Diskussionsforum
Menü

Nur Skype stellt sich quer beim löschen des Kontos


26.01.2012 15:36 - Gestartet von cassiel
Bei allen Diensten kann man sein Konto löschen, nur Skype sagt, das ginge nicht, da man einen kostenlosen Nutzer nicht als den Inhaber identifizieren könne:
http://forum.meinskype.de/ftopic3436.html
Das verstehe wer will, denn wenn ich mich anmelde, dann habe ich mich doch automatisch als Nutzer identifiziert und dann stellt es technisch oder identifikatorisch kein Problem dar die Löschung eines Kontos zu veranlassen. Man könnte ja dann sagen: "ok, erst wenn sie sich innerhalb der nächsten 14 Tage nicht wieder einloggen wird ihr Konto gelöscht", als Sicherheit wenn man es sich noch einmal anders überlegt. Aber Skype will wohl nur nicht.
Menü
[1] Christian_Wien antwortet auf cassiel
02.05.2012 12:43
Benutzer cassiel schrieb:
Bei allen Diensten kann man sein Konto löschen, nur Skype sagt, das ginge nicht, da man einen kostenlosen Nutzer nicht als den Inhaber identifizieren könne:
http://forum.meinskype.de/ftopic3436.html
...
Aber Skype will wohl nur nicht.


Das überrascht mich aber nicht wirklich.
Gerade Skype verhält durch seine Geheimhaltungstaktik und die massiven Tricks, sich möglichst vor externer Analyse zu schützen und entgegen sämtlichen Network Policies und üblichen Verhaltensweisen von Programmen im Netzwerk sich einen Weg nach außen zu suchen und sich in den Nutzungsbedingungen nach Belieben die Nutzung von Rechner- und Netzwerkressourcen auch für andere Nutzer vorzubehalten, wie ein Trojaner.