Diskussionsforum
  • 17.04.2012 22:56
    ichglaub schreibt

    Sind wir mal ehrlich...

    ... die Telekom könnte ohne Bundesliga-Rechte. Für Sky wäre das das endgültige aus. Da wäre nicht mal was zum Liquidieren... Der Laden wäre nix mehr Wert... PayTV kann mittlerweile jeder Kabelnetz Anbieter. Warum also noch ein teures Abo bezahlen ?

    Aber was die beiden da noch auskungeln bleibt sowieso noch offen. Ich habe die leise Vermutung, dass dieser Griff für Sky auch nicht ganz ohne Nebenwirkung ist, jedenfalls finanziell. Und wenn man schon die Chance hat einen Teil davon an einen glücklichen Abnehmer zu vergeben... warum nicht ?

    Und alle Beteiligten haben ja noch ein wenig Zeit sich zu entscheiden. Es geht ja sowieso erst nächstes Jahr wirklich los. Dieses Jahr bleibt alles noch beim alten... (Auch wenn der Titel reißerisch heißt "keine Rechte mehr"... aber das sind wir ja mittlerweile von "TELTARIF" gewohnt :-D)

    Aber Interessant, dass wir Deutschen so so sehr Fußballvernarrt sind... Es muss immer alles billig sein, nur der Fußball darf immer mehr kosten... Oder kommt keiner der Fans darauf, dass sie am Ende diese Rechte bezahlen, die sich fleißig jedes Jahr um Millionen Euro erhöhen? Naja... Liebe macht ja bekanntlich Blind :-D
  • 17.04.2012 23:08
    Telly antwortet auf ichglaub
    > Aber Interessant, dass wir Deutschen so so sehr Fußballvernarrt sind... Es muss immer alles billig sein, nur der Fußball darf immer mehr kosten... Oder kommt keiner der Fans darauf, dass sie am Ende diese Rechte bezahlen, die sich fleißig jedes Jahr um Millionen Euro erhöhen? Naja... Liebe macht ja bekanntlich Blind :-D

    Ich hab mit den Fußball-Ligen nix am Hut. Aber es gibt wesentlich teuerere Hobbies als ein Fußball-Fan zu sein.

    Telly
  • 19.04.2012 22:10
    DenSch antwortet auf ichglaub
    Benutzer ichglaub schrieb:
    > ... die Telekom könnte ohne Bundesliga-Rechte. Für Sky wäre das
    >
    das endgültige aus. Da wäre nicht mal was zum Liquidieren...
    >
    Der Laden wäre nix mehr Wert... PayTV kann mittlerweile jeder
    >
    Kabelnetz Anbieter. Warum also noch ein teures Abo bezahlen ?

    Ich bezweifel, dass auch nur ein einziger Kabelanbieter an diese PayTV Auswahl von Sky rankommt.... Alleine Cinema sticht schon alles aus.



    Ich meine eher, Sky könnte ohne, Telekom verliert ein Mega Zugpferd ohne Bundesliga.

    Denn: Wozu Telekom PayTV holen, wenn ich das alles, was die haben auch über Kabel oder Sat bekomme?
    Entertain hat nichts, was sie von einem Kabelanbieter unterscheidet....
  • 19.04.2012 23:02
    ichglaub antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:

    > Ich meine eher, Sky könnte ohne, Telekom verliert ein Mega
    >
    Zugpferd ohne Bundesliga.
    >
    > Denn: Wozu Telekom PayTV holen, wenn ich das alles, was die
    >
    haben auch über Kabel oder Sat bekomme?
    > Entertain hat nichts, was sie von einem Kabelanbieter
    >
    unterscheidet....


