





Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.2.2.2] beangel antwortet auf radolfshausen
07.05.2012 22:06
Benutzer radolfshausen schrieb:
Benutzer beangel schrieb:
Juhuuuuuhhhh!!!! Habe den Tarif für 19,99 Euro :-)))) 24 Monate Flat in alle Netze, 300 MB mobiles Internet UND 150 sms in alle Netze!!!!
LG,
beangel

Sehe in den ganzen "Angeboten" nur EINEN Nachteil: 150 SMS ist VIEL zu wenig, sie sind innerhalb weniger Tage weg, brauche wenigstens ne SMS-Flat ... :-D

Dann solltest Du künftig mehr telefonieren oder gleich zu simyo oder yourfone wechseln ;-)

LG
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3] Zündi antwortet auf Ace 10
05.05.2012 13:46
Benutzer Ace 10 schrieb:

Aber Achtung: Sofort die Konditionen festklopfen sprich eintüten und nicht auf einen Rückruf festlegen lassen. An der Kü-Hotline (= die Nummer, die ich gepostet habe) musst bzw. solltest Du -inzwischen - die Konditionen sofort eintüten. Grund: Seitdem ich hier poste und die Nummer publik gemacht habe, muss man damit rechnen, dass auch o2 mitliest und sich derartiges nicht dauerhaft gefallen lässt.


Da gibts auch einen Thread im o2-Forum zum gleichen Thema, und da liest o2 garantiert mit ;-)

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/td-p/238021

Über manche Sachen sind aber selbst die Moderatoren überrascht, z.B. das jemand dauerhaft die 20 Euro Rabatt auf den Blue M bekommen hat und nicht nur für 24 Monate.

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/m-p/238323/highlight/true#M2011
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.1] Ace 10 antwortet auf Zündi
06.05.2012 22:35
Benutzer Zündi schrieb:
Benutzer Ace 10 schrieb:

Aber Achtung: Sofort die Konditionen festklopfen sprich eintüten und nicht auf einen Rückruf festlegen lassen. An der Kü-Hotline (= die Nummer, die ich gepostet habe) musst bzw. solltest Du -inzwischen - die Konditionen sofort eintüten. Grund: Seitdem ich hier poste und die Nummer publik gemacht habe, muss man damit rechnen, dass auch o2 mitliest und sich derartiges nicht dauerhaft gefallen lässt.


Da gibts auch einen Thread im o2-Forum zum gleichen Thema, und da liest o2 garantiert mit ;-)

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/td-p/238021

Über manche Sachen sind aber selbst die Moderatoren überrascht, z.B. das jemand dauerhaft die 20 Euro Rabatt auf den Blue M bekommen hat und nicht nur für 24 Monate.

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/m-p/238323/highlight/true#M2011

Sorry, bin mit der Forums-Struktur hier auf Telfatarif nicht so vertraut und poste deswegen wohl auch seit Tagen im falschen Forum. Dachte immer, ich wäre schon im o2-Thread, zumal ich derart viele Zuschriften erhalten habe.

Mea culpa.

Schau es mir aber gerne noch einmal genauer an.

Nur: Was mich an Teltarif generell so begeistert ist, dass Ihr hier als Verbraucherportal (= so nehme ich Euch wahr) auch dem "normalen" Kunden mal die Chance gebt, neueste Entwicklungen - vor allem auf dem Mobilfunksektor - zu verfolgen und dementsprechend den Verbrauchern auch die Chance gebt, mal nachzuschauen, was habe ich eigentlich für einen Vertrag bei xy, was macht die Konkurrenz und wie stehe ich akuell mit meinem bzw. meinen Verträgen eigentlich - im Vergleich zur Konkurrenz - da.

Und da mich immer schon die hohen Mobilfunkpreise (mehr) als geärgert haben, war bzw. bin ich auch gerne bereit, meine Erfahrung als Verbraucher mit anderen zu teilen.

Insofern freut es mich für jeden, der von meiner kurzfristen (= zufallsbedingten) Aktion Kenntnis nehmen und entsprechend profitieren konnte.

Insofern: Meinen Glückwunsch zu diesem Portal und mein Kompliment an deren Macher.

Im Übrigen: Dass o2 einen Blue M mit 50% Rabatt auf die Grundgebühr "vertickt", war für mich ebenfalls völlig überraschend (genauso wie für Euch). Daher auch meine "Begeisterung" :-), die anschließend allerdings in eine Art hektischen Aktionismus für Freunde, Verwandte und Bekannte umschlug :-).

LG
Ace



Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.2] Ace 10 antwortet auf Zündi
07.05.2012 22:17
Sorry, habe erst geschrieben und bin dann den Links gefolgt.

Na ja, poste lieber hier.

Will die Jungs und Mädels im hauseigenen o2-Forum ja nicht in Aufruhr versetzen :-)))

Befürchte zudem eine mögliche Zensur :-)))

LG
Ace
Menü
[3.1.1.1.1.1.1.1.3.3] Ace 10 antwortet auf Zündi
07.05.2012 22:31
Benutzer Zündi schrieb:
Benutzer Ace 10 schrieb:

Aber Achtung: Sofort die Konditionen festklopfen sprich eintüten und nicht auf einen Rückruf festlegen lassen. An der Kü-Hotline (= die Nummer, die ich gepostet habe) musst bzw. solltest Du -inzwischen - die Konditionen sofort eintüten. Grund: Seitdem ich hier poste und die Nummer publik gemacht habe, muss man damit rechnen, dass auch o2 mitliest und sich derartiges nicht dauerhaft gefallen lässt.


Da gibts auch einen Thread im o2-Forum zum gleichen Thema, und da liest o2 garantiert mit ;-)

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/td-p/238021

Über manche Sachen sind aber selbst die Moderatoren überrascht, z.B. das jemand dauerhaft die 20 Euro Rabatt auf den Blue M bekommen hat und nicht nur für 24 Monate.

http://forum.o2online.de/t5/Tarifwechsel/o2-Blue-M-f%C3%BCr-19-99-Euro/m-p/238323/highlight/true#M2011

Sorry, habe erst geschrieben und bin dann den Links gefolgt.

