Diskussionsforum
Menü

machbare Tarife?


06.02.2012 18:47 - Gestartet von iPhone
20€ Full-Flat ist natürlich schon krass, gerade in Frankreich. Leider wird nichts über das Free-Netz berichtet, ist das denn gut ausgebaut oder gibts sogar National Roaming?


Hier ein interessantes Tarifbeispiel, das in Deutschland umsetzbar wäre (aktuell ~4ct IC-Gebühren), OHNE dass der Betreiber damit Verlust macht:

10€ Grundgebühr, 1 ct pro Minute netzintern, Festnetz, Fremdnetze*, Auslandsfestnetz (u.a. Europa+Nordamerika), 1 ct pro SMS (Inland/Ausland), 1 ct pro MB (Drosselung ab 500 MB)

*Einzige Einschränkung: ab der 250.Minute in Fremdnetze kosten diese 5ct/min.

(Warum 250? 10€/0,04€. Somit wären die ersten 250min mit den 10€ "gedeckt", zumindest mal kein Verlust, und alles darüber gibts zum Selbstkostenpreis :)


Dass hierbei der Aufpreis für Shops, Beratung, Gratis-Hotline, Zusatzleistungen, MNP-Bonus, Netzwartung oder Papierrechnung nicht miteinberechnet ist, sei dahin gestellt. Also liebe deutschen Discouter: macht mal hinne! :) Vielleicht wäre dieser Preis nicht bei mobilcom-debitel oder Solomo machbar, aber ne Netzbetreibertochter wie Blau/Simyo, Fonic oder Congstar wäre doch durchaus in der Lage...
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf iPhone
06.02.2012 21:40
Selbstkostenpreis na klar...
Die Leute arbeiten dann dort auch alle gerne umsonst und Kosten für Instandhaltung etc. hat man auch keine.
Willst Du dort nicht arbeiten?!
Bitte realistisch bleiben!
Menü
[2] Peterdoo antwortet auf iPhone
06.02.2012 22:31
Das Netz von Free deckt nur 27% der Bevölkerung ab. Der Rest läuft über nationales Roaming bei Orange. Laut Xavier Niel wird Free erst beim Erreichen der 90% Abdeckung anfangen Geld zu verdienen. Bis dahin wird das ganze ein Verlustgeschäft sein.
Menü
[2.1] Nato antwortet auf Peterdoo
07.02.2012 12:18
So sehr ich als Verbraucher günstige Tarife mag, was ich nicht mag, sind Unternehmer, die eine zeitlang mit Grandiosität glänzen(AWD Maschmeyer), deren Konzept aber nicht realistisch ist und mittelfristig aus welchen Gründen auch immer zusammenfällt. Wie sich das im Falle von Herrn Xavier Niel verhält, weiss ich allerdings nicht. Skepsis ist aber angebracht.

Gruss Nato
Menü
[2.1.1] koelli antwortet auf Nato
07.02.2012 20:04
Benutzer Nato schrieb:
was ich nicht mag, sind Unternehmer, die eine zeitlang mit Grandiosität glänzen(AWD Maschmeyer), deren Konzept aber nicht realistisch ist und mittelfristig aus welchen Gründen auch immer zusammenfällt.

Aber sowas erlebt man auch von eigentlich gestandenen, etablierten Firmen.

Ein paar Beispiele:
Quam (nach nicht mal einem Jahr aufgegeben!)
First-e Bank
Bank24 - Deutsche Bank24 und dann doch wieder Deutsche Bank
usw.
Menü
[2.1.1.1] arndt1972 antwortet auf koelli
08.02.2012 12:13
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer Nato schrieb:
was ich nicht mag, sind Unternehmer, die eine zeitlang mit Grandiosität glänzen(AWD Maschmeyer), deren Konzept aber nicht realistisch ist und mittelfristig aus welchen Gründen auch immer zusammenfällt.

Aber sowas erlebt man auch von eigentlich gestandenen, etablierten Firmen.

Ein paar Beispiele:
Quam (nach nicht mal einem Jahr aufgegeben!)
First-e Bank Bank24 - Deutsche Bank24 und dann doch wieder Deutsche Bank usw.

