Diskussionsforum
Menü

Wolf im Schafspelz


17.02.2012 15:51 - Gestartet von pandoras
Ich schließe mich meinem Vorredner an:
Die Schufa erhöht ihre Datenqualität und kann es ihren Vertragspartnern besser verkaufen.

Da ich kann ich nur sagen: FINGER WEG! Fast jeder gekündigte Handy-Vertrag wurde nur gegen Nachweis (Kündigungsbestätigung) aus meinem Datensatz entfernt. Auch Monate nach der Kündigung (und vollständigen Zahlung der letzten Rechnung ) passierte in meinem Fall von allein nichts. Und mein Score? Viele Handy-Verträge, die scheinbar als laufend geführt werden, tun meinem Score vermutlich nicht gut.

Da die Score-Berechnung Geschäftsgeheimnis ist, kann ich nur sagen: BLOSS KEINE ZUSATZLICHEN (KONTO-)DATEN FREIWILLIG MELDEN!!
Menü
[] sushiverweigerer antwortet auf
08.06.2012 13:05
Benutzer matthias.maetsch schrieb:

Und dann soll man dem Schufa-Wolf auch noch selbst seine Bankverbindung melden.

Konten werden automatisch bei Eröffnung der Schufa gemeldet, allerdings nur Girokonten und keine Sparkonten.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf sushiverweigerer
08.06.2012 13:16
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Konten werden automatisch bei Eröffnung der Schufa gemeldet, allerdings nur Girokonten und keine Sparkonten.

das ist auch wichtig - denn derjenige der nicht in der Schufa 8und den dutzend anderen Dienstleistern) gemeldet ist wird selten eine Kreditkarte/Kredit/.... zu günstigen Bedingungen erhalten.

nur darum geht es: positiv dort eingetragen sein.