Na ja, poste lieber hier.

Will die Jungs und Mädels im hauseigenen o2-Forum ja nicht in Aufruhr versetzen :-)))

Befürchte zudem eine mögliche Zensur :-)))

Tja. Hier ist man eben wieder mal besser informiert als im o2-hauseigenen Forum. :-)

Ist in der Tat ein Kracher: Die 50% ohne Laufzeitbegrenzung.

Hätte ich als Mobilfunkbetreiber persönlich anders gemacht.

Aber spricht ja letztlich für o2.

Insofern: Was man hat, das hat man :-)

LG
Ace
Menü
[3.1.1.1.2] o2 VVL-Angebot an mich
Telly antwortet auf Ace 10
04.05.2012 10:22
Oder noch einfacher, ruf einfach die 08007777022 (= Kündigungshotline) an, erkläre die Kündigung unter expliziter Berufung auf Yourfone etc. und dann müsste es auch klappen.

Danke für die Nummer! Da muss ich mich nicht mehr durch die Hotline herumverbinden lassen, wo man eh immer erst so tut, als könne man einem doch helfen und trotzdem keine Kompentenzen vorhanden sind. ^^

Also ich rief heute Morgen an und verwies auf Yourfone und Drillisch und sagte auch, dass ich mehr daran interessiert sei, meine Kosten i. H. v. 15,30 Euro (Meine Sonderkonditionen: 100 Min. alle Netze; 200 Frei-SMS und 200 MB) nicht steigen zu lassen und vor allem auch mehr SMS schreiben zu können.

Das o2-Angebot, welches ich jetzt 2 Wochen lang überdenken kann sieht wie folgt aus:

Monatspreis: 19,90 Euro

Tarif: o2 Blue S + Extrakonditionen

Also:

Flat zu o2
Flat ins Festnetz
Flat in ein Netz meiner Wahl (!)
SMS-Flat alle Netze (!)
100 Freimin. für die restlichen beiden Netze
300 MB Internet

Haken 1:

Mein Vertrag dauert noch bis Mai 2013 und würde sich damit jetzt um 2 Jahre bis zum Mai 2015 verlängern. Jetzt also noch 3 Jahre.

Da scheint es mir sinnvoller, die Kündigung aufrechtzuerhalten und abzuwarten, was man mir in der Zwischenzeit noch bieten kann.

Haken 2:

Da es sich um eine Aktion handelt, kann ich das Netz für die Fremdnetz-Flat nicht wechseln. Das erscheint mir ein großer Haken. Wenn ich z. B. jetzt D1 nehme und viele wechseln doch zu E-Plus, dann bin ich gekniffen.

Fazit: Tarif an sich - gerade auch wegen der SMS-Flat ein gutes Angebot. Doch 36 Monate sind mir jetzt definitiv zu lang. Da passiert noch viel. Außerdem senkt dieser Tarif ja nicht meine Kosten, sondern erhöht sie um 4,60 Euro. ^^

@o2: Bringt doch mal was, was auch andere bisher nicht haben. SMS-Flat auch ins EU-Ausland oder zumindest ein 100er Paket als Extra. Und Rufumleitungen vom Tarif bereits abgedeckt. Da war leider nichts machbar; sonst hätte ich heute zugeschlagen.

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.1] arndt1972 antwortet auf Telly
04.05.2012 11:08
JEtzt verwunderst Du mich ein wenig, ich dachte da bist Du nicht auf den Mund gefallen und pfiffig. Ich hätte dort sofort auf einen Bekannten verwiesen, der dieses Angebot von Ace10 erhalten hat.
und über etwas anderes würde ich dann gar nicht weiterreden. Das hilft i.d.R. immer und wenn man gut informiert ist, sprich die Kompetenzen kennt, hat man eigentlich nie Probleme.
Dann ist Dein 2. Haken (Flat in nur 1 Fremdnetz) schon mal hinfällig und die lange Laufzeit finde ich jetzt nicht so wild. Denn viel mehr werden und können die Preise gar nicht fallen und außerdem muß man auch immer dazu sagen, daß wenn die Preise fallen, sie das wohl nicht sofort tun werden, sondern da gehen auch noch einige Monate ins Land. Vorher profitierst Du aber, also unterm Strich machst Du doch kein schlechtes Geschäft, vor allem wenn Du zufrieden bist.
Menü
[3.1.1.1.2.1.1] Telly antwortet auf arndt1972
04.05.2012 11:21
Benutzer arndt1972 schrieb:
JEtzt verwunderst Du mich ein wenig, ich dachte da bist Du nicht auf den Mund gefallen und pfiffig. Ich hätte dort sofort auf einen Bekannten verwiesen, der dieses Angebot von Ace10 erhalten hat.
und über etwas anderes würde ich dann gar nicht weiterreden.

Keine Sorge: Hab ich gemacht und die erwartete Antwort erhalten

Er hat nur 150 Frei-SMS

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Telly
04.05.2012 12:02
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
JEtzt verwunderst Du mich ein wenig, ich dachte da bist Du nicht auf den Mund gefallen und pfiffig. Ich hätte dort sofort auf einen Bekannten verwiesen, der dieses Angebot von Ace10 erhalten hat.
und über etwas anderes würde ich dann gar nicht weiterreden.

Keine Sorge: Hab ich gemacht und die erwartete Antwort erhalten

Er hat nur 150 Frei-SMS

Ok, aber die SMS sind dann doch das geringste Problem, oder?! Bei einer Full-Flat rufe ich halt immer an und wenn ich mal nur simsen kann oder will, sollten 150 ausreichen...
Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1.1] Telly antwortet auf arndt1972
04.05.2012 12:08
Ok, aber die SMS sind dann doch das geringste Problem, oder?! Bei einer Full-Flat rufe ich halt immer an und wenn ich mal nur simsen kann oder will, sollten 150 ausreichen...

