Diskussionsforum
Menü

Und was kann das jetzt besser?


25.04.2012 08:23 - Gestartet von getodavid
2x geändert, zuletzt am 25.04.2012 08:38
Irgendwie erschließt sich mir das nicht. Gut, Docs hat jetzt mehr Speicher - sonstige Killerfeatures kann ich aber irgendwie nicht erkennen. Freigabe von Dokumenten ging doch auch unter Docs schon. Einzig die Möglichkeit der Offlineverfügbarkeit ist jetzt gut.

Automatische Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten? Nicht zu finden. Automatischer Upload von Kameraphotos? Auch nicht, geht nur mit Google+ und ist da unbrauchbar. Ich kann noch nichtmal wenn ich eine Mail mit Anhang per Gmail bekommen habe die per Klick automatisch "in die Cloud" speichern. Das wäre ja das mindeste! Und bei (manuell) hochgeladenen Photos werden noch nichtmal Vorschauen angezeigt in der App! Und: Ausser Photos, Tabellen, Textdokumente und Präsentationen kann ich sowieso nichts hochladen - frei Wahl der Daten? MP3 gar? Pustekuchen.

Da bieten Dropbox, Cubby & Co. weiterhin viel mehr interessante Features. Einfach nur Onlinespeicher kann jeder, da hätte ich von Google mehr erwartet.
Menü
[1] Frankyyy antwortet auf getodavid
25.04.2012 10:28

Ja, geht mir genau so. Kann da keinen Mehrwert erkennen. Bin seit Jahren mit Dropbox super zufrieden, als ich es mit dem iPhone genutzt habe genau so wie jetzt mit dem Galaxy S2 und iPad oder am PC. Die Daten immer dabei und was will man mehr. Mir persönlich reichen ein paar GB völlig aus. Verfügbarkeit ist immer vorhanden (so man Internetverbindung hat natürlich) und ne gute App gibt es auch dafür. Was will man mehr?

Da darf Google Drive gerne mal etwas Intuition zeigen.


Benutzer getodavid schrieb:
Irgendwie erschließt sich mir das nicht. Gut, Docs hat jetzt mehr Speicher - sonstige Killerfeatures kann ich aber irgendwie nicht erkennen. Freigabe von Dokumenten ging doch auch unter Docs schon. Einzig die Möglichkeit der Offlineverfügbarkeit ist jetzt gut.

Automatische Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten? Nicht zu finden. Automatischer Upload von Kameraphotos? Auch nicht, geht nur mit Google+ und ist da unbrauchbar. Ich kann noch nichtmal wenn ich eine Mail mit Anhang per Gmail bekommen habe die per Klick automatisch "in die Cloud" speichern. Das wäre ja das mindeste! Und bei (manuell) hochgeladenen Photos werden noch nichtmal Vorschauen angezeigt in der App! Und: Ausser Photos, Tabellen, Textdokumente und Präsentationen kann ich sowieso nichts hochladen - frei Wahl der Daten? MP3 gar?
Pustekuchen.

Da bieten Dropbox, Cubby & Co. weiterhin viel mehr interessante Features. Einfach nur Onlinespeicher kann jeder, da hätte ich
von Google mehr erwartet.
Menü
[1.1] DanielStevens antwortet auf Frankyyy
25.04.2012 12:17

einmal geändert am 25.04.2012 12:23
Also irgendwas scheinst Du falsch zu machen.. Wenn ich in Google Drive einfach auf hochladen klicke und dort dann meinen Es-Explorer als Quelle angebe kann ich ALLES hochladen was ich möchte.

Bei meinen eMails klicke ich auf "anzeigen" oder "speichern" und dann im Shortcut-Menü auf Drive und kann es so direkt hochladen.

Das mit dem "verschiedene Geräte syncen" verstehe ich nicht so wirklich. Die Daten sind doch für alle Geräte verfügbar. Du kannst ja auch über das Drive Programm für PC/Mac den Speicher in den Explorer integrieren und einfach reinkopieren was gesynct werden soll oder Ordner angeben die gesynct werden sollen.