    Nicht ganz richtig: Entertain ist einfach das bessere Fernsehprodukt. Es greift nahtlos in die Mobile Welt ein (Mobiles Programmieren). Man kann mehr als "nur" 1-2 Aufnahmen gleichzeitig ausführen (je nach Bandbreite). Es ist mit all seinen Einstellungen in der "Cloud". Man kann mehrere Receiver haben, die alle auf den Hauptreciever und dessen Aufnahmen zugreifen können. Witere Funktionen wie "Mobile TV" sind schon angekündigt. Sprich: Das Produkt wird ständig weiter entwickelt & Ich muss den Receiver nicht kaufen.

    Man mag ja über Technik streiten können... Es mag auch hier und da einige Receiver geben, die NOCH MEHR können. Aber es gibt kein Fernsehprodukt, welches all das auch noch super einfach vereint und für Jedermann ganz einfach nutzbar und erlebbar macht.
    Sorry... aber ich mag mein Entertain nicht (NIE!) mehr missen.

    -> Da ich sowieso nicht so der Fußballfan bin, der es davon abhängig macht... so what... Gönn ich mir einfach das beste Fernsehprdukt...
  • 19.04.2012 23:19
    NicoFMuc antwortet auf ichglaub
    Benutzer ichglaub schrieb:
    > Benutzer DenSch schrieb:
    >
    > > Ich meine eher, Sky könnte ohne, Telekom verliert ein Mega
    > >
    Zugpferd ohne Bundesliga.

    Naja sie haben ~160.000 LigaTotal-Kunden und ~1,6 Millionen Entertain-Kunden insgesamt.
    Ich bzw. Wir haben es auch nicht wegen LigaTotal.

    > > Entertain hat nichts, was sie von einem Kabelanbieter
    > >
    unterscheidet....
    >
    >
    > Nicht ganz richtig: Entertain ist einfach das bessere
    >
    Fernsehprodukt. Es greift nahtlos in die Mobile Welt ein
    >
    (Mobiles Programmieren). Man kann mehr als "nur" 1-2 Aufnahmen
    >
    gleichzeitig ausführen (je nach Bandbreite). Es ist mit all
    >
    seinen Einstellungen in der "Cloud". Man kann mehrere Receiver
    >
    haben, die alle auf den Hauptreciever und dessen Aufnahmen
    >
    zugreifen können. Witere Funktionen wie "Mobile TV" sind schon
    >
    angekündigt. Sprich: Das Produkt wird ständig weiter entwickelt
    >
    & Ich muss den Receiver nicht kaufen.
    >
    > Man mag ja über Technik streiten können... Es mag auch hier und
    >
    da einige Receiver geben, die NOCH MEHR können. Aber es gibt
    >
    kein Fernsehprodukt, welches all das auch noch super einfach
    >
    vereint und für Jedermann ganz einfach nutzbar und erlebbar
    >
    macht.
    > Sorry... aber ich mag mein Entertain nicht (NIE!) mehr missen.

    Richtig, kann ich voll unterschreiben. Es mag immernoch paar Kritikpunkte geben, aber das Gesamtprodukt überzeugt uns jedenfalls.

    Wir haben es jetzt seit November 2009, erst mit DSL16plus und jetzt VDSL50 seit einem Monat.

    Vorteile sind TimeShift, Serienaufnahmen, unterwegs programmieren, mehrere (jetzt bis zu 4 gleichzeitige) Aufnahmen paralell.

    Dadurch schauen wir zu 95% Zeitversetzt und 5% vielleicht noch Live. Und selbst bei den HD-Programmen von ProSiebenSat.1 nix mit den Restriktionen von HD+ :-)

    Gruß
    Nico
  • 19.04.2012 23:51
    Telly antwortet auf NicoFMuc
    > Vorteile sind TimeShift, Serienaufnahmen, unterwegs
    >
    programmieren, mehrere (jetzt bis zu 4 gleichzeitige) Aufnahmen
    >
    paralell.

    Also von unterwegs programmieren kann ich nicht. Ansonsten geht aber alles auch mit SAT und kostet monatlich nichts.

    > Dadurch schauen wir zu 95% Zeitversetzt und 5% vielleicht noch
    >
    Live.