Ich will mich nicht einem Tarif anpassen, sondern umgekehrt muss das sein. Zumindest, wenn ich mehr zahlen soll als jetzt, wo ich mich SMS-technisch teilweise einschränke.

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Telly
04.05.2012 15:07
Benutzer Telly schrieb:
Ok, aber die SMS sind dann doch das geringste Problem, oder?! Bei einer Full-Flat rufe ich halt immer an und wenn ich mal nur simsen kann oder will, sollten 150 ausreichen...

Ich will mich nicht einem Tarif anpassen, sondern umgekehrt muss das sein. Zumindest, wenn ich mehr zahlen soll als jetzt, wo ich mich SMS-technisch teilweise einschränke.

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Einerseits hast Du Bedenken weil nur ein Fremdnetz, andererseits ist Dir aber die SMS so wichtig. Dann würde ich mir aber ggfs. einen Discounter mit SMS Flat suchen, bzw. dann macht ggfs. auch Drillisch Sinn, dort gibt es die SMS-Flat, ist dann aber nochmal 5,- € mehr...
Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf arndt1972
04.05.2012 20:14
Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Einerseits hast Du Bedenken weil nur ein Fremdnetz, andererseits ist Dir aber die SMS so wichtig. Dann würde ich mir aber ggfs. einen Discounter mit SMS Flat suchen, bzw. dann macht ggfs. auch Drillisch Sinn, dort gibt es die SMS-Flat, ist dann aber nochmal 5,- € mehr...

Dann wären wir ja schon 10 Euro mehr als jetzt (66 Prozent!).

Und eine Fremdnetz-Flat ist nur solange interessant, solange man sie auch ab und zu mal wechseln kann.

Bei o2 habe ich 3 Multicards, das o2 Communication Center, 50 Web-SMS frei, die man sehr schnell mal am PC tippen kann. Auch werde ich kostenlos per SMS über eingegangene E-Mails informiert.

Gleich kommt dann wieder, dass man das heute ja nicht mehr braucht etc. Doch das ist mein Ding und gebe ich ungerne her. Wenn o2 mich allerdings zwingt, die Kündigung durchzuziehen, mache ich es halt trotzdem. Sie sollen sich halt auf mich zubewegen. Mehr will ich ja gar nicht.

Woanders schreibst Du, ich hätte ja jetzt auch nur 150 SMS frei. Da hast Du nicht aufgepasst. Es sind zur Zeit 200. Aber ich hab auch nichts gegen mehr.

Ich zahle seit fast 10 Jahren 15 Euro an o2. Das wurde nie billiger, aber die Leistungen wurden immer mehr. Und das ist jetzt auch mein vorrangiges Ziel.

Dass ich mich, wie Du bemerktest, jetzt für die 20 Euro-Variante interessiere, stimmt! Doch wenn ich 30 Prozent mehr zahlen soll, dann muss für mich auch mehr rausspringen. Ob ich 500 Minuten oder 5000 Min. frei hab, ist mir persönlich egal.

Am liebsten habe ich alles auf einer Karte. Zur Zeit nutze ich jedoch noch die o2 und Festnetz-Flat von debitel für 1,99 Euro im Monat. Und 100 Netzclub-Minuten hab ich auch noch, welche ich aber fast nie brauche.^^ Du merkst also, dass Telefonie nicht das Thema bei mir ist.

Keiner meiner Leute nutzt Whats app etc. SMS ist nunmal der kleinste gemeinsame Nenner und das hat jeder! Im Gegensatz zu vielen anderen ist die SMS für mich noch nicht tot.

Ich habe übrigens heute nochmal o2 angerufen. Ich sags mal so: Montag soll ich ein Angebot bekommen, welches er heute noch nicht sagen könne. ^^

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.1.2] Ace 10 antwortet auf arndt1972
04.05.2012 15:35
Benutzer arndt1972 schrieb:
JEtzt verwunderst Du mich ein wenig, ich dachte da bist Du nicht auf den Mund gefallen und pfiffig. Ich hätte dort sofort auf einen Bekannten verwiesen, der dieses Angebot von Ace10 erhalten hat.
und über etwas anderes würde ich dann gar nicht weiterreden. Das hilft i.d.R. immer und wenn man gut informiert ist, sprich die Kompetenzen kennt, hat man eigentlich nie Probleme. Dann ist Dein 2. Haken (Flat in nur 1 Fremdnetz) schon mal hinfällig und die lange Laufzeit finde ich jetzt nicht so wild. Denn viel mehr werden und können die Preise gar nicht fallen und außerdem muß man auch immer dazu sagen, daß wenn die Preise fallen, sie das wohl nicht sofort tun werden, sondern da gehen auch noch einige Monate ins Land. Vorher profitierst Du aber, also unterm Strich machst Du doch kein schlechtes Geschäft, vor allem wenn Du zufrieden bist.

Ja, schon in gewisser Weise richtig.
Aber Telly wollte unbedingt eine SMS-Flat haben, die ich aus eigener Erfahrung an der Hotline nicht bestätigen kann (da für mich völlig uninteressant und daher von meiner Person auch nicht zum Thema gemacht) und seine Rechnungen bei monatlich ca. 15 EUR und die von mir erlangten Konditionen bei 19,99 EUR lagen (auch wenn ich dafür eine Telefon-Allnet-Flat bekommen und mir auch unbedingt gewünscht habe).

Ich persönlich sehe es zwar genauso wie Du (= kann ja jederzeit wieder auf einen aktuellen = neuen Tarif kostenlos umswitchen und wer weiß schon, wie lange diese "Preisschlacht" noch anhält), maße mir aber nicht an, bei Jemandem, der bei 15 Euro monatlich liegt und offensichtlich keinen Wert auf eine Allnet-Telefonieflat, dafür aber auf eine SMS-Flat legt, seine Überlegungen (vor allem zur Vertragslaufzeit) zu kritisieren.

