Diskussionsforum
Menü

Extrem dummer Richter....


11.02.2012 08:14 - Gestartet von DenSch
"wir werden in 3 Tagen bei Ihnen ne Hausdurchsuchung machen und gucken ob wir Drogen, Waffen und sonstiges finden"

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?


PS: Die Server stehen in Amerika, was die Sache noch schwerer macht.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf DenSch
11.02.2012 09:56
Benutzer DenSch schrieb:

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?

Gesichtsbuch löscht allerdings nichts.

das ist auch einer der Gründe weswegen man dort alös anwender möglichst viele voneinander getrennte Zugänge haben sollte.

- für die korrekten Verknüpfungen
- für mögliche Spiele (mit den Freigaben für die Anwendungen) ohne Bezug zum eigentlichen Konto mit Fantasiedaten
- für Gewinnspiele (ohne Bezug zum eigentlichen konto) aber mit korerkten Adressdaten
- für Fotoablagen (obwohl es dafür ja erheblich bessere Anbieter gibt) mit absluten Fantasiedaten.
- und fürden Fall von Verbrechen anoch einen mit absoluten Fantasiedaten.


Gesichtsbuch freut sich dann über viele Anwender genauso wie die Werbeindustrie.
Menü
[2] netzwerg antwortet auf DenSch
11.02.2012 10:55
Benutzer DenSch schrieb:
"wir werden in 3 Tagen bei Ihnen ne Hausdurchsuchung machen und gucken ob wir Drogen, Waffen und sonstiges finden"

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?


Fäis Book löscht die Daten nicht, sie werden dir nur nicht mehr angezeigt.

Menü
[2.1] Zündi antwortet auf netzwerg
11.02.2012 11:29
Benutzer netzwerg schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:
"wir werden in 3 Tagen bei Ihnen ne Hausdurchsuchung machen und gucken ob wir Drogen, Waffen und sonstiges finden"

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?


Fäis Book löscht die Daten nicht, sie werden dir nur nicht mehr angezeigt.


Allerdings hat Facebook keine deutsche Niederlassung. Von daher sind sie auch nicht an deutsche Gerichtsurteile gebunden ;-)
Menü
[2.1.1] MB4LAW antwortet auf Zündi
11.02.2012 19:36
Benutzer Zündi schrieb:
Benutzer netzwerg schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:
"wir werden in 3 Tagen bei Ihnen ne Hausdurchsuchung machen und gucken ob wir Drogen, Waffen und sonstiges finden"

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?


Fäis Book löscht die Daten nicht, sie werden dir nur nicht mehr angezeigt.


Allerdings hat Facebook keine deutsche Niederlassung. Von daher sind sie auch nicht an deutsche Gerichtsurteile gebunden ;-)

Nachdem Facebook die Dienste auch hierzulande anbietet, sind sie sehr wohl an dt. Urteile gebunden. Es wird nur umständlicher und teurer.
Menü
[3] milchundsahne antwortet auf DenSch
12.02.2012 11:38
Benutzer DenSch schrieb:
"wir werden in 3 Tagen bei Ihnen ne Hausdurchsuchung machen und gucken ob wir Drogen, Waffen und sonstiges finden"

Was mein Ihr, wie leer so eine Wohnung in drei Tagen sein kann?


PS: Die Server stehen in Amerika, was die Sache noch schwerer macht.

Tja ganz großer Irrtum, der Richter kann ohne Probleme einen Sitllgelegten Account reaktivieren und durchforsten, da alle Daten gespeichert bleiben. Ausserdem ist es egal ob die Wohnung leergeräumt wurde oder nicht. Es finden sich genug normale und DNA Spuren, die schaffst Du nicht in 3 Tagen zu beseitigen, da hilft noch nicht einmal desinfizieren. Ausserdem sitzt der Betroffene in U-Haft, wie soll er das wohl machen zumal die Wohnung längst amtlich versiegelt wurde. Soweit zu den Einwendungen die nicht genügend nachgedacht waren.