Diskussionsforum
Menü

Netzabdeckung- Roaming?


08.02.2012 09:37 - Gestartet von wolfbln
einmal geändert am 08.02.2012 10:37
Hi.

Kein Zweifel: In Frankreich musste sich was tun. SFR, Orange und Bouygues haben schamlos ihre Marktposition ausgenutzt. Folge: die Mobilfunkpreise sind erheblich höher als in Deutschland oder Spanien.
Inzwischen sind auch die Resell-Provider aufgewacht und bieten einigermaßen günstige Tarife allerdings nur für Sprachtelefonie an.
Alle die Elemente sind auch in Deutschland zu bekommen, allerdings nicht in der Kombi. Ob man sie aber auch so braucht, ist Glückssache.

Was im Artikel nicht steht: wie siehts mit der Netzabdeckung von Free aus? Nach meinen Quellen haben sie ein Roaming-Abkommen mit Orange. Laut dieser Quelle gilt dies sowohl für GPRS als auch für 3G/UMTS: http://www.telecompaper.com/news/free-mobile-orange-france-sign-national-roaming-agreement

Ein großes Problem bleibt in Frankreich schnelles Internet über UMTS mit Prepaid-SIMs für Stick oder Smartphone. In jedem EU-Land ist dies günstig über nationale Prepaid-Cards zu bekommen. Nicht jeder braucht gleich 3 GB von Free und die Orange Mobicarte als bisher einzige Alternative ist immer noch irrsinnig schwierig zu aktivieren und für den Stick zu manipulieren.

Dafür hoffe ich bald auf eine Verbesseung. Dann sieht mich auch Frankreich wieder.