Ja, mir ist durchaus bewusst, dass ich eventuell an der Hotline zum Blue M mit 50% Rabatt auch noch eine SMS-Flat (statt "nur" 150 Frei-SMS monatlich für alle Netze) zusätzlich (ohne Mehrkosten) hätte "aushandeln" können.

Aber derartiges war für mich (und die Personen, für die ich anrief)ohne jegliches Interesse.

Hinzu kommt bei Telly: o2 wird in Kürze neue Tarife anbieten (so die Aussage eine Hotline-Mitarbeiters)

Ich persönlich wollte einfach nur auf allen Verträgen unbedingt eine Telefonie-Allnetflat mit Internet-Flat (und vernünftiger
MB-Taktung!), sowie ein gewisses Maß an Frei-SMS (für mich, Freunde und Verwandte sind 150 SMS für alle Netze monatlich völlig ausreichend) für unter 20 EUR monatlich haben.

Dies habe ich ohne Probleme (sprich sogar ohne Begrenzung auf die
24-monatige Laufzeit) bekommen und bin o2 dafür auch dankbar, da es für mich und die umgestellten Verträge (des Anhangs) bedeutet: Nie wieder im Leben mehr als 20 EUR monatlich für eine Telefonie-Allnetflat inklusive Internet-Flat (300 MB)und 150 Frei-SMS zahlen zu müssen.

Der Rest (= individuelles Nutzerverhalten anderer Personen) ist für mich absolut sekündär, maße mir aber dennoch nicht an, hierüber ein Urteil zu fällen, auch wenn ich im Grundsatz Deine Auffassung absolut teile.







Menü
[3.1.1.1.2.1.2.1] arndt1972 antwortet auf Ace 10
04.05.2012 15:46
Der Rest (= individuelles Nutzerverhalten anderer Personen) ist für mich absolut sekündär, maße mir aber dennoch nicht an, hierüber ein Urteil zu fällen, auch wenn ich im Grundsatz Deine Auffassung absolut teile.

Also da hast Du mich, im Gegensatz zu Telly, anscheinend mißverstanden...
Ich maße mir in keinster Weise an über irgendein Nutzerverhalten ein Urteil zu fällen. Wenn er aber Bedenken hat mit der einen Fremdnetflat falsch zu liegen, dann kann er dieses bei einer Full-Flat vernachlässigen. Außerdem hat er jetzt auch "nur" 150 Frei-SMS und kommt damit klar, also sollte das im Zweifel auch weiterhin gehen...
Ob jetzt jemand die Mehrkosten will, muß er natürlich selbst entscheiden, aber reizen tut es ihn ja schon, sonst würde er nicht überlegen...
Menü
[3.1.1.1.2.1.2.1.1] Ace 10 antwortet auf arndt1972
04.05.2012 16:11
Benutzer arndt1972 schrieb:
Der Rest (= individuelles Nutzerverhalten anderer Personen) ist für mich absolut sekündär, maße mir aber dennoch nicht an, hierüber ein Urteil zu fällen, auch wenn ich im Grundsatz Deine Auffassung absolut teile.

Also da hast Du mich, im Gegensatz zu Telly, anscheinend mißverstanden...
Ich maße mir in keinster Weise an über irgendein Nutzerverhalten ein Urteil zu fällen. Wenn er aber Bedenken hat mit der einen Fremdnetflat falsch zu liegen, dann kann er dieses bei einer Full-Flat vernachlässigen. Außerdem hat er jetzt auch "nur" 150 Frei-SMS und kommt damit klar, also sollte das im Zweifel auch weiterhin gehen...
Ob jetzt jemand die Mehrkosten will, muß er natürlich selbst entscheiden, aber reizen tut es ihn ja schon, sonst würde er nicht überlegen...

Ja, bitte hierfür auch höflichst um Entschuldigung.

Bin ja persönlich auch der Meinung, dass er sich auf eine Full-Flat konzentrieren sollte. Alles andere halte ich für "Wischi-Waschi".

Vorteil: Feste Kalkulationsgrundlage und keine akribische Kontrolle der eigenen Rechnungen mehr erforderlich.

Man weiß einfach: Es können keine Mehrkosten innerhalb Deutschland entstehen, es sei denn ich verschicke mehr als 150 SMS innerhalb Deutschlands (oder verschicke - ungeschickterweise - MMS auf dem herkömmlichen Weg bzw. rufe irgendwelche Sonderrufnummern an).

Hat auch was mit Lebensqualität zu tun :-)


Menü
[3.1.1.1.2.1.2.1.1.1] Telly antwortet auf Ace 10
04.05.2012 20:36
Bin ja persönlich auch der Meinung, dass er sich auf eine Full-Flat konzentrieren sollte. Alles andere halte ich für "Wischi-Waschi".

Vorteil: Feste Kalkulationsgrundlage und keine akribische Kontrolle der eigenen Rechnungen mehr erforderlich.

Man weiß einfach: Es können keine Mehrkosten innerhalb Deutschland entstehen, es sei denn ich verschicke mehr als 150 SMS innerhalb Deutschlands (oder verschicke - ungeschickterweise - MMS auf dem herkömmlichen Weg bzw. rufe irgendwelche Sonderrufnummern an).

Meine Beiträge von eben hast Du jetzt gelesen und kennst meinen Standpunkt jetzt, nehm ich mal an.

Hat auch was mit Lebensqualität zu tun :-)

Korrekt. Deshalb überlege ich auch jetzt 20 Euro zu zahlen. Doch das sind nunmal 4,60 Euro mehr für 50 SMS weniger. Sorry. Das passt nicht zu meinem Nutzungsprofil.

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.1.2.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf Telly
04.05.2012 22:51
Benutzer Telly schrieb:

Meine Beiträge von eben hast Du jetzt gelesen und kennst meinen Standpunkt jetzt, nehm ich mal an.

