Diskussionsforum
Menü

Günstigste Deutschland ALLNETFLAT


21.04.2012 09:32 - Gestartet von mbz-media
Heißt das nicht, wenn Neueinsteiger immernoch so ein Verdienstpotential sehen, ist mobil telefonieren eigentlich immernoch zu teuer!? oder? ;)
Menü
[1] elpasa antwortet auf mbz-media
30.05.2012 15:14
bei durchschnittlich 4ct interconnect Gebühren definitiv....
Menü
[2] Chegga antwortet auf mbz-media
30.05.2012 17:53
Das ist kein Neueinsteiger sondern wurde als 100%ige KPN-Tochter gegründet, am offiziellen Firmennetz in Hamburg findet nur Marketing statt, Vertragsabwicklung und Simkartenrausschicken macht wohl E-Plus in Düsseldorf und der Kundenservice mit Sitz in Springe ist wohl der von der großen Schwester Simyo, die das nebenbei mitmachen. Im Prinzip führen die nur aus was Torsten Dirks bzw. weiter oben der KPN-Konzern sagt. Aber die Story von der kleinen Startup-Bude die sich mit den ganz großen anlegen kommt halt besser rüber in den Medien :)

Menü
[2.1] sipuma antwortet auf Chegga
30.05.2012 19:22
Na mal sehen, wann sie pleite sind. 19,90 € für ne Allnet-Flat kann doch nicht lange gut gehen.
Menü
[2.1.1] timeändmore antwortet auf sipuma
30.05.2012 19:42
Benutzer sipuma schrieb:
Na mal sehen, wann sie pleite sind. 19,90 € für ne Allnet-Flat kann doch nicht lange gut gehen.

Genau.
Bei eplus sitzen nur I<d<i<o<t<e<n im Büro die von Tarifentwickung überhaupt keine Ahnung haben. Da weiß ein Forumteilnehmer sicher mehr über deren Kalkulationen also die Eplusler selber.

Und... Ähnliche Beiträge gab es damals bei O2o auch. Danach gab es auch Fonic und Lidl mobil... Und O2 lebt immer noch, aller Unkenrufe zum Trotz. Komisch. Komisch.
Menü
[2.1.1.1] spaghettimonster antwortet auf timeändmore
30.05.2012 21:12
Benutzer timeändmore schrieb:
Bei eplus sitzen nur I<d<i<o<t<e<n im Büro die von Tarifentwickung überhaupt keine Ahnung haben.

Nein nein, der Laden läuft wie eine Eins:

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?ID_NOTATION=63376&timeSpan=range&fromDate=28.02.2011&toDate=30.05.2012
Menü
[2.1.1.1.1] Okie82 antwortet auf spaghettimonster
31.05.2012 21:19
Benutzer spaghettimonster schrieb:
Benutzer timeändmore schrieb:
Bei eplus sitzen nur I<d<i<o<t<e<n im Büro die von Tarifentwickung überhaupt keine Ahnung haben.

Nein nein, der Laden läuft wie eine Eins:

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?ID_NOTATION=63376&timeSpan=range&fromDate=28.02.2011&toDate=30.05.2012

Oha. Genau wie die Telekom und O2/Telefonica, bei denen schauts ja noch schlimmer aus. Ab 2014 gibts dann nur noch Vodafone.

http://bit.ly/Nkm2WU

Vielleicht taugen Aktionkurse auch einfach nicht zur Beurteilung irgendwelcher Tarife ...
Menü
[2.1.1.1.1.1] spaghettimonster antwortet auf Okie82
31.05.2012 23:55

einmal geändert am 31.05.2012 23:59
Benutzer Okie82 schrieb:
Vielleicht taugen Aktionkurse auch einfach nicht zur Beurteilung irgendwelcher Tarife ...

Hast Recht, die Eigentümer, die indirekt die "Tarifentwickler" wählen, interessiert das gar nicht, ob hinten Geld rauskommt. Hauptsache, die Tarife sind billig und haben ein schickes rosa Sternchenlogo, und Herr Dirks macht ab und zu einen PR-Gag wie der mit der solarbetriebenen GSM-Station (für UMTS reichte der Strom leider nicht mehr). Mit dieser Prioritätensetzung hat die Firma auch Zukunft, und schließlich ist auch den Kunden maximal gedient, wenn es ihren Anbieter morgen nicht mehr gibt. Aber das kann man ja einfach verdrängen: aus dem Auge, aus dem Sinn, nicht wahr.
Menü
[2.1.1.2] koelli antwortet auf timeändmore
30.05.2012 21:20
Benutzer timeändmore schrieb:
Genau.
Bei eplus sitzen nur I<d<i<o<t<e<n im Büro die von Tarifentwickung überhaupt keine Ahnung haben.

Naja, verschätzt hat sich E-Plus, bzw. BASE aber schon einmal:
Bei der WebEdition gab es damals die E-Plus-Flat UND die Festnetzflat zusammen für 10 Euro. Offenbar war das zu billig, denn seit dem kosten die E-Plus-Flat und die Festnetzflat JEWEILS 10 Euro...
Menü
[2.1.1.2.1] Beschder antwortet auf koelli
31.05.2012 08:21
Benutzer koelli schrieb:
Naja, verschätzt hat sich E-Plus, bzw. BASE aber schon einmal: Bei der WebEdition gab es damals die E-Plus-Flat UND die Festnetzflat zusammen für 10 Euro. Offenbar war das zu billig, denn seit dem kosten die E-Plus-Flat und die Festnetzflat JEWEILS 10 Euro...

... und deswegen gibts diesen Tarif bei VVL für 7.-€/Monat oder was?!

Vielleicht hat man auch gemerkt das der Kunde bereit ist mehr zu zahlen oder oder oder.

Menü
[2.1.1.2.1.1] mersawi antwortet auf Beschder
03.06.2012 15:31
Ach ja die Frage ob damit Geld verdient werden kann oder nicht könnte ganze Studiengänge beschäftigen.
Fakt ist aber folgendes :

Wir haben hier keine GG mehr von 60 , 40 oder 30 Euro.
Wir haben 19,90 Euro .
Da heißt , ich als Kunde, muß jetzt nicht mehr" auf Teufel komm raus" telefonieren damit sich s lohnt.
Auf Grund der Preisentwicklung kann ich mich entspannt zurück lehnen und das Handy dann nutzen wenn ich es brauche.
Auch wenn ich mal im Urlaub bin sind knapp 20 Euro zu verschmerzen.
Bin mir fast sicher das man bei den Strategen im Haus Eplus so etwas in die Kalkulation mit einbezogen hat.
Bei angenommen IC von 4 Cent müßte man als Kunde schon wenigstens ca 500 Minuten in fremde Mobilfunknetze telefonieren um Yourfone weh zu tun.
Das dann aber auch nur wenn kein eingehender Anruf zu verzeichnen ist.
Aber da sind ja noch die Telefonate ins Festnetz und in Eplus Netz.
Auf Grund der Portierungsvielfalt in Deutschland weiß ja eh kaum einer noch wo wer telefoniert.
Alles in allem könnte es sein das sich das alles noch für Eplus (Yourfone) lohnt.
Mahlzeit