    Wir auch. Mit SAT und TWIN-Receivern kein Problem.

    > Und selbst bei den HD-Programmen von ProSiebenSat.1 nix
    >
    mit den Restriktionen von HD+ :-)

    Bitte sage nicht, dass Du dafür nichts bezahlst. Das ist doch eingepreist.

    Dass Du zufrieden bist, bestreite ich nicht.

    Nur - das hast Du ja nicht - warum man Entertain über SAT haben soll, habe ich bis jetzt auch noch nicht verstanden.

    Telly

  • 20.04.2012 00:14
    NicoFMuc antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > Vorteile sind TimeShift, Serienaufnahmen, unterwegs
    > >
    programmieren, mehrere (jetzt bis zu 4 gleichzeitige) Aufnahmen
    > >
    paralell.
    >
    > Also von unterwegs programmieren kann ich nicht. Ansonsten geht
    >
    aber alles auch mit SAT und kostet monatlich nichts.

    Ja. Aber ich hab es bis jetzt noch nirgends so einfach gesehen wie bei Entertain. Besonders mit den Serienaufnahmen.
    Und Grade das von unterwegs find ich gut. Es kommt ne Mail von Wunschliste rein, das bald ne Serie kommt die ich schauen will und einfach zum Programm-Manager und das Ding anklicken...

    > > Und selbst bei den HD-Programmen von ProSiebenSat.1 nix
    > >
    mit den Restriktionen von HD+ :-)
    >
    > Bitte sage nicht, dass Du dafür nichts bezahlst. Das ist doch
    >
    eingepreist.

    Für die privaten HD-Sender derzeit nichts extra (also für die ProSieben-Sat.1-Klitschen), die Öffis sind ja eh schon im Grundangebot inkl. Ab dem 2. Jahr kosten die Privaten dann 4,95 €. Aber das wird dann wieder abbestellt. So wichtig sind mir diese Sender nicht und falls RTL-HD mal dazukommt würde ich es schon aus Protest abbestellen ;-)

    Klar bezahlen wir nen monatlichen Obolus dafür, derzeit runde 10 Euro. Wir haben auch nichts gegen Schüssel aber wir sehen keinen Grund derzeit zu wechseln.


    > Dass Du zufrieden bist, bestreite ich nicht.
    >
    > Nur - das hast Du ja nicht - warum man Entertain über SAT haben
    >
    soll, habe ich bis jetzt auch noch nicht verstanden.

    s.o.
    Eben die Vorteile mit dem Programmieren usw.

    Gruß
    Nico
  • 20.04.2012 01:00
    Telly antwortet auf NicoFMuc
    > > Also von unterwegs programmieren kann ich nicht. Ansonsten geht
    > >
    aber alles auch mit SAT und kostet monatlich nichts.
    >
    > Ja. Aber ich hab es bis jetzt noch nirgends so einfach gesehen
    >
    wie bei Entertain. Besonders mit den Serienaufnahmen.
    >
    Und Grade das von unterwegs find ich gut. Es kommt ne Mail von
    >
    Wunschliste rein, das bald ne Serie kommt die ich schauen will
    >
    und einfach zum Programm-Manager und das Ding anklicken...

    Ich will es Dir ja nicht streitig machen! Aber die Mail von Wunschliste kommt rechtzeitig, um es auf dem SAT-Receiver zu programmieren.

    Was klickst Du denn bei Entertain an? Wenn Du z. B. "Switch Reloaded" im EPG (oder wie nennt sich das bei Dir) einmalig anklickst, nimmt der dann auch alle nervigen und x-mal wiederholten Folgen auf oder nur die neuen? Oder musst Du ihm sagen, er soll das wöchentlich von bis aufnehmen? Hast Du "quasi VPS", sodass die Sendungen ohne Vor- und Nachlauf und dennoch komplett aufgezeichnet sind? Oder musst Du immer zum Anfang "spulen"?