Hat auch was mit Lebensqualität zu tun :-)

Korrekt. Deshalb überlege ich auch jetzt 20 Euro zu zahlen. Doch das sind nunmal 4,60 Euro mehr für 50 SMS weniger. Sorry.
Das passt nicht zu meinem Nutzungsprofil.

Telly

Hallo Telly,

habe vielen Dank für Dein Feedback.

Absolut in Ordnung. Jeder so, wie er möchte bzw. es seinem Nutzerprofil entspricht.

Möchte meine Äußerungen diesbezüglich auch nicht anders verstanden wissen.

Insofern: Alles in Ordnung.

Lieben Gruß
Ace

Menü
[3.1.1.1.2.2] Ace 10 antwortet auf Telly
04.05.2012 13:52
Benutzer Telly schrieb:
Oder noch einfacher, ruf einfach die 08007777022 (= Kündigungshotline) an, erkläre die Kündigung unter expliziter Berufung auf Yourfone etc. und dann müsste es auch klappen.

Danke für die Nummer! Da muss ich mich nicht mehr durch die Hotline herumverbinden lassen, wo man eh immer erst so tut, als könne man einem doch helfen und trotzdem keine Kompentenzen vorhanden sind. ^^

Also ich rief heute Morgen an und verwies auf Yourfone und Drillisch und sagte auch, dass ich mehr daran interessiert sei, meine Kosten i. H. v. 15,30 Euro (Meine Sonderkonditionen: 100 Min. alle Netze; 200 Frei-SMS und 200 MB) nicht steigen zu lassen und vor allem auch mehr SMS schreiben zu können.

Das o2-Angebot, welches ich jetzt 2 Wochen lang überdenken kann sieht wie folgt aus:

Monatspreis: 19,90 Euro

Tarif: o2 Blue S + Extrakonditionen

Also:

Flat zu o2
Flat ins Festnetz
Flat in ein Netz meiner Wahl (!)
SMS-Flat alle Netze (!)
100 Freimin. für die restlichen beiden Netze
300 MB Internet

Haken 1:

Mein Vertrag dauert noch bis Mai 2013 und würde sich damit jetzt um 2 Jahre bis zum Mai 2015 verlängern. Jetzt also noch 3 Jahre.

Da scheint es mir sinnvoller, die Kündigung aufrechtzuerhalten und abzuwarten, was man mir in der Zwischenzeit noch bieten kann.

Haken 2:

Da es sich um eine Aktion handelt, kann ich das Netz für die Fremdnetz-Flat nicht wechseln. Das erscheint mir ein großer Haken. Wenn ich z. B. jetzt D1 nehme und viele wechseln doch zu E-Plus, dann bin ich gekniffen.

Fazit: Tarif an sich - gerade auch wegen der SMS-Flat ein gutes Angebot. Doch 36 Monate sind mir jetzt definitiv zu lang. Da passiert noch viel. Außerdem senkt dieser Tarif ja nicht meine Kosten, sondern erhöht sie um 4,60 Euro. ^^

@o2: Bringt doch mal was, was auch andere bisher nicht haben. SMS-Flat auch ins EU-Ausland oder zumindest ein 100er Paket als Extra. Und Rufumleitungen vom Tarif bereits abgedeckt. Da war leider nichts machbar; sonst hätte ich heute zugeschlagen.

Telly

Gern geschehen.

Gutes Angebot, Deine Bedenken sehe ich aber ebenfalls als gerechtfertigt an.

Bin im Übrigen aber schon erstaunt über dieses Angebot, da Dein derzeitiger Vertrag ja noch bis Mai 2013 läuft, sprich Du bist eigentlich noch gar nicht zu einer Vertragsverlängerung berechtigt (= grundsätzlich erst ab dem 5. Monat vor Ablauf der 24-monatigen Vertragslaufzeit).

Weiß nicht, ob Du an der Hotline auf den Blue M mit 50% Rabatt(also für 19,99 EUR) insistiert hast (bzw. überhaupt an ihm interessiert warst, da er nur 150 Frei-SMS monatlich und keine SMS-Flat beinhaltet). Falls Du es getan haben solltest und dennoch diesen nicht erhalten hast, würde ich dies auf die - eigentlich - fehlende Berechtigung zur Vertragsverlängerung zurückführen bzw. diesbezüglich anmerken, dass meine eigenen Ausführungen sich stets nur auf Verträge bezogen haben, welche diese Berechtigung zur Vertragsverlängerung in zeitlicher Hinsicht erreicht hatten.

Bin ebenfalls sehr gespannt, was sich zukünftig in diesem Bereich noch so abspielen wird.

Meine Meinung: Wir stehen aktuell im Mobilfunksektor vor einer entscheidenden Weichenstellung.

Je mehr Kunden bei ihren gegenwärtigen Anbietern unter Hinweis auf die "Billig-Attacken" von E-Plus die Kündigung aussprechen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit zu veranschlagen, dass wir auf breiter Front vor einem gewaltigen Einbruch der Mobilfunkpreise in Deutschland stehen.

Mit anderen Worten: Der Kunde als Verbraucher muss genau jetzt (!) per Kündigung reagieren und seinen jeweiligen Anbieter massiv unter Druck setzen.

Tut er es nicht, sitzen die "Großen" (vor allem T-Mobile und Vodafone) diese Preisattacken einfach aus und wurschteln weiter wie bisher, sprich verlangen astronomische Preise für ihre Leistungen.

Kann daher nur jedem Kunden (vor allem bei T-Mobile und Vodafone) raten, die Kündigung unter Hinweis auf o.g. Angebote auszusprechen.

Denn eines ist sicher: Die Damen und Herren dort sind sehr nervös geworden und beobachten das Verhalten ihrer Kunden quasi stündlich.

In Frankreich sind aufgrund des Preisverfalls im Mobilfunksektor die Aktien der großen Mobilfunkanbieter massiv herabgestuft worden.

Daher: Der Verbraucher hat aktuell - durch die Hilfe von E-Plus - die Chance, quasi mit den "Füßen" eine Preisregulierung auch in Deutschland herbeizuführen.