Vom Prinzip hast Du Recht, aber Dein letztes Beispiel mit der Deutschen Bank ist falsch!

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bank_Privat-_und_Gesch%C3%A4ftskunden
Menü
[2.1.1.1.1] koelli antwortet auf arndt1972
08.02.2012 13:17
Benutzer arndt1972 schrieb:
Vom Prinzip hast Du Recht, aber Dein letztes Beispiel mit der Deutschen Bank ist falsch!

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bank_Privat-_und_Gesch%C3%A4ftskunden

Gut.
Aber was die mehrfache Umbenennung gekostet hat. Allein an allen Filialen die Leuchtreklamen mehrfach auszuwechseln. Aber das waren wohl nur "Peanuts" ;)
Menü
[2.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf koelli
08.02.2012 13:18
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Vom Prinzip hast Du Recht, aber Dein letztes Beispiel mit der Deutschen Bank ist falsch!

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bank_Privat-_und_Gesch%C3%A4ftskunden

Gut.
Aber was die mehrfache Umbenennung gekostet hat. Allein an allen Filialen die Leuchtreklamen mehrfach auszuwechseln. Aber das waren wohl nur "Peanuts" ;)

Da gebe ich Dir zu 100% Recht!!!!!! Wirtschaftlich und Marketingtechnisch war das ein Flop!
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf arndt1972
08.02.2012 13:43
Benutzer arndt1972 schrieb:

Da gebe ich Dir zu 100% Recht!!!!!! Wirtschaftlich und Marketingtechnisch war das ein Flop!

Kannst du dir mal abgewöhnen immer 100 Ausrufezeichen zu setzen? Das ist regeltechnisch sowieso falsch. Und deine unterdrückten Aggressionen kannst du auch anders ausleben.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf sushiverweigerer
08.02.2012 14:13
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:

Da gebe ich Dir zu 100% Recht!!!!!! Wirtschaftlich und Marketingtechnisch war das ein Flop!

Kannst du dir mal abgewöhnen immer 100 Ausrufezeichen zu setzen? Das ist regeltechnisch sowieso falsch. Und deine unterdrückten Aggressionen kannst du auch anders ausleben.

1, 20, 40, 60, 80, 100 :-)

Und hinter "Flop" ist nur eins. :-)

Ach ja, und Aggressionen stelle ich bei Dir natürlich keine fest. :-)

Dein Posting war genauso unnötig wie meines gerade!!

Telly
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Telly
08.02.2012 14:16
Benutzer Telly schrieb:

Dein Posting war genauso unnötig wie meines gerade!!

War es nicht! Der Kerl nervt mit seiner ständigen Ausrufezeicheninflation! Die ist zeichensetzungstechnisch falsch und gilt netiquettemäßig als schlechte Umgangsform.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
08.02.2012 15:05
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer Telly schrieb:

Dein Posting war genauso unnötig wie meines gerade!!

War es nicht! Der Kerl nervt mit seiner ständigen Ausrufezeicheninflation! Die ist zeichensetzungstechnisch falsch und gilt netiquettemäßig als schlechte Umgangsform.

Beim ersten Mal habe ich nur müde gelächelt und wollte ncht antworten, aber das war wieder mal der Brüller des Tages von Dir...
Ausgerechnet DU regst Dich über Netiquette und Umgangsformen auf?! Ich würde behaupten, daß die meisten regelmäßigen User Dich hier als den unhöflichsten Menschen mit den schlechtesten Umgangsformen bezeichnen würden.
Ich behaupte mal daß es in diesem Forum keinen anderen User gibt, der mehr Menschen grundlos beleidigt und angreift als Du. Und auch keinen der so viel rumpöbelt wie Du.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf arndt1972
08.02.2012 15:45
Benutzer arndt1972 schrieb:
Ich würde behaupten, daß die meisten regelmäßigen User Dich hier als den unhöflichsten Menschen mit den schlechtesten Umgangsformen bezeichnen würden.

Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt?
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] mediahead antwortet auf sushiverweigerer
09.02.2012 02:24

Was juckt es die deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt?

Per definitionem fehlt der deutschen Eiche damit schlicht und ergreifend eine wichtige menschliche Eigenschaft namens Empathie. Oder anders gesagt: Krass Asi, Alter!