Diskussionsforum
Menü

Peinlicher, stümperhafter Artikel


05.04.2001 12:23 - Gestartet von inotomi
Ich denke, es wurde einfach die Pressemitteilung von VATM fast kopiert und nur "wir", etc. geändert.
Menü
[1] rtpj antwortet auf inotomi
05.04.2001 13:03
Benutzer inotomi schrieb:

Ich denke, es wurde einfach die Pressemitteilung von VATM fast kopiert und nur "wir", etc. geändert.

In letzter Zeit sind viele Artikel bei Tt auffallend unsachlich. Ganz im Stil einer großen deutschen Boulevard-Zeitung

Gesetzt den Fall, die Telekom würde in der Nebenzeit pro Minute 0,02 DM/Min (für Ferngespräche) berechnen. Teltarif würde wie folgt berichten:

"Ex-Monopolist versucht schamlos, mit Billiggebühren in alte Monopolstrukturen zurückzukehren und Wettbewerber zu verdrängen. Pfui!"

Gesetzt den Fall, die Telekom würde den Preis auf 0,15 DM erhöhen: "Ex-Monopolist bringt alte Frauen um die Witwenrente. Rückkehr zu alten Monopolstrukturen. Pfui!"

Menü
[1.1] fruli antwortet auf rtpj
05.04.2001 14:18
Benutzer rtpj schrieb:

In letzter Zeit sind viele Artikel bei Tt auffallend unsachlich. Ganz im Stil einer großen deutschen Boulevard-Zeitung

du meinst http://www.bbiilldd.de ;-)?

Das kann ich keinesfalls so erkennen.
Teltarif bringt leider -wie die meisten
anderen Telefon-Newsticker auch-
i.d.R. nur fast die Pressemitteilungen
der TK-Anbieter 1:1 - uebrigens auch
die der DTAG. Die Meldungen bzgl.
Teldafax der DTAG wurden z.B. AFAICS auch kommentarlos 1:1 uebernommen.

Ich vermisse eher mehr Meinung in den Teltarif-Artikeln und auch insbesondere
Vereinfachung/Kuerzung der oftmals gestelzt daherkommenden Sprache vieler Firmen-Pressemitteilungen sowie die Klarstellung, was das jetzt fuer den Verbraucher bedeutet.

So long.
fruli
Menü
[1.1.1] der kreis schliesst sich
rix antwortet auf fruli
05.04.2001 15:12
Ich vermisse eher mehr Meinung in den Teltarif-Artikeln und auch insbesondere Vereinfachung/Kuerzung der oftmals gestelzt daherkommenden Sprache vieler Firmen-Pressemitteilungen sowie die Klarstellung, was das jetzt fuer den Verbraucher bedeutet.

So long.
fruli

ne eigene meinung wirst du dir aber doch bilden können, oder?
die - aufebreiteteten - fakten sind wohl das, was alle meinen und da war der artikel mit etwas zu heisser nadel gestrickt.

also liebe red.:
wenns schnell gehen muss, dann zitiert die pressemeldungen und hängt euren als solchen erkennbaren kommentar dran, dann passts und uns bleiben dann gute oder schlechte nachhilfeversuche in journalismus erspart.

internet ist das schnellere medium, aber dennoch nicht das "erlaubt" schlechtere.

mein komment: ich fand den artikel unlesbar, schwer verständlich, mischmasch aus meldung und meinung...

ich kann rabe gut verstehen

gruss
Menü
[] bronto antwortet auf
05.04.2001 13:09
Lieber Herr / Frau 'rabe'!

Wenn etwas peinlich ist, dann ist Ihr Kommentar!

Haetten Sie sich die Muehe gemacht und mal die originale
Pressemitteilung der VATM (www.vatm.de) gelesen,
so haetten sie auch gesehen, dass dort beinahe exakt das
selbe steht!

Es wurde in dem Teltarif-Artikel keine zusaetzliche Meinung
eingebracht.

Also besser erst mal die Quelle lesen, bevor man Wertungen abgibt!

M.f.G. Bronto
Menü
[] moppo antwortet auf
05.04.2001 13:19
Nun mäßige Dich mal. Hier hat halt wohl jemand vergessen seinen Artikel nochmal durchzulesen und zu redigieren. Störend finde ich aber eher die schlechte Verständlichkeit des Artikels: So genau weiß der Leser nicht, in welche Stoßrichtung die Gedanken gehen. Die nämlich lässt sich nur vermuten, und zwar aufgrund jenes Sarkasmus', den ich persönlich an Frau Winter sehr schätze.
MfG Moppo
Menü
[] telefonitis antwortet auf
09.04.2001 20:19
Benutzer rabe schrieb:
Benutzer marie-anne schrieb:
peinlich genug ist es in der Tat. In der aktuellen Version des Artikels wird es aber erwähnt...

Das ist lobenswert, ich habe es bereits gesehen.
>.....

Mahlzeit!

Kleine Anregung für´s redigieren von Artikeln post publicationem: Aktuelle Zeit (ggfs. zusätzlich) angeben! Bis zum zitierten Posting habe ich mich gewundert, worum der Streit geht: In dem Artikel, den ich jetzt mit der Zeitangabe 11:26 - also fast eine halbe Stunde vor den ersten Posting von rabe - lesen kann, wird doch recht eindeutig zitiert.

Gruß
R.