Tut er es nicht (weil eingelullt und schläfrig), darf er sich auch zukünftig über die exorbitanten Preise in Deutschland nicht beklagen.

Mit anderen Worten: Es geht aktuell ums große Ganze.







Menü
[3.1.1.1.2.2.1] Telly antwortet auf Ace 10
04.05.2012 20:27
Gutes Angebot, Deine Bedenken sehe ich aber ebenfalls als gerechtfertigt an.

Ja, bin noch hin- und hergerissen. :P

Bin im Übrigen aber schon erstaunt über dieses Angebot, da Dein derzeitiger Vertrag ja noch bis Mai 2013 läuft, sprich Du bist eigentlich noch gar nicht zu einer Vertragsverlängerung berechtigt (= grundsätzlich erst ab dem 5. Monat vor Ablauf der 24-monatigen Vertragslaufzeit).

Ich habe 2010 schon mal einen Vertrag verlängert, der 2011 hätte auslaufen können und nun bis 2013 läuft. Es ist wie Du sagst: Man muss mit den richtigen Leuten reden.

Weiß nicht, ob Du an der Hotline auf den Blue M mit 50% Rabatt(also für 19,99 EUR) insistiert hast (bzw. überhaupt an ihm interessiert warst, da er nur 150 Frei-SMS monatlich und keine SMS-Flat beinhaltet). Falls Du es getan haben solltest und dennoch diesen nicht erhalten hast, würde ich dies auf die
- eigentlich - fehlende Berechtigung zur Vertragsverlängerung zurückführen

Doch, den könnte ich kriegen. Bedeutet aber 30% mehr Kosten und für mich persönlich trotzdem null Gegenwert. Im Gegenteil: 50 SMS weniger! Und 19 cent für ne SMS? Nein, danke! Zahle ich schon viele viele Jahre nicht mehr.

Lies dazu vielleicht noch meinen Beitrag von eben:

https://www.teltarif.de/forum/s46521/16-...

Also 20 Euro ist meine absolute Obergrenze. Mehr zahl ich nicht. Und wenn ich das zahle, muss es zu meinen Bedürfnissen passen.

Mit anderen Worten: Der Kunde als Verbraucher muss genau jetzt (!) per Kündigung reagieren und seinen jeweiligen Anbieter massiv unter Druck setzen.

Tut er es nicht, sitzen die "Großen" (vor allem T-Mobile und Vodafone) diese Preisattacken einfach aus und wurschteln weiter wie bisher, sprich verlangen astronomische Preise für ihre Leistungen.

Kann daher nur jedem Kunden (vor allem bei T-Mobile und Vodafone) raten, die Kündigung unter Hinweis auf o.g. Angebote auszusprechen.

Volle Zustimmung! Wenn nicht jetzt, wann dann?

Telly
Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1] Ace 10 antwortet auf Telly
04.05.2012 23:22
Benutzer Telly schrieb:
Gutes Angebot, Deine Bedenken sehe ich aber ebenfalls als gerechtfertigt an.

Ja, bin noch hin- und hergerissen. :P

Bin im Übrigen aber schon erstaunt über dieses Angebot, da Dein derzeitiger Vertrag ja noch bis Mai 2013 läuft, sprich Du bist eigentlich noch gar nicht zu einer Vertragsverlängerung berechtigt (= grundsätzlich erst ab dem 5. Monat vor Ablauf der 24-monatigen Vertragslaufzeit).

Ich habe 2010 schon mal einen Vertrag verlängert, der 2011 hätte auslaufen können und nun bis 2013 läuft. Es ist wie Du sagst: Man muss mit den richtigen Leuten reden.

Weiß nicht, ob Du an der Hotline auf den Blue M mit 50% Rabatt(also für 19,99 EUR) insistiert hast (bzw. überhaupt an ihm interessiert warst, da er nur 150 Frei-SMS monatlich und keine SMS-Flat beinhaltet). Falls Du es getan haben solltest und dennoch diesen nicht erhalten hast, würde ich dies auf die
- eigentlich - fehlende Berechtigung zur Vertragsverlängerung zurückführen

Doch, den könnte ich kriegen. Bedeutet aber 30% mehr Kosten und für mich persönlich trotzdem null Gegenwert. Im Gegenteil: 50 SMS weniger! Und 19 cent für ne SMS? Nein, danke! Zahle ich schon viele viele Jahre nicht mehr.

Lies dazu vielleicht noch meinen Beitrag von eben:

https://www.teltarif.de/forum/s46521/16-...

Also 20 Euro ist meine absolute Obergrenze. Mehr zahl ich nicht. Und wenn ich das zahle, muss es zu meinen Bedürfnissen passen.


Da hast Du vollkommen recht.

Das individuelle Nutzerverhalten ist Maßstab und sonst nichts.

Insofern: Ungeingeschränkte Zustimmung meinerseits.

Das Einzige, was Du mal versuchen könntest (falls es für Dich überhaupt interessant ist), ist, den Blue M mit 50% Rabatt und (!) einer SMS-Flat (ohne Aufpreis) an der Hotline zu ergattern.

Kenne Personen, die auch dies geschafft haben, wobei die kostenlose SMS-Flat dann allerdings auf 24 Monate begrenzt war.

Für mich persönlich stand im Vordergrund, eine Allnet-Telefonflat zu ergattern, da ich mich inzwischen in einem Alter befinde, in welchem man seine Gesprächspartner nicht mehr danach fragt, bei welchem Mobilfunkanbieter sie ihre Verträge haben (einfach zu peinlich).

Von daher stehe ich persönlich auch dem neuen Angebot (Blue S mit einer Fremdnetz-Flat nach Wahl) skeptisch gegenüber, obwohl es preislich - im Vergleich zur Vergangenheit - durchaus ein gutes Angebot ist (vor allem mit SMS-Flat).

Ich wollte - was die Telefonie anbetrifft - einfach nur "Ruhe im Karton" haben und dies möglichst preisgünstig.

