Diskussionsforum
Menü

Soll Aldi-Talk aufgegeben werden?


18.09.2014 21:23 - Gestartet von IMHO
Lidl-Mobil hat Smart XS eingeführt (100 Einheinten & 100 MB) und jetzt diese Aktion mit halbem Startpreis. Manchmal glaube ich, O2 konzentriert sich auf Lidl und will Aldi-Talk verschwinden lassen.
Aber noch ist die E+O-Fusion nicht beendet und noch wäre ein offizielles Statement wetbewerbsrechtlich ein Minenfeld.
Menü
[1] ko03m antwortet auf IMHO
18.09.2014 22:31
Benutzer IMHO schrieb:
Lidl-Mobil hat Smart XS eingeführt (100 Einheinten & 100 MB) und jetzt diese Aktion mit halbem Startpreis. Manchmal glaube ich, O2 konzentriert sich auf Lidl und will Aldi-Talk verschwinden lassen.
Aber noch ist die E+O-Fusion nicht beendet und noch wäre ein offizielles Statement wetbewerbsrechtlich ein Minenfeld.

Deine These ist unsinnig. Aldi-Talk hat über 5 Mio Kunden. Aus welchem Grund sollte man diese abgeben?

Gruß, ko03m
Menü
[1.1] Herr Doktor antwortet auf ko03m
19.09.2014 09:14

3x geändert, zuletzt am 19.09.2014 09:22
Benutzer ko03m schrieb:
Benutzer IMHO schrieb:
Lidl-Mobil hat Smart XS eingeführt (100 Einheinten & 100 MB) und jetzt diese Aktion mit halbem Startpreis. Manchmal glaube ich, O2 konzentriert sich auf Lidl und will Aldi-Talk verschwinden lassen.
Aber noch ist die E+O-Fusion nicht beendet und noch wäre ein offizielles Statement wetbewerbsrechtlich ein Minenfeld.

Deine These ist unsinnig. Aldi-Talk hat über 5 Mio Kunden. Aus welchem Grund sollte man diese abgeben?

Gruß, ko03m
Weil 3 Cent intern für O2 zu billig ist, von mir aus darf Aldi Talk in die Tonne.

Ich bin vor einiger Zeit von Aldi Talk zu Lidl mobile gewechselt. 11 Cent in Fremdnetze ist mir zu teuer auch bei 60/1 Taktung.

Was werden wohl die Aldi Talk Kunden machen, wenn sie nach der Fusion Fonic /Lidl mobile Kunden werden?
Menü
[1.1.1] vn-biker antwortet auf Herr Doktor
19.09.2014 10:35

Was werden wohl die Aldi Talk Kunden machen, wenn sie nach der Fusion Fonic /Lidl mobile Kunden werden?

Die Aldi Talk Kunden werden glücklich weitertelefonieren, wenn Fonic immer noch an seinen Buchungsproblemen arbeitet.