Diskussionsforum
Menü

Warum überhaupt Congstar?


28.01.2012 08:50 - Gestartet von CIA_MAN
Ich finde die Telekom bräuchte überhaupt kein Congstar... Man kann doch auch ein günstiges Prepaid Paket direkt anbieten.... Oder einen einigermaßen günstigen Vertrag mit Handy.... Ich finde Congstar braucht echt keiner... Alles nur Quatsch...
Menü
[1] chrispac antwortet auf CIA_MAN
28.01.2012 09:23
Diese "Mehrmarkenstrategie" macht durchaus Sinn. E-Plus konnte damit ein neues Image generieren. Base, Blau, simyo, Aldi etc. - jeder Kunde wird von einer anderen Marke angesprochen. EPlus gewann hierdurch enorm.

Congstar ist durchaus nötig. Hier wird versucht eine jugendliche Zielgruppe zu erreichen. Der Tarif soll günstig sein (Geringverdiener/Discountmarkt), es soll "cool" wirken (vergleiche Werbung), er wird mit neuen Smartphone Leasingoptionen auf den Markt gebracht...

Die Mutter Telekom setzt hier auf ein gänzlich anderes Image. Seriös, guter Kundenservice, direkte Ansprechpartner, hohe Zuverlässigkeit, Direktanbieter..... Somit wird ein gänzlich anderer Käuferkreis angeboten. Diese beiden Bilder lassen sich niemals gemeinsam in einem Unternehmen generieren. Mehrmarken machen aus Marketing Gesichtspunkten durchaus Sinn.
Menü
[1.1] heinzpeter antwortet auf chrispac
28.01.2012 13:15
Die Telekom müsste auf ihre Premiumpreise verzichten, wenn sie congstar nicht hätte, um im Wettbewerb zu bleiben.
Warum sind beim eigenen Discounter 9 ct/Min. möglich? Da wird doch auch noch verdient.
Bei Mondscheinpreisen verdient man natürlich mehr.
Menü
[1.2] mafro antwortet auf chrispac
28.01.2012 17:51
Wo ist Congstar seriös? Wo gibt es bei denen einen guten Kundenservice? Wo gibt es bei denen eine gute Qualität? Du scheinst im Märchenland zu leben!
Menü
[1.2.1] rotella antwortet auf mafro
28.01.2012 19:15
Aua... Lies lieber noch mal, was er überhaupt geschrieben hat!