Diskussionsforum
Menü

App im PlayStore verfügbar/Drive registrierbar


24.04.2012 20:02 - Gestartet von DanielStevens
Wenn man sich im Play Store die Google Drive App runterlädt und dort in die Optionen geht findet man den Punkt "Google Drive ist da" klickt man diesen an und danach "los geht´s" wird man weitergeleitet und bekommt eine Bestätigung: "Wir senden eine Benachrichtigung an ..., sobald Google Drive für Sie eingerichtet wurde."
Menü
[1] getodavid antwortet auf DanielStevens
25.04.2012 08:14
Benutzer DanielStevens schrieb:
Wenn man sich im Play Store die Google Drive App runterlädt und dort in die Optionen geht findet man den Punkt "Google Drive ist da" klickt man diesen an und danach "los geht´s" wird man weitergeleitet und bekommt eine Bestätigung: "Wir senden eine Benachrichtigung an ..., sobald Google Drive für Sie eingerichtet wurde."

Bei mir kam das auch, ca. 20 Minuten später hat alles funktioniert - allerdings habe ich KEINE Benachrichtigung erhalten.

Bei mir hat sich übrigens die vorhandene GoogleDocs-App sowohl auf dem Telefon wie dem Tab automatisch auf Drive geupdated.

Ich find die Unterschiede jetzt offengestanden nicht so spannend. Sich Dokumente offline verfügbar machen zu können ist der einzige große Vorteil den ich sehe, Freigabe von Dokumenten brauch ich nicht.

Was komplett fehlt ist z.B. ein automatischer Kamera-Upload wie ihn Dropbox bietet, das deshalb weiterhin nicht entbehrlich wird. Und ich bezweifle auch, dass Google den einführen möchte. Denn einen solchen bietet man ja mit Google+, wo die Bilder automatisch mit einem nichtöffentlichen Ordner synchronisiert werden. Zum einen möchte man das aber nicht unbedingt weil man nicht so komfortabel drauf zugreifen kann, zum zweiten verändert sich auch die Qualität der Bilder womit der Dienst unbrauchbar ist für reine Backups.
Menü
[1.1] DanielStevens antwortet auf getodavid
25.04.2012 12:12
Ich find´s total praktisch.. War die ganze Zeit bei minus.com und habe jetzt eine Alternative die "wahrscheinlich" besser und fehlerfreier funktionieren wird.

Einfach hochladen, freigeben, fertig. Keine eMail-Anhänge mehr oder wackelige Video-Tausch-Aktionen über WhatsApp etc.

Bei mir hat sich "Drive" in´s Shortcut-Menü integriert und ich kann so einfach mehrere Bilder auf einmal auswählen und die gleichzeitig ins Drive uploaden. Finde ich eh besser als einfach standardisiert einfach alles upzuloaden. Manche Bilder will ich einfach nicht uploaden.

Menü
[1.1.1] getodavid antwortet auf DanielStevens
25.04.2012 12:43
Die Frage war ja, was kann Drive besser als Dienste wie Dropbox an denen es sich messen will - und das sehe ich aktuell noch nicht. Im Gegenteil, stellenweise kann Drive aktuell sogar noch weniger. Dropbox dürfte der verbreitetste Dienst sein und sollte daher auch die Messlatte darstellen. Minus.com kenne ich nicht.

Bei mir hat sich "Drive" in´s Shortcut-Menü integriert und ich kann so einfach mehrere Bilder auf einmal auswählen und die gleichzeitig ins Drive uploaden.

Das macht Dropbox exakt auch so, dafür brauche ich kein Drive. Nur kann es eben zusätzlich auch noch den automatischen Upload. Wenn ich will sofort nachdem ich geknipst habe im Hintergrund oder aber erst sobald wieder WLAN verfügbar ist. Oder eben auch gar nicht, ganz nachmeinem Wunsch.

Finde ich eh besser als einfach standardisiert einfach alles upzuloaden. Manche Bilder will ich einfach nicht uploaden.

Kommt ja auf den persönlichen Zweck an. Ich nutze das, um mir quasi ein Backup meiner geschossenen Photos zu erstellen für den Fall, dass mir mal mein Telefon crasht. Da will ich dann, dass das im Hintergrund läuft und ich mich nicht drum kümmern muss. Manuelle Backups vergesse ich leider ständig zu machen.
Menü
[1.1.1.1] lucky2029 antwortet auf getodavid
25.04.2012 14:39
Bei mir hat sich "Drive" in´s Shortcut-Menü integriert und ich kann so einfach mehrere Bilder auf einmal auswählen und die gleichzeitig ins Drive uploaden.

Das macht Dropbox exakt auch so, dafür brauche ich kein Drive. Nur kann es eben zusätzlich auch noch den automatischen Upload. Wenn ich will sofort nachdem ich geknipst habe im Hintergrund oder aber erst sobald wieder WLAN verfügbar ist. Oder eben auch gar nicht, ganz nachmeinem Wunsch.

Das geht mit google doch schon lang... Die google+ App überträgt alle Fotos sofort bzw auf Wunsch bei einer bestehenden WLAN Anbindung in die Cloud (Picasa).
Menü
[1.1.1.1.1] getodavid antwortet auf lucky2029
25.04.2012 14:58

2x geändert, zuletzt am 25.04.2012 15:04
Das geht mit google doch schon lang... Die google+ App überträgt alle Fotos sofort bzw auf Wunsch bei einer bestehenden WLAN Anbindung in die Cloud (Picasa).

Darauf habe ich doch hingewiesen - und darauf, dass man genau das u.U. eben nicht möchte. Denn die Bilder lassen sich von dort z.B. lang nicht so bequem wieder runterziehen wie das bei Cloud-Speichern wie Dropbox oder Drive möglich ist. Vor allem aber werden die Photos beim Upload auf Google+ in etlichen Fällen etwas nachkomprimiert und nicht immer im Originalzustand gespeichert. Genau das möchte ich aber, und damit scheidet Google+´für mich für diesen Anwendungszweck völlig aus. Auch enthalten die AGB von Google+ und Picassa Abschnitte die Zweifel daran aufkommen lassen, welche Rechte an den hochgeladenen Dateien an Google abgetreten werden (Was hingegen bei Drive nicht der Fall ist!)

Übrigens gerade mal nachgeschaut, da das bei mir Aktiviert ist: Photo im Original auf dem Telefon: 2,3 MB - Photo in Google+ nach automatischem Upload: 677 KB - also stark nachkomprimiert. Ausserdem von 3264x2448 Picel auf 2048x1536 Pixel herunterskaliert. Absolutes No-Go für den Anwendungszweck Backup also.