Diskussionsforum
Menü

witztarife


18.01.2012 10:47 - Gestartet von cosmic
die tarife sind echt ein witz und 29 cent die min ist überhaupt nicht mehr zeitgemäß! dann lieber zu 1u1 im d2 netz für 29,95€ in alle netze tel und mit 500mb surfen ;-) unschlagbar!
Menü
[1] mersawi antwortet auf cosmic
18.01.2012 11:46
Woa recht hat hatter recht
Menü
[2] BensheimerGamer antwortet auf cosmic
18.01.2012 17:57
Da kennt sich aber einer aus.

0,29 € pro Minute sind absoluter Standard-Preis aktuell bei den Anbietern. Siehe Vodafone und T-Mobile.

Einen Original-Anbieter mit einem Discounter zu vergleichen ist ein Witz.
Menü
[2.1] Maugsch antwortet auf BensheimerGamer
19.01.2012 11:54

einmal geändert am 19.01.2012 11:56
Benutzer BensheimerGamer schrieb:
Da kennt sich aber einer aus.

0,29 € pro Minute sind absoluter Standard-Preis aktuell bei den Anbietern. Siehe Vodafone und T-Mobile.

Einen Original-Anbieter mit einem Discounter zu vergleichen ist ein Witz.

Absolut richtig!

Dem kann man kaum noch etwas hinzufügen ... außer vielleicht: Man geht ja auch net zu Lidl, Biedronka oder Aldi oder Billa einkaufen, wenn man ne gute Warenauswahl zu moderaten Preisen möchte...

Discounter sind und bleiben "billig" ... normale Anbieter bieten guten Service UND vernünftige Preise ... vernünftig für BEIDE Seiten ... also Käufer UND Verkäufer...
Menü
[2.1.1] mediagsm antwortet auf Maugsch
02.03.2012 14:39
0,29 hin oder her, wenn ich telefonieren und sms schreiben will, warum soll ich 0,29 euro zahlen, wenn das gleiche und (gleiches netz) für 0,07-0,08 euro geht???
Warum soll ich mir eine datenflat buchen (D1-D2)von 200-300 mb, wenn das gleiche und (gleiches netz) mit mehr volume (500 mb) gibt???

Das ist meine rechnung, und jeder sollte seins machen
Menü
[2.1.1.1] mattes007 antwortet auf mediagsm
02.03.2012 15:36

einmal geändert am 02.03.2012 15:41
Benutzer mediagsm schrieb:
0,29 hin oder her, wenn ich telefonieren und sms schreiben will, warum soll ich 0,29 euro zahlen, wenn das gleiche und (gleiches netz) für 0,07-0,08 euro geht???

Ich gebe Dir ein Beispiel: Drillisch.
Nehmen wir an 1und1 verkracht sich mit Vodafone...oder bekommt von O2 bessere Konditionen...und schwupps haste ein anderes Netz.

Na klar, kannst Du jetzt kündigen und Dir hoffnungsfroherweise einen gleichen Anbieter suchen.

Wie sieht es z.B. mit Rufumleitung aus?
Was ist wenn Du Geschäftlich auf das Handy angewiesen bist...wird Dich 1und1 schneller raus katapultieren, als es ein Netzbetreiber tun wird (Gesprächsumsatz).

Die meisten Discounter haben z.B. nur ne Community Flat, bei den Netzbetreibern bekommst Du es Netzintern. Die 7-8Cent Tarife haben meistens gar keinen Community-Tarif.

Kannst Du auch in ein Laden gehen und bekommst kostenlose Beratung?
Hast Du auch eine kostenlose Hotline, die 24Stunden am Tag, 7Tage die Woche besetzt ist?
Was ist, wenn Deine Karte mal kaputt geht...bekommst Du kostenlos eine Neue? (Habe jetzt 14Jahre ein Handy und bestimmt schon ca.5Kartenwechsel hinter mir.)

Warum soll ich mir eine datenflat buchen (D1-D2)von 200-300 mb, wenn das gleiche und (gleiches netz) mit mehr volume (500 mb) gibt???

...weil Du es vielleicht nicht brauchst.
Ich komme mit Schnittstellen-Schedulern auf 50-100MB unterwegs und 500MB zuhause über WLAN.

Das ist meine rechnung, und jeder sollte seins machen

Bin bei T-Mobile original...allerdings bekomme ich Sonderkonditionen. Dennoch bezahle ich 20Cent in andere Netze. Dafür ist es an anderer Stelle wieder so preiswert, dass ich woanders "bei meinem Telefonieverhalten" mehr oder mindestens genauso viel bezahlen müsste...Wieso sollte ich wechseln?

Wenn wirklich der Preis das einzige wäre, was die Leute interessieren würde, wieso verzeichnet Telekom und Vodafone dann immer noch den meisten Kundenstamm in Deutschland?

Wenn man also günstig möchte und auf RUL und sonstiges nicht angewiesen ist, dann zu den Tochterunternehmen wechseln (simyo, blau, fonic, congstar, otelo) oder zumindestens zu Unternehmen die auf eigene Rechnung arbeiten (edeka mobil) und wo kein Provider dahintersteckt.