Diskussionsforum
Menü

Office


14.04.2012 17:27 - Gestartet von Telly
einmal geändert am 14.04.2012 17:35
Kann man denn einfach die Beta-Version weiter nutzen oder wird das durch die Anbindung ans Internet unterbunden werden?

Ich zahle sonst gerne für Apps, aber ich brauche das hier so selten, dass mir mein vorinstalliertes "Office" im Prinzip reicht.

Telly
Menü
[1] ttfried antwortet auf Telly
14.04.2012 20:55
Bei bisherigen Betas von Softmaker Office (für Windows und Linux) war es so, dass die Beta ab einem bestimmten, vorher angekündigten, Datum nicht mehr lief. Das war auch bei den inoffiziellen Betas für Android so.

Ich gehe davon aus, dass die offizielle Beta von Softmaker Office für Android ebenfalls ein zeitliche Begrenzung hat.


Gut finde ich, dass sie dass Office entbündelt haben. Denn für Presentations hatte und habe ich keine Verwendung, auch nicht unter Windows. Textmaker auf einem Handy halte ich für grenzwertig, aber Planmaker könnte interessant werden, da ich unterwegs schon mal das eine oder andere zu kalkulieren habe. Dafür dann 10 Euro zu zahlen, könnte ich mir abringen ;-)
Menü
[1.1] Telly antwortet auf ttfried
14.04.2012 21:01
Benutzer ttfried schrieb:
aber Planmaker könnte interessant werden, da ich unterwegs schon mal das eine oder andere zu kalkulieren habe. Dafür dann 10 Euro zu zahlen, könnte ich mir abringen ;-)

Wenn mans wirklich nutzt, ist es schon akzeptabel. Allerdings sollte man zum Testen auch künftig eine kostenlose zeitlich begrenzte Version einführen. 10 Euro zum Testen ist nämlich zu teuer.

Danke übrigens für die Infos, wie die Firma das sonst so hält.

Telly
Menü
[1.1.1] ttfried antwortet auf Telly
14.04.2012 21:19

einmal geändert am 14.04.2012 21:21
Zumindest bei Windows gab's bislang immer eine 30-Tage-Testversion (unbeschränkter Umfang, werbefrei).

Bei den Windows-Versionen (derzeit bei Version Office-2012) und, wenn ich mich recht entsinne, auch bei den Linux-Versionen, gab's einige Monate nach Einführung der aktuellen Version (z.Z. eben Office-2012) die vorherige Version (das wäre momentan Office-2010) irgendwo kostenlos zum Download und unbeschränkt nutzbar.

Bei der Android-Version muss der Mechanismus "kostenlose Alt-Version" natürlich erst mal anlaufen - ist ja immerhin die erste ihrer Art.

Ich bin einigermaßen zuversichtlich, dass Softmaker das Kennenlernen der Android-Version halbwegs schmerzfrei gestalten wird.

Edit: Tippfehler.