Aber dies sind meine "spezifischen" Befindlichkeiten (bzw. die meiner Freunde und Verwandten) und daher mitnichten Verallgemeinerungsfähig.

Drücke Dir von daher auch fest die Daumen, dass sie auch Dir ein optimales, speziell auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot unterbreiten.

LG
Ace




Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.1] chrispac antwortet auf Ace 10
05.05.2012 09:15
Diverse Apps (P.I.M.P.....), ordnen jedem Telefonbucheintrag automatisch das Netz inclusive Anbieter zu. Auch gibt es Tarife mit günstigem Minutenpreis in alles Netze. Der Bedarf nach einer AllNetFlat sollte sich, so meine Meinung, an der tatsächlichen Notwendigkeit und nicht am falschen Stolz orientieren. Ich denke das gerade Erwachsene auch kein Problem mit Netzanfragen haben. MNP Abfragen wären da ja auch noch!
Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf chrispac
06.05.2012 21:09
Benutzer chrispac schrieb:
Diverse Apps (P.I.M.P.....), ordnen jedem Telefonbucheintrag automatisch das Netz inclusive Anbieter zu. Auch gibt es Tarife mit günstigem Minutenpreis in alles Netze. Der Bedarf nach einer AllNetFlat sollte sich, so meine Meinung, an der tatsächlichen Notwendigkeit und nicht am falschen Stolz orientieren. Ich denke das gerade Erwachsene auch kein Problem mit Netzanfragen haben. MNP Abfragen wären da ja auch noch!

Das mit den Apps ist mir bekannt.
Ebenfalls die Existenz von Tarifen mit günstigen Minutenpreisen in alle Netze.
Netz-und MNP-Abfragen kann ja auch gerne jeder machen, habe ich überhaupt nichts dagegen.
Wen´s glücklich macht- gerne!
Möchte diesbezüglich auch nicht missverstanden werden.
Aber ich ganz persönlich kann auf derartiges auch gut verzichten und weiß es einfach zu schätzen, für unter 20 EUR keine Gedanken, keine Zeit und sonstige Aktivitäten mehr darauf verschwenden zu müssen, in welches Netz ich gerade telefoniere.

Ist -wie gesagt- nur meine ganz persönliche und somit spezifische Befindlichkeit, die aber natürlich nicht geteilt werden muss.

Letztlich soll es jeder so machen, wie es ihm gefällt.

LG
Ace
Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.2] Karl_Heinz antwortet auf Ace 10
05.05.2012 09:57
@Ace 10: Wie ist das dann mit Rufumleitungen bei o2? Sind die in der Flat inbegriffen? Und kann man eine Festnetznummer behalten (eben bei einem Wechsel von einem Altvertrag)?

Vielleicht weißt Du das ja.

Viele Grüße
Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.2.1] Ace 10 antwortet auf Karl_Heinz
06.05.2012 23:21
Benutzer Karl_Heinz schrieb:
@Ace 10: Wie ist das dann mit Rufumleitungen bei o2? Sind die in der Flat inbegriffen? Und kann man eine Festnetznummer behalten (eben bei einem Wechsel von einem Altvertrag)?

Vielleicht weißt Du das ja.

Viele Grüße

Hallo Karl_Heinz,

meine nachfolgenden Informationen stammen von der o2 Homepage:

Demnach ist bei den aktuellen Blue-Tarifen im Privatkundenbereich weder eine Festnetznummer, noch eine Rufnummernumleitung kostenlos oder als Zubuchoption vorgesehen.

Bei den Tarifen für Selbständige hingegen (= auf der Homepage als "Geschäftskunden" bezeichnet), ist eine Festnetznummer bei den aktuellen Blue-Tarifen inklusive (= also ohne Aufpreis) und eine Rufnummernumleitung für monatlich 5,99 EUR als Zusatzoption hinzubuchbar.

Mit anderen Worten: Laut Homepage von o2 sind im Privatkundenbereich bei den aktuellen Blue-Tarifen weder Festnetznummer, noch Rufumleitung möglich bzw. für gesondertes Entgelt hinzubuchbar.

Während hingegen bei Geschäftkunden die Festnetznummer (ohne Aufpreis) inklusive ist und die Rufnummernumleitung für 5,99 EUR monatlich als Zusatzoption hinzubuchbar ist.

--------------------------------

Letzteres entstammt der Homepage von o2.

Meine persönliche Erfahrung als Kunde im Umgang mit der
o2-Kundenhotline:

Auch im Privatkundenbereich ist (an der richtigen Stelle!!!) eine Festnetznummer hinzubuchbar (sogar ohne Aufpreis).

Sprich: Du könntest Deine alte Festnetz-Nummer auch bei den aktuellen Blue-Tarifen im Privatkundenbereich behalten.

Aber wie gesagt: Hängt davon ab, mit wem Du sprichtst und in welchem Vertragsstadium Du dich aktuell befindest.

Rufnummernumleitung: Hierzu kann ich im Privatkundensektor nichts sagen, da von mir im Rahmen der zahlreichen Gespräche mit der Kundenhotline nie zum Thema gemacht.

Hoffe dennoch, Dir damit ein wenig geholfen zu haben.

Lieben Gruß
Ace




Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.2.1.1] Karl_Heinz antwortet auf Ace 10
07.05.2012 16:57


Während hingegen bei Geschäftkunden die Festnetznummer (ohne Aufpreis) inklusive ist und die Rufnummernumleitung für 5,99 EUR monatlich als Zusatzoption hinzubuchbar ist.


Hallo Ace,

Danke für Deine Antwort.
Bei dem Rufumleitungen ist es Festnetzweiterleitung die Du meinst für 5,99 EUR (also quasi bundesweite Homezone). Die benötige ich aber nicht. Ich will gern meine Mobilfunknummer auf jeden x-beliebigen Anschluss umleiten können. Bei yourfone sind die Gebühren da ja in der Flat mit drin. Bei O2? Glaube extra :-(

Viele Grüße

Menü
[3.1.1.1.2.2.1.1.2.1.1.1] Ace 10 antwortet auf Karl_Heinz
07.05.2012 21:48
Benutzer Karl_Heinz schrieb:


Während hingegen bei Geschäftkunden die Festnetznummer (ohne Aufpreis) inklusive ist und die Rufnummernumleitung für 5,99 EUR monatlich als Zusatzoption hinzubuchbar ist.


