Diskussionsforum
Menü

Herr Schoofs- guten morgen !!!


14.02.2012 16:44 - Gestartet von milchundsahne
Kann es sein das Herr Mike Schoofs nicht ganz auf dem laufenden ist? oder träumt er oder liest keine Testberichte oder ist er einfach nur seinem Brötchengeber verpflichtet? Ich habe alles und alle durch seit es Navigation per GPS gibt und Fazit ist per Heute Navigon App auf IPhone 4 ist die beste Kombination und das beste was es gibt. Punkt da kann er reden bis Pflaumpfingsten. Guten Morgen Herr Schoofs
Menü
[1] niveaulos antwortet auf milchundsahne
14.02.2012 17:05
Benutzer milchundsahne schrieb:
Kann es sein das Herr Mike Schoofs nicht ganz auf dem laufenden ist? oder träumt er oder liest keine Testberichte oder ist er einfach nur seinem Brötchengeber verpflichtet? Ich habe alles und alle durch seit es Navigation per GPS gibt und Fazit ist per Heute Navigon App auf IPhone 4 ist die beste Kombination und das beste was es gibt. Punkt da kann er reden bis
Pflaumpfingsten. Guten Morgen Herr Schoofs

Interessant finde ich auch seinen wunderbaren Vergleich, dass die Marktüberschwemmung von Mobiltelefonen mit eingebauten Kameras ja nicht zum Verkaufsrückgang bei Kameras selbst geführt habe. Mag richtig sein, nur was hat das mit seinen Navis zu tun? Offenbar ist im der kleine, völlig unwichtige Fakt entfallen, DAS die Verkaufszahlen von Navigationsgeräten inzwischen ganz massiv rückläufig sind. Da hat wohl einer ganz insgesamt den Schuss nicht gehört...
Menü
[1.1] spunk_ antwortet auf niveaulos
14.02.2012 17:09
Benutzer niveaulos schrieb:

inzwischen ganz massiv rückläufig sind. Da hat wohl einer ganz insgesamt den Schuss nicht gehört...

naja: vielleicht komt als Neuheit irgendwann ein Navigationsapparat mit GSM-Schlitz und Videokamera nach vorn für die Aufzeichnung der Fahrt.
Menü
[1.1.1] ToWo antwortet auf spunk_
14.02.2012 22:31

2x geändert, zuletzt am 14.02.2012 22:34
Hi,

Herr Schoofs, you made my day! *rofl*
Selten so gelacht, wie über diese Aussage. Vielleicht sollten Sie mal die richtigen Statistiken angucken? ;-)
Meist ist es genau umgekehrt. Wenn man ein vernünftiges Smartphone hat, dann braucht man nicht noch extra ein mobiles Navi zum Rumschleppen. Das hat keine aktuelleren Karten und auch keine wirklich notwendigen Funktionen, die das Smartphone nicht hat. Dafür ist das Smartphone wesentlich flexibler und (für mich zumindest) praktischer. Als ich meinen PDA hatte, habe ich mein Navi sofort verkauft!
Eine Alternative (aber nicht für Gelegenheitsnavigierer) wäre ein Festeinbaugerät; aber sowas gibbet ja von TomTom nicht.
Und ein Navi von TomTom, die die Daten ihrer Kunden an die Ermittlungsbehörden verkaufen, braucht man schon gar nicht.....

Grüße
ToWo
Menü
[2] rotella antwortet auf milchundsahne
14.02.2012 22:48
Hmm, bisher navigiere ich auch mit einem TomTom, wenn ich mal ein entsprechendes Smartphone kaufen sollte, bräuchte man ja zumindest die Windschutzscheibenhalterung und ein Autoladekabel, sowie natürlich die entsprechende App und Kartenmaterial.

Nur was mache ich, wenn mich dann im Auto jemand anruft?
Menü
[2.1] niveaulos antwortet auf rotella
15.02.2012 07:22
Benutzer rotella schrieb:
Hmm, bisher navigiere ich auch mit einem TomTom, wenn ich mal ein entsprechendes Smartphone kaufen sollte, bräuchte man ja zumindest die Windschutzscheibenhalterung und ein Autoladekabel, sowie natürlich die entsprechende App und Kartenmaterial.

Nur was mache ich, wenn mich dann im Auto jemand anruft?

Telefonieren? Was hat das mit der Navigationsfunktion zu tun - die wird doch deswegen nicht beendet oder muss nach dem Telefonat komplett neu eingerichtet werden???