Diskussionsforum
Menü

Sprach-Qualität


14.03.2012 12:18 - Gestartet von PT-Kiel
Die Sprach- Qualität ist im Vodafone Deutschland Netz zum Teil
grausig. Hier bitte auch HD Voice einführen, besser heute wie morgen.
Ich habe bereits in Dänemark ( TDC), und Österreich ( 3.at )mit HD Voice telefoniert. Einfach super.
In Deutschland hat T- Mobil im Herbst 2011 sein Netz umgestellt.
Also Vodafone Deutschland auf gehts;
Menü
[1] Vollflat bei Telekom
Schwachmaaat antwortet auf PT-Kiel
14.03.2012 13:06
Es wird endlich Zeit, dass im Telekom-Netz eine bezahlbare Vollflat eingeführt wird!
Menü
[1.1] handytim antwortet auf Schwachmaaat
14.03.2012 13:16
Die 39,99 Euro bei Congstar sind doch bezahlbar.

Mobilcom-Debitel bietet im Telekom-Netz ebenfalls eine solche Flatrate ("Flat All-Star") mit Auszahlungen durch Händler zu einem ähnlichen Kurs an.
Menü
[1.2] marcel24 antwortet auf Schwachmaaat
14.03.2012 13:18

3x geändert, zuletzt am 14.03.2012 13:21
gibts doch z.b. bei congstar (eigenmarke der telekom) für 39,99 € (gespräche in alle deutschen mobilfunknetze und ins deutsche festnetz, sogar rufumleitungen lassen sich in diesem tarif ohne weitere kosten nutzen [dt. fest- u. mobilfunknetze])
Menü
[1.3] EECP antwortet auf Schwachmaaat
14.03.2012 13:18
Benutzer Schwachmaaat schrieb:
Es wird endlich Zeit, dass im Telekom-Netz eine bezahlbare Vollflat eingeführt wird!
Nein bitte nicht! M.E. wer Top Qualität haben will soll auch dafür bezahlen.
Wenn die Telekom die Preise zu weit nach unten fallen lässt. Würde sich dies negativ auf die Netz Performance in Daten und Sprache niederschlagen. Ich zahle lieber 90€ habe dafür alles was ich brauche anstatt paar Euros zu sparen und dann kein performantes Netz zu haben.
Congstar bietet ja schon die FullFlat für 39€ an m.E. zu günstig.
EECCP
Menü
[1.3.1] handytim antwortet auf EECP
14.03.2012 13:44
Benutzer EECP schrieb:
Nein bitte nicht! M.E. wer Top Qualität haben will soll auch dafür bezahlen.
Wenn die Telekom die Preise zu weit nach unten fallen lässt. Würde sich dies negativ auf die Netz Performance in Daten und Sprache niederschlagen.

Genau das denke ich auch und kann den Premium-Kurs absolut nachvollziehen. Überlastprobleme treten bei der Telekom so gut wie nie auf, wenn dann ist was anderes kaputt ;-)
Menü
[1.3.1.1] marcel24 antwortet auf handytim
14.03.2012 14:01
wenn dann was richtig "kaputt" ist ist ´n server ausgefallen (HLR oder wie die dinger genannt werden), mich hats gewundert das congstar so eine flat überhaupt zu dem preis anbietet, denn der lag ja vorher bei 59,99 euro!
Menü
[1.3.2] Robert Beloe antwortet auf EECP
14.03.2012 15:01
Ich bin auch kein Freund der Flatrates. Auch wenn sie psychologisch angenehm sind, bedeuten sie doch letztlich nichts anderes als eine Subvention der manischen Heavy-User durch die Normaltelefonierer. Mir sind klare, transparente und günstige Minutenpreise daher deutlich lieber. Dann würde auch der Unsinn völlig belangloser Gespräche ('Ich bin jetzt im Zug.', 'Die Straßenbahn biegt gerade ab.') aufhören. Aber das wird wohl alles nicht geschehen. ;)
Menü
[1.3.2.1] EECP antwortet auf Robert Beloe
14.03.2012 15:17
Benutzer Robert Beloe schrieb:
Ich bin auch kein Freund der Flatrates. Auch wenn sie psychologisch angenehm sind, bedeuten sie doch letztlich nichts anderes als eine Subvention der manischen Heavy-User durch die Normaltelefonierer. Mir sind klare, transparente und günstige Minutenpreise daher deutlich lieber. Dann würde auch der Unsinn völlig belangloser Gespräche ('Ich bin jetzt im Zug.', 'Die Straßenbahn biegt gerade ab.') aufhören. Aber das wird wohl alles nicht geschehen. ;)
Ich vermutte mal man könnte mich als "Heavy-User" bezeichnen. Ich nutze das Handy zu über 90% Geschäftlich. Wenn da Forderungen kommen nach FullFlat für unter 60 oder 50 bzw. sogar 40 kommen. Ist es für mich Dumping. Wer ein Gesprächaufkommen unter 600-700 Minuten hat sollte auf jeden Fall zu 9cent Tarifen greifen evtl. noch eine Festnetzflat und einen Surfpaket evtl. andere Pakete. Die FullFlat dennen überlassen die es Geschätflich brauen oder als Hoby haben und dennen es aber auch dann Wert ist so viel Geld auszugeben(und sei es für belanglose Gespräche, die gab es aber auch schon in den 90ern wo die Minute 2,29DM später 1,99DM bzw 1,89DM gekostet hat. Ich gehe mal davon aus die wird es auch immer geben. Weil es oft die sind, die es als Status brauchen ;-)). Ich persöhnlich erwarte und wünsche nicht mal das irgendwelche Normaltelefonirer mein Verbrauch mitfinanzieren sondern möchte für gute Leistung einen guten fairen und angemessenen Preis zahlen.
Menü
[1.3.3] rgla antwortet auf EECP
14.03.2012 17:04
Wer will so einen Bandwurm lesen ?
Menü
[1.4] vendril antwortet auf Schwachmaaat
15.03.2012 13:51
Benutzer Schwachmaaat schrieb:
Es wird endlich Zeit, dass im Telekom-Netz eine bezahlbare Vollflat eingeführt wird!

Warum? Solange genug Schafe auch ohne Voll-Flat jeden Preis bezahlen, lachen sich der rosa Riese und Co. ins Fäustchen. Es gäbe ja genug Alternativen zur dreistelligen Rechnung. Aber sich bewegen klappt bei vielen in diesem Land körperlich so wenig wie geistig. Geld ist ja genug da.

Wie sagte doch Volker Pispers so schön? "...ein Land, in dem die Bevölkerung noch Geld über hat, um Bücher von Dieter Bohlen zu kaufen..."
Menü
[2] squelcher antwortet auf PT-Kiel
14.03.2012 16:28
Benutzer PT-Kiel schrieb:
Die Sprach- Qualität ist im Vodafone Deutschland Netz zum Teil grausig. Hier bitte auch HD Voice einführen, besser heute wie morgen.
In Deutschland hat T- Mobil im Herbst 2011 sein Netz umgestellt.
Also Vodafone Deutschland auf gehts.

Vodafone sollte auch gleichzeitig die Halfrate-Hölle im GSM abschaffen, bei einer Fahrt von Fulda über Würzburg nach Stuttgart konnte ich teilweise 5 Minuten Halfrate-"Qualität" "genießen", an vielen anderen Stellen leider auch.
Ich konnte es kaum glauben, als ich nach 12 Jahren Viag und später o2 zu Vodafone gewechselt bin und plötzlich im Jahre 2011 wieder Halfrate hören musste. - Fazit Vodafone: Netz hui, Qualität pfui.