Ich habe für alles außer MP3´s eine Vorschau im App, im Web und im PC-Programm ???

Bist Du sicher das Google Drive für Dich freigeschaltet ist und das Du nicht nur die Drive-App hast (Heißt jetzt auch bei Docs-Nutzern so) aber im Hintergrund noch weiter Docs verwendest ?!?

Menü
[1.1.1] getodavid antwortet auf DanielStevens
25.04.2012 12:38

einmal geändert am 25.04.2012 12:47
Benutzer DanielStevens schrieb:
Also irgendwas scheinst Du falsch zu machen.. Wenn ich in Google Drive einfach auf hochladen klicke und dort dann meinen Es-Explorer als Quelle angebe kann ich ALLES hochladen was ich möchte.

Das ist richtig, funktioniert in Android-Geräten aber eben erst nachdem man zusätzliche Software wie EX-Explorer installiert hat über diesen Umweg. Der bei den meisten Android-Geräten grundsätzlich vorhandene einfache Datei-Explorer wird hingegen nicht erkannt. Dropbox z.B. bietet das ohne Umwege von Hause aus an.

Bei meinen eMails klicke ich auf "anzeigen" oder "speichern" und dann im Shortcut-Menü auf Drive und kann es so direkt hochladen.

Und auch das ist ein Umweg - zumal die Datei dann erstmal lokal gezogen wird und damit Traffic entsteht. Ein Button, der die Datei DIREKT an Drive übergibt ohne überhaupt was auf das Telefon zu laden (weil ja sowieso beides auf Servern von Google liegt) - der fehlt mir. Ausserdem besteht das Problem auch auf der normalen Weboberfläche von Googlemail - dort finde ich (noch) keine Möglichkeit mit einem Klick den zugemailten Anhang direkt an Drive zu übergeben. Genau das sollte aber einem integrierten Anbeiter wie Google doch leicht möglich sein. Ich muss erst auf die lokale Platte speichern und dann wieder in Drive hochladen. Ich hab aber die Hoffnung, dass das noch rasch kommen wird.

Das mit dem "verschiedene Geräte syncen" verstehe ich nicht so wirklich. Die Daten sind doch für alle Geräte verfügbar. Du kannst ja auch über das Drive Programm für PC/Mac den Speicher in den Explorer integrieren und einfach reinkopieren was gesynct werden soll oder Ordner angeben die gesynct werden sollen.

Ein idealer Sync wäre für mich, dass jede Datei die ich auf dem einen Gerät erstelle oder runterlade - z.B. Musik, Bilder etc. - über den Umweg der Sync AUTOMATISCH auch auf dem anderen Gerät LOKAL verfügbar gemacht wird Ohne dass ich dann erst noch umständlich wieder manuell starten oder downloaden muss oder überhaupt ein Zutun erforderlich wäre. Cubby (leider noch nicht für alle User nutzbar) bietet z.B. an, dass man zwei Geräte im selben WLAN so synchronisieren kann, sogar OHNE dass die Dateien dabei in der Cloud gespeichert werden. So ein Feature fehlt mir bei Drive.

Ich habe für alles außer MP3´s eine Vorschau im App, im Web und im PC-Programm ???

Bei mir definitiv nicht. Sowohl im Web wie in der App wird nur ein allgemeins Symbol angezeigt - keine Vorschau. Auch bei meinem Kollegen hier neben mir ist das so.

Bist Du sicher das Google Drive für Dich freigeschaltet ist und das Du nicht nur die Drive-App hast (Heißt jetzt auch bei Docs-Nutzern so) aber im Hintergrund noch weiter Docs verwendest ?!?

Definitiv. Das hatte ich gestern in der Tat noch, da sah die Oberfläche dann aber trotzd Drive-App auch anders aus - seit heute morgen ist es die originäre Drive-Oberfläche und auch die sonstigen Features sind verfügbar.