Diskussionsforum
Menü

facebook nervt


03.02.2012 07:09 - Gestartet von Chegga
Die öffentlich-rechtlichen sollten mal mit gutem Beispiel vorran gehen und von Youtube und Facebook verschwinden, mit der eigenen Website geht es doch auch. Ich finde es im weiteren unerträglich das ständig und überall Werbung für irgendwelche Facebook-Seiten gemacht wird, anstatt die eigene Firmenwebsite zu bewerben, von der man ggf. noch auf die Facebook-Seite verlinken könnte. Mir erscheint das als ein verzweifelter Versuch von Marketingleuten auf der Facebookwelle mitzuschwimmen. Sie glauben die Zielgruppe treibt sich nur noch und ausschliesslich auf Facebook rum. Das erinnert einwenig an Second-Life vor ein paar Jahren, da musste auch jedes Unternehmen das was von sich hält dabei sein, heute kennt es keiner mehr. Ich hoffe facebook ergeht es bald ähnlich.
Menü
[1] KeksWW antwortet auf Chegga
03.02.2012 08:31
Das erinnert einwenig an Second-Life vor ein paar Jahren, da musste auch jedes Unternehmen das was von sich hält dabei sein, heute kennt es keiner mehr. Ich hoffe facebook ergeht es bald ähnlich.

Dann aber bitte erst NACH dem Börsengang, dann gibts anstelle der .COM Blase vor zehn Jahren diesmal eben ne socialmedia Blase und im nachhinein wieder einen riesen Aufschrei von Hänsjenklein, das das alles nicht vorhersehbar gewesen wäre...

just my 2 cent...