    > Für die privaten HD-Sender derzeit nichts extra (also für die
    >
    ProSieben-Sat.1-Klitschen), die Öffis sind ja eh schon im
    >
    Grundangebot inkl.

    Wie bei SAT.

    > Ab dem 2. Jahr kosten die Privaten dann 4,95
    >
    €.

    Wie bei SAT.

    > Aber das wird dann wieder abbestellt. So wichtig sind mir
    >
    diese Sender nicht und falls RTL-HD mal dazukommt würde ich es
    >
    schon aus Protest abbestellen ;-)

    Sehr sehr sympathisch! Hoffentlich setzt sich das durch! Aus dem Grund habe ich meinen neuen HD-SAT-Twin-Festplattenreceiver ohne dieses Modul gekauft. Da wäre zwar das erste Jahr auch kostenlos; dafür hätte natürlich dieses blöde Modul Geld gekostet. Eben auch eingepreist.

    > Klar bezahlen wir nen monatlichen Obolus dafür, derzeit runde
    >
    10 Euro. Wir haben auch nichts gegen Schüssel aber wir sehen
    >
    keinen Grund derzeit zu wechseln.

    Kein Ding! Jeder wie er mag. Sind die Aufnahmen auch bei Dir auf einer Platte aufgenommen oder sind die doch im Netz und Du streamst Deine Sendungen quasi runter? Ich erinnere mich, dass diese Boxen eingebaute Festplatten haben - ist das richtig?

    > > Dass Du zufrieden bist, bestreite ich nicht.
    > >
    > > Nur - das hast Du ja nicht - warum man Entertain über SAT haben
    > >
    soll, habe ich bis jetzt auch noch nicht verstanden.
    >
    > s.o.
    > Eben die Vorteile mit dem Programmieren usw.

    usw.??

    Vielleicht ist es schon zu spät und ich habs gerade überlesen. Aber welchen "usw"-Vorteil gegenüber SAT ohne Entertain hat denn SAT mit Entertain?

    Telly
  • 21.04.2012 11:55
    NicoFMuc antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > > > Also von unterwegs programmieren kann ich nicht. Ansonsten geht
    > > >
    aber alles auch mit SAT und kostet monatlich nichts.
    > >
    > > Ja. Aber ich hab es bis jetzt noch nirgends so einfach gesehen
    > >
    wie bei Entertain. Besonders mit den Serienaufnahmen.
    > >
    Und Grade das von unterwegs find ich gut. Es kommt ne Mail von
    > >
    Wunschliste rein, das bald ne Serie kommt die ich schauen will
    > >
    und einfach zum Programm-Manager und das Ding anklicken...
    >
    > Ich will es Dir ja nicht streitig machen! Aber die Mail von
    >
    Wunschliste kommt rechtzeitig, um es auf dem SAT-Receiver zu
    >
    programmieren.

    Ja, aber bis ich zu Hause bin, hatte ich es ab und an schon wieder vergessen, oder ich war grad unterwegs :-)

    Ich weiß die haben auch den 6-Wochen-Vorlauf, aber da hält sich nicht jeder Sender dran....

    Aber ist wurscht. Ist halt so ein Feature was gut dazupasst.

    > Was klickst Du denn bei Entertain an? Wenn Du z. B. "Switch
    >
    Reloaded" im EPG (oder wie nennt sich das bei Dir) einmalig
    >
    anklickst, nimmt der dann auch alle nervigen und x-mal
    >
    wiederholten Folgen auf oder nur die neuen? Oder musst Du ihm
    >
    sagen, er soll das wöchentlich von bis aufnehmen? Hast Du
    >
    "quasi VPS", sodass die Sendungen ohne Vor- und Nachlauf und
    >
    dennoch komplett aufgezeichnet sind? Oder musst Du immer zum
    >
    Anfang "spulen"?