Hallo Ace,

Danke für Deine Antwort.
Bei dem Rufumleitungen ist es Festnetzweiterleitung die Du meinst für 5,99 EUR (also quasi bundesweite Homezone). Die benötige ich aber nicht. Ich will gern meine Mobilfunknummer auf jeden x-beliebigen Anschluss umleiten können. Bei yourfone sind die Gebühren da ja in der Flat mit drin. Bei O2? Glaube
extra :-(

Viele Grüße


Hallo Karl-Heinz,

ja, Du hast vollkommen recht.
Habe Dich da missverstanden.
Sorry.

Das Pack (5,99 Euro) gilt nur für die Anrufweiterleitung von Deiner o2 Festnetznr. zu Deiner o2 Mobilfunknummer.

Bzgl. der Begrifflichkeiten:
"Rufumleitung" = Umleitung eines auf der Mobilfunknummer eingehenden Anrufs (= Deine Frage).
"Anrufweiterleitung" = Umleitung eines auf der mobilen Fn.-Nr. von o2 eingehenden Anrufs (= für Dich nicht interessant).

Eine "Rufumleitung" kostet bei den o2 Blue /Professional - Tarifen (laut PDF-Preisliste):
- ins deutsche o2 Mobilfunknetz kostenlos
- in alle anderen dt. Mobilfunknetze 0,29 €/Min.
- ins dt. Festnetz 0,29 €/Min.


Das die Kosten einer "Rufumleitung" bei Yourfone inklusive sein sollen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Habe dort unter "Rechtliche Hinweise" beim schnellen Überfliegen unter Punkt 1) nur den Hinweis gefunden, dass Rufumleitungen von Verbindungspreisen und Freikontingenten ausgeschlossen sind und diesbezüglich stattdessen deren Sonderpreislisten gelten, die ich aber auf die Schnelle nicht finden konnte.

LG
Ace
Menü
[…1.1.1.2.2.1.1.2.1.1.1.1] Karl_Heinz antwortet auf Ace 10
08.05.2012 17:46

Das die Kosten einer "Rufumleitung" bei Yourfone inklusive sein sollen, entzieht sich meiner Kenntnis.


also laut Email Mitteilung wurde geschrieben das Rufumleitungen in der Flat inbegriffen sind. Sollte man aber trotzdem vorsichtig sein mit solchen Angaben.

Viele Grüße
Menü
[…1.1.2.2.1.1.2.1.1.1.1.1] Ace 10 antwortet auf Karl_Heinz
08.05.2012 21:37
Benutzer Karl_Heinz schrieb:

Das die Kosten einer "Rufumleitung" bei Yourfone inklusive sein sollen, entzieht sich meiner Kenntnis.


also laut Email Mitteilung wurde geschrieben das Rufumleitungen in der Flat inbegriffen sind. Sollte man aber trotzdem vorsichtig sein mit solchen Angaben.

Viele Grüße

Ja, ist wohl richtig.
Habe gerade noch einmal die komplette Seite von Yourfone abgegrast und konnte mehr als:

"Verbindungspreise und Freikontingente gelten für innerdeutsche Verbindungen (ausgenommen Rufumleitungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern, für die unsere Sonderpreislisten gelten)."

nicht finden (= unter Tarifdetails-> dann dort ganz unten "Rechtliche Hinweise" einblenden und direkt darunter steht der zitierte Satz an erster Stelle).

Sonderpreislisten, welche explitzit auch "Rufumleitungen" erfassen bzw. behandeln, konnte ich nirgends finden.

Wenn Sie Dir eine Mail mit entsprechendem Inhalt (= Rufumleitungen sind von der Flat erfasst)geschickt haben, dann wäre das schon sehr bemerkenswert.

Würde mir derartiges - im Falle eines Vertragsabschlusses - aber auf alle Fälle noch einmal explizit (per Email oder schriftlich) bestätigen lassen.

Was mich verwundert: Wäre dem so (= Rufumleitungen in jedes Netz inklusive), dann wäre dies doch ein echtes "Pfund", mit dem Yourfone aggressiv auf seiner Seite werben könnte (und sollte). Machen die aber offensichtlich nicht (warum auch immer).

Von daher teile ich Deine Skepsis.

LG
Ace





Menü
[3.1.1.1.2.3] eplus vs o2 in Bezug auf edge im Ruhrgebiet
mersawi antwortet auf Telly
08.05.2012 08:14
Wie ich schon des oefteren schrob nutze ich zur Zeit eine yourfone Karte im Nokia C3 (maximal edge ohne umts) waerend man im ep Netz (auch im Zug) einigermaßen surfen kann (mehr als Note 3 bis 4 gebe ich nicht) bekommt o2 fuer den selben Bereich in Bezug auf edge ne glatte sechs.
Da geht ja gar nix/ selbst vodafone ist mit gprs schnelle als o2 mit egde.
Auch die Telekom bekommt von mir gerage mal ne zwei minus.
Also so schlecht ist eplus nicht und man merkt das da was passiert
Menü
[3.2] klar-und-wahr antwortet auf netzwerg
30.05.2012 10:41
Benutzer netzwerg schrieb:
Ich habe meinen O2 Blue zu Mitte Juni gekündigt, will dann zu yourfone oder simyo/blau wechseln.

Die Tante an der Hotline bot mir lediglich ein Upgrade auf den Blue M für 29,95€ monatlich an.

Also von wegen O2 zieht mit.


upps, gerade war doch e-plus noch schlecht und o2 der überflieger (andere postings von dir).

deine meinung scheint mir etwas inkonsistent.