Diskussionsforum
Menü

Suchmaschinen?


28.01.2012 19:27 - Gestartet von BuergerFloyd
Wenn ich bei Rapidshare etwas hochlade, kann das NIEMAND bei Google finden. Das ist auch bei jedem anderen Share- oder One-Click-Hoster so!

Selbst wenn die Datei "Interpret-Album-Jahr.zip" heißt, hat Google dennoch keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn der ich als Uploader den Link (der zusätzlich zum Dateinamen noch aus einer Reihe zufälligen Zeichen besteht) nicht im Internet veröffentliche.

Alle Links, die man bei Google findet, sollen also dort gefunden werden (vielleicht nicht im Sinne der Rechte-Inhaber, aber im Sinne der Uploader).
Menü
[1] ippel antwortet auf BuergerFloyd
28.01.2012 19:44
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
hat Google dennoch keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn der ich als Uploader den Link (der zusätzlich zum Dateinamen noch aus einer Reihe zufälligen Zeichen besteht) nicht im Internet veröffentliche.

Das ist schlicht falsch. Wenn jemand etwas bei Rapidshare hochlädt, kann er danach seinen Link überall veröffentlichen. Dies geschieht dann beispielsweise ein Foren und ähnlichen Orten. Diese wiederum scannt natürlich Google und schon landet der Link bei Google. Rapidshare hat in diesem Fall nichts damit zu tun.
Menü
[1.1] BuergerFloyd antwortet auf ippel
28.01.2012 19:48
Benutzer ippel schrieb:
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
hat Google dennoch keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn der ich als Uploader den Link (der zusätzlich zum Dateinamen noch aus einer Reihe zufälligen Zeichen besteht) nicht im Internet veröffentliche.

Das ist schlicht falsch. Wenn jemand etwas bei Rapidshare hochlädt, kann er danach seinen Link überall veröffentlichen. Dies geschieht dann beispielsweise ein Foren und ähnlichen Orten. Diese wiederum scannt natürlich Google und schon landet der Link bei Google. Rapidshare hat in diesem Fall nichts damit zu tun.

Aber genau das habe ich doch geschrieben "Google hat keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn ich als Uploader den Link [...] NICHT im Internet veröffentliche."

Und das Beispiel von teltarif sah ja vor, dass ich meiner Schwester einen Link schicke, das geschieht ja wohl per eMail und nicht über ein öffentliches Forum.
Menü
[1.1.1] ippel antwortet auf BuergerFloyd
28.01.2012 19:55
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
Aber genau das habe ich doch geschrieben "Google hat keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn ich als Uploader den Link [...] NICHT im Internet veröffentliche."

Entschuldigung. Ich habe deinen Beitrag falsch verstanden. Mit "Uploader", so dachte ich, würdest du Rapidshare selbst meinen.

Und das Beispiel von teltarif sah ja vor, dass ich meiner Schwester einen Link schicke, das geschieht ja wohl per eMail und nicht über ein öffentliches Forum.

Davon ist wohl auszugehen. Aber ich kann den Link ja auch posten, weil ich möchte/hoffe, daß dann auch andere darauf zugreifen. Ich mache mich dann nicht strafbar und Rapidshare auch nicht, sofern sie zeitnah nach Bekanntwerden die Datei wieder löschen (sofern es um urheberrechtlich geschütztes Material geht).
Menü
[2] klaus1970 antwortet auf BuergerFloyd
28.01.2012 22:17
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
Wenn ich bei Rapidshare etwas hochlade, kann das NIEMAND bei Google finden. Das ist auch bei jedem anderen Share- oder One-Click-Hoster so!

Selbst wenn die Datei "Interpret-Album-Jahr.zip" heißt, hat Google dennoch keine Möglichkeit diese Datei zu finden, wenn der ich als Uploader den Link (der zusätzlich zum Dateinamen noch aus einer Reihe zufälligen Zeichen besteht) nicht im Internet veröffentliche.

Alle Links, die man bei Google findet, sollen also dort gefunden werden (vielleicht nicht im Sinne der Rechte-Inhaber, aber im Sinne der Uploader).

Genau deiner Meinung war ich auch, bis ich eben den Text gelesen habe und dem Teltarif Beispiel gefolgt bin: bei Google eingegeben "Adele 21 Mediafire". Schon der vierte Link war ein Direktlink zu Mediafire, darunter kam gerade noch einer, benannt als "21.zip". Von wegen die Dateien werden nicht direkt bei den Filehostern gefunden. Ich weiß jetzt nicht ob Mediafire da eine Ausnahme darstellt, aber dein pauschaler Kommentar, dass man bei Google niemals direkt zu den Filehostern und urheberrechtlich geschützten Dateien gelangt ist schlichtweg falsch.
Menü
[2.1] Thunder115 antwortet auf klaus1970
28.01.2012 22:31
Benutzer klaus1970 schrieb:

Genau deiner Meinung war ich auch, bis ich eben den Text gelesen habe und dem Teltarif Beispiel gefolgt bin: bei Google eingegeben "Adele 21 Mediafire". Schon der vierte Link war ein Direktlink zu Mediafire, darunter kam gerade noch einer, benannt als "21.zip".
Schau dir bitte mal die Links genau an, die Google da wirklich findet. Das sind samt und sonders Links von Portalen (Filestube, Directdownloadlinkz usw.) also in gewisser Weise sowas wie kino.to und co. nur etwas billiger.