    Also, es wird (wenn etwas um 20:15 Uhr anfängt) immer mit 1 min Vorlauf angefangen aufzunehmen. Nachlauf kann man wählen. Ich hab da 15 min drin. Man kann wählen "Aufnahme zu jeder Zeit", "Aufnahme um 20:15 Uhr [bei diesem Beispiel]" "Aufnahme einmal am Tag". Zusätzlich "Nur Erstausstrahlungen" oder "Auch Wiederholungen".
    Und bei ProSieben/Sat1/Kabel 1/Sixx variieren die Anfangszeiten ja, also 20:14 oder auch 20:16. Die bilden die Sender im EPG auch ab und darauf reagiert er und fängt dann eben früher oder später an.


    > Sehr sehr sympathisch! Hoffentlich setzt sich das durch! Aus
    >
    dem Grund habe ich meinen neuen HD-SAT-Twin-Festplattenreceiver
    >
    ohne dieses Modul gekauft. Da wäre zwar das erste Jahr auch
    >
    kostenlos; dafür hätte natürlich dieses blöde Modul Geld
    >
    gekostet. Eben auch eingepreist.

    Also bei meinen Eltern habe ich auch einen DVB-S-Receiver mit Festplatte und mit dem Modul. Aber da der Fernseher kein HD kann, bleibt die Karte einfach draussen.

    Bei dem kann man nicht einfach auf Aufnahme klicken, bzw. zweimal für Serienaufnahme, sondern muss erst umständlich programmieren und er hat ziemlich starre Zeiten, da kann der Anfang schon mal fehlen.
    Auch wenn Entertain 1 min früher anfängt, bleibt der Sendungsname bestehen und nicht der von der Sendung davor, dann heißt die Aufnahme nicht "Tatort" sondern "Tagesschau". So istes bei meinen SAT-Receiver.
    Auch ist bei Entertain alles übersichtlich geordnet. Die Serienaufnahmen werden gruppiert dargestellt, ansonsten nach Datum sortiert. Beim Sat-Receiver wird alles nach Datum sortiert und teilweise die falschen Sendungsnamen usw. Ziemlich unübersichtlich. Klar, wird nicht bei jedem so sein. Aber wenn ich jetzt so einen zu Hause haben würde, würde mein Schatz garnix mehr angucken, weil er nicht klarkäme mit der Technik :-)


    > > Klar bezahlen wir nen monatlichen Obolus dafür, derzeit runde
    > >
    10 Euro. Wir haben auch nichts gegen Schüssel aber wir sehen
    > >
    keinen Grund derzeit zu wechseln.
    >
    > Kein Ding! Jeder wie er mag. Sind die Aufnahmen auch bei Dir
    >
    auf einer Platte aufgenommen oder sind die doch im Netz und Du
    >
    streamst Deine Sendungen quasi runter?

    Auf Platte. Irgendwann soll das wohl mal kommen, das man das auch mal unterwegs anschauen kann.

    > Ich erinnere mich, dass
    >
    diese Boxen eingebaute Festplatten haben - ist das richtig?

    richtig. Sonst wirds mit dem Aufnehmen schwierig ;-)

    > > s.o.
    > > Eben die Vorteile mit dem Programmieren usw.
    >
    > usw.??
    >
    > Vielleicht ist es schon zu spät und ich habs gerade überlesen.
    >
    Aber welchen "usw"-Vorteil gegenüber SAT ohne Entertain hat
    >
    denn SAT mit Entertain?

    Auch die Mölglichkeit von Videoload bspw. Und man kann halt relativ günstig an PayTV kommen, wenn man eh nen Telekomanschluss hat. So zahlt man für Entertain 5 € mehr als für einen normalen Telekomanschluss und kann auch irgendein Paket dazubuchen. Sky im Grundangebot (SkyWelt?) kostet schon ~20 €.

    Das könnte ich mir jetzt als Vorteil vorstellen.

