Diskussionsforum
Menü

Minutel, bzw. ring


09.03.2012 18:17 - Gestartet von mediagsm
ich kann folgendes berichten:
Neu Generation karte kam püntlich am 02.03.2012.
Nach aktivierung nur per anruf(9911) wird der Guthaben wie versprochen übertragen.
minutel guthaben vorher:5,51 Euro
Ring nachher: 15,51
minutel nachher: 5,51 was ich aktuell vertelefoniere. ich bin über eine woche mit minutel online zugangspunkt internet.ring.de, speed um die 1000, allerdings der guthaben wird nicht verbraucht, nur wenn ich telefoniere oder sms schreibe wird vom guthaben was abgebucht. aktuell 3,72 euro.
ring guthaben aktuell: 15,51 Euro
Ringkarte: eingehend gespräche/sms ok, ausgehend gespräche/sms ok.
Minutelkarte: eingehend gespräche/sms nicht ok, ausgehend gespräche/sms ok.

Minutel Login ok.

Ring Login nicht ok, simkarte nummer oder telefonnummer nicht registriert/ nicht aktiviert.

wer hat rat???

Menü
[1] Conax antwortet auf mediagsm
09.03.2012 22:31
Benutzer mediagsm schrieb:
ich kann folgendes berichten: Neu Generation karte kam püntlich am 02.03.2012. Nach aktivierung nur per anruf(9911) wird der Guthaben wie versprochen übertragen.
minutel guthaben vorher:5,51 Euro
Ring nachher: 15,51 minutel nachher: 5,51 was ich aktuell vertelefoniere. ich bin über eine woche mit minutel online zugangspunkt internet.ring.de, speed um die 1000, allerdings der guthaben wird nicht verbraucht, nur wenn ich telefoniere oder sms schreibe wird vom guthaben was abgebucht. aktuell 3,72 euro.
ring guthaben aktuell: 15,51 Euro Ringkarte: eingehend gespräche/sms ok, ausgehend gespräche/sms ok.
Minutelkarte: eingehend gespräche/sms nicht ok, ausgehend gespräche/sms ok.

Minutel Login ok.

Ring Login nicht ok, simkarte nummer oder telefonnummer nicht registriert/ nicht aktiviert.

wer hat rat???

Hallo mediagsm, also ich hatte vorher minutel plus, wegen der Sekundentaktung. Ich kann berichten dass die neue Karte ausgehend funktioniert, sowie auch eingehend, außer Vodafone. Die alte Karte scheint nur noch ausgehend zu funktionieren, eingehend nur noch Vodafone. Wenn man mit der alten Karte ins Internet geht (Stick), wirds nicht berechnet, kann ich bestätigen oder es kommt nur später.....?!
Aus dem Vodafone Netz ist die neue Karte noch nicht erreichbar,
Der Login bei minutel funzt wieder, war eine Zeit lang nicht so.
Bei ring klappte es beim zweiten Versuch mich da anzumelden wie im Artikel genannt, steht aber auch auf der Webseite , nach dem Muster
"491575XXXXXXXX". Wenn nicht so verfahren wird, klappts auch nicht.
Danach kriegst du eine SMS mit dem Passwort. Und dann sollte es gehen.

Guthaben wurde auch ordnungsgemäß übertragen auf die neue Karte - Restguthaben + die 10 €.
Naja mal sehen wann die neue Karte von überall her erreichbar ist. So ist das bisl hakelig z.Z. noch...
Menü
[2] BinWiederDA antwortet auf mediagsm
10.03.2012 11:08
Benutzer mediagsm schrieb:
ich kann folgendes berichten: Neu Generation karte kam püntlich am 02.03.2012. Nach aktivierung nur per anruf(9911) wird der Guthaben wie versprochen übertragen.
minutel guthaben vorher:5,51 Euro
Ring nachher: 15,51 minutel nachher: 5,51 was ich aktuell vertelefoniere. ich bin über eine woche mit minutel online zugangspunkt internet.ring.de, speed um die 1000, allerdings der guthaben wird nicht verbraucht, nur wenn ich telefoniere oder sms schreibe wird vom guthaben was abgebucht. aktuell 3,72 euro.
ring guthaben aktuell: 15,51 Euro Ringkarte: eingehend gespräche/sms ok, ausgehend gespräche/sms ok.
Minutelkarte: eingehend gespräche/sms nicht ok, ausgehend gespräche/sms ok.

Minutel Login ok.

Ring Login nicht ok, simkarte nummer oder telefonnummer nicht registriert/ nicht aktiviert.

wer hat rat???

Kann ich weitestgehend bestätigen. Ring Karte der nächsten Generation kam wegen angeblicher Zustellungsprobleme in meinem Plz-Gebiet (Email von Ring) 2 Tage zu spät am 03.03., Guthaben 29,51 Euro (10 Euro Sim-Kartentausch + 19,51 Euro übertragenes Frei-Guthaben am Stichtag 01.03.). Die neue Karte ist aus allen Netzen außer Vodafone erreichbar, abgehend funktioniert alles. Auch Datenverbindungen sind möglich, werden aber berechnet. Als Tarif wurde Ring Minutel eingestellt. Versuche, ins Kundencenter zu gelangen sind bisher gescheitert, ich werde gleich mal einen neuen Versuch starten.

Die alte Karte, eine Ring Classic funktioniert immer noch abgehend, eingehend nur Anrufe von Vodafone. Datenverbindungen sind möglich und werden nicht berechnet :-D
Telebonus aus Rufumleitungen wird aber nicht mehr gutgeschrieben (Bonuspunktestand seit ca 2 Wochen bei 310 Punkten). Guthaben *101# wie schon immer auf dieser Karte 0,00 Euro, Frei-Guthaben *102# aus Telebonus immer noch 14,07 Euro.

Ich kann sagen, dieser Sim-Karten-Tausch hat sich echt gelohnt. Da ich die Karte nur als Zweitkarte oder eigentlich Drittkarte verwende ist mir dieses Portierungschaos egal, dafür habe ich jetzt doppelt soviel Guthaben als vorher, da Guthaben, das auf der einen Karte abgezogen wird auf der anderen Karte vorhanden bleibt. Das Datenverbindungen auf der alten Karte nicht berechnet werden, rundet die Sache ab. Da darf sich Ring gerne noch ein bisschen Zeit lassen mit der Abschaltung der alten Karten ;-)
Menü
[2.1] mafro antwortet auf BinWiederDA
10.03.2012 14:30
Prüft mal ob ihr mit der neuen SIM MMS empfangen! könnt.
Menü
[2.2] Loosi antwortet auf BinWiederDA
11.03.2012 07:45
Also ich kann nur sagen, gelohnt hat sich hier wohl für niemanden etwas. Ich hatte die Minutel-Plus Sim als Zweitkarte für kurze Anrufe und für Gespräche nach Thailand. Da nun auch hier nur noch Minutengenau abgerechnet wird, bringt sie keinerlei Mehrwert gegenüber anderen Anbietern. Und als Schmankerl verteuerten sich die Anrufe nach Thailand von 8,9 Cent auf 49 Cent. Eine Preissteigerung von mehr als 500%. Das schaffen nicht mal unsere Mineralölkonzerne...
Die 10 Euro Wechselgutschrift werde ich wohl noch abtelefonieren und dann die Karte in der Recyclingtonne verschwinden lassen. Wie anfangs schon gesagt, gelohnt hat sich dann für niemanden etwas.
Menü
[3] PeterSimlock antwortet auf mediagsm
11.03.2012 09:26
Hallo,

bei mir ist die neue SIM bis heute leider nicht angekommen.