Nirgends ist ein direkter Link zu Mediafire!
Menü
[2.1.1] klaus1970 antwortet auf Thunder115
29.01.2012 11:37

einmal geändert am 29.01.2012 11:40
Benutzer Thunder115 schrieb:
Benutzer klaus1970 schrieb:

Genau deiner Meinung war ich auch, bis ich eben den Text gelesen habe und dem Teltarif Beispiel gefolgt bin: bei Google eingegeben "Adele 21 Mediafire". Schon der vierte Link war ein Direktlink zu Mediafire, darunter kam gerade noch einer, benannt als "21.zip".
Schau dir bitte mal die Links genau an, die Google da wirklich findet. Das sind samt und sonders Links von Portalen (Filestube, Directdownloadlinkz usw.) also in gewisser Weise sowas wie kino.to und co. nur etwas billiger.

Nirgends ist ein direkter Link zu Mediafire!

Also entweder ist mein Rechner anders eingestellt oder ihr habt alle nicht richtig geschaut, bei der Eingabe "Adele 21 Mediafire" finde ich auf der ersten Seite der Google-Suche neben den erwähnten Drittdiensten Filestube etc. auch zwei Direktlinks zu Mediafire!!!

Quote Google-Suche:


"21.zip - MediaFire
www.mediafire.com/?jkjyem0lfid - Diese Seite übersetzen
21.zip. ... For a better experience when using MediaFire, we recommend you upgrade your browser ... Enable MediaFire to get my email address from Facebook."
Menü
[2.1.1.1] Kai Petzke antwortet auf klaus1970
30.01.2012 15:21
Benutzer klaus1970 schrieb:
Benutzer Thunder115 schrieb:
Benutzer klaus1970 schrieb:

Genau deiner Meinung war ich auch, bis ich eben den Text gelesen habe und dem Teltarif Beispiel gefolgt bin: bei Google eingegeben "Adele 21 Mediafire". Schon der vierte Link war ein Direktlink zu Mediafire, darunter kam gerade noch einer, benannt als "21.zip".
Schau dir bitte mal die Links genau an, die Google da wirklich findet. Das sind samt und sonders Links von Portalen (Filestube, Directdownloadlinkz usw.) also in gewisser Weise sowas wie kino.to und co. nur etwas billiger.

Nirgends ist ein direkter Link zu Mediafire!

Also entweder ist mein Rechner anders eingestellt oder ihr habt alle nicht richtig geschaut, bei der Eingabe "Adele 21 Mediafire" finde ich auf der ersten Seite der Google-Suche neben den erwähnten Drittdiensten Filestube etc. auch zwei Direktlinks zu Mediafire!!!

Auch google sucht zunehmend "persönlicher", sprich: Weil Du was dort in den top10 siehst, heißt das noch lange nicht, dass ich es auch sehe.

Eine Suche nach:
"Adele 21" site:mediafire.com
gibt aber zahlreiche Treffer.

Ansonsten muss ich dem Ausgangsposter dieses Threads beipflichten, dass bezüglich der Auffindbarkeit von Uploads bei "google" unser Artikel etwas irreführend war (das wird noch korrigiert); "google" kann Dateien nur finden, wenn es mindestens einen Link von woanders darauf gibt, oder der Sharehoster irgendwo einen kompletten Katalog veröffentlicht (was freilich dem Konzept des Sharehostings widerspricht). Je mehr Teile des gesuchten Werknamens die per Link oder Katalog gefundene URL dabei enthält, und je weniger kryptisch diese ist, desto höher wird sie bei google stehen.


Kai
Menü
[2.2] BuergerFloyd antwortet auf klaus1970
28.01.2012 22:31

einmal geändert am 28.01.2012 22:36
Genau deiner Meinung war ich auch, bis ich eben den Text gelesen habe und dem Teltarif Beispiel gefolgt bin: bei Google eingegeben "Adele 21 Mediafire". Schon der vierte Link war ein Direktlink zu Mediafire, darunter kam gerade noch einer, benannt als "21.zip". Von wegen die Dateien werden nicht direkt bei den Filehostern gefunden. Ich weiß jetzt nicht ob Mediafire da eine Ausnahme darstellt, aber dein pauschaler Kommentar, dass man bei Google niemals direkt zu den Filehostern und urheberrechtlich geschützten Dateien gelangt ist schlichtweg falsch.

Schreib ich denn so undeutlich? Ich habe NICHT behauptet, dass man bei Google keine direkten Links zu Filehostern findet. Es geht darum, dass man bei Google keine Links findet, die keiner in Foren/Portalen veröffentlicht.

NATÜRLICH findet man Links, die öffentlich im Internet (also Foren) gespeichert sind. Allerdings lassen die Rechteinhaber ziemlich schnell die Dateien löschen, die man direkt bei Google findet.

EDIT:

Und ja evtl. gibts tatsächlich Filehoster, die ihre Dateibstände für Google durchsuchbar machen - aber so funktionieren Filehoster normalerweise nicht.
Menü
[2.2.1] darcduck antwortet auf BuergerFloyd
30.01.2012 18:38
Ich habe allerdings die befürchtung, das bei Google auch "privat verteilte" Links also Links in eMails die durch Google Mailserver laufen ebenfalls indiziert werden. Anders kann ich mir nicht erklären warum manche meiner subdomains die für ganz bestimmte Private zwecke (z.b. Klassentreffen) angelegt wurden bei Google zu finden sind.

Die Logs zeigen mir als referrer-URL lediglich diverse webmailprogramme ...

Ich kann allerdings nicht ausschließen, das niemand anders irgendwo einen Link gepostet hat, dem nur noch niemand ausser Suchmaschinen gefolgt sind.

Eine andere Möglichkeit ist, das Google selbst die referrer-URL auswertet und zu den zu durchsuchenden Seiten hinzufügt. Eine Seite in dem unverlinkten Wiki hat nämlich Links auf Picasa ...

Ja ich sollte wohl die Seiten mit no-index/no-follow ausliefern ...