    Gruß
    Nico
  • 20.04.2012 08:38
    DenSch antwortet auf ichglaub



    Wenn es über Sat kommt, ist es dann wieder ein wenig besser.
    Denn, mit ner 16k Leitung wirds ab dem zweiten REceiver eng mit Fernsehgucken auf zwei Fernsehern in HD.

    Das kann nur SAT und Kabel.
    Ich habe Sky wegen dem Film Programm, das fehlt bei Entertain noch.
  • 20.04.2012 09:19
    Testperson antwortet auf DenSch
    Spannende Diskussion, Leute. Habe mir gerade neulich entertain für ab Sommer bestellt (und Alice o2-TV gekündigt wegen mangelnder Produktpflege). Das liest sich ja gut, ich freue mich schon drauf. Habe es über DSL 16.000 für 40 Euro/Monat plus Geräte.
    Aber in der Tat frage ich mich auch: wem nützt Entertain SAT, wenn ich doch eh Satellit habe. Weiß das jemand?
  • 04.05.2012 09:19
    mattes007 antwortet auf Testperson
    Benutzer Testperson schrieb:
    > Aber in der Tat frage ich mich auch: wem nützt Entertain SAT,
    >
    wenn ich doch eh Satellit habe. Weiß das jemand?
    Entertain (DSL/VDSL) ist doch nur eine "Leitung" um Dir ein Signal zur Verfügung zu stellen. Wenn Du auf dem Land lebst und unter 16er DSL zur Verfügung hast, könntest Du über Entertain (SAT) TV sehen und über die DSL Flat Dein Receiver programmieren.
    Ich weiß nicht, ob theoretisch auch über Entertain (SAT) auch Internet funktioniert.

    @All
    Ein Riesen-Nachteil hat Entertain: Aufgenommene Sendungen kann ich weder brennen noch auf eine andere Festplatte/USB-Medium kopieren.

    Daher habe ich mir für ca.60Euro eine USB-DVBS2-Box geholt, mit der ich wunderbar aufnehmen kann und es später im Netzwerk zur Verfügung stellen kann. Ein gutes NAS ist auch von draußen erreichbar.

    Ein weiterer Riesen-Nachteil ist, dass man für mehr als einen Receiver zwingend VDSL benötigt.

    Entertain kostet nicht nur 5Euro Aufpreis, sondern 10Euro. Nicht zu vergessen die Miete pro Receiver (3-4Euro/Monat) und die Aufrüstung auf VDSL (10Euro Aufpreis).

    Obwohl ich in einer Großstadt wohne, müsste ich somit ca.25Euro (10Euro Aufpreis + 10Euro VDSL + 4Euro Receiver) für Entertain bezahlen plus Liga-total (+15Euro = 40Euro)...wohlgemerkt NUR um Fußball zu sehen (DVB-S habe ich im Haus schon)
    Bei Sky bekam man teilweise für 17-33Euro Bundesliga und ein HD-Paket.

    Zum reinen surfen reicht uns die 16er DSL Leitung vollkommen aus.

    Thema Mediencenter:
    Da die Telekom es anscheinend nicht auf die Reihe bekommen hat eine vernünftige Android App zu erstellen, kann man von einem ausgereiften Produkt nicht sprechen.
    Aber es gibt doch eine Android App. Bei meinem SGS+ konnte ich a) kein Share zuweisen, b) Daten verschieben (Ordner->Share), c) vorhandene Share wurden nicht angezeigt...aber das "schlimmste" ist, dass man bei eingeloggten User-Daten die App einem den Akku leer saugt.
    Dies ist aber noch nicht das Einzige. Versucht mal über Active-Sync Eure Kontakte mit Android zu syncen. Klappt wunderbar...wundert Euch nur nicht über einen leeren Akku. Mir ist es aufgefallen, dass obwohl der Flugmodus aktiviert ist, über Nacht der Akku 20-35% Kapazität verlor. Konto komplett gelöscht...alles ok...Mail an Telekom...ein Monat erneut versucht...selbe Phänomen.