Diskussionsforum
  • 05.01.2012 02:42
    papaboy antwortet auf H.ATE
    Benutzer H.ATE schrieb:
    > Alice - pfft.
    > Zwangsrouter, wer will denn sowas?

    Komisch... bei mir hängt eine FritzBox.
    und
    DSL-Zustand: aktiv seit 19:13:54:16
    will ich nicht missen.
  • 05.01.2012 06:58
    2x geändert, zuletzt am 05.01.2012 07:02
    fb antwortet auf papaboy
    Benutzer papaboy schrieb:
    > Benutzer H.ATE schrieb:
    > > Alice - pfft.
    > > Zwangsrouter, wer will denn sowas?
    >
    > Komisch... bei mir hängt eine FritzBox.
    > und
    > DSL-Zustand: aktiv seit 19:13:54:16
    > will ich nicht missen.

    Zwangsrouter bezieht sich nur auf die Nutzung von VoIP-Telefondiensten von Alice. Hier erfährt der Normalkunde seine Zugangsdaten nicht, so dass er auf die Nutzung des mitgelieferten Routers, in dem diese Daten fest einprogrammiert sind, angewiesen ist. Wer aber die VoIP-Dienste von Alice nicht nutzt, weil er entweder Alice Light hat oder von Alice einen "echten" Analog- oder ISDN-Telefonanschluss bekommt, kann auch beliebige Router benutzen. Die Zugangsdaten für den reinen Internetzugang sind immer bekannt, die ADSL-Technik kompatibel zu den Modems in gängigen Routern. Die Nutzung von VoIP-Diensten reiner VoIP-Anbieter im Internet, die nicht an einen bestimmten Internetzugangsprovider gebunden sind (z.B. Sipgate, Dellmont usw.), ist jederzeit in guter Qualität möglich.
  • 06.01.2012 15:01
    fb antwortet auf Testperson
    Benutzer Testperson schrieb:
    > Gilt das auch für alice-TV? Da bin ich doch sicher an den
    > Alice-Router gebunden, oder?

    Kann ich dir leider nicht sagen, da ich alice-TV noch nie getestet habe. Mittlerweile kostet es wohl auch immer Aufpreis, da man die Box nur noch mieten und nicht mehr kaufen kann.
  • 05.01.2012 18:18
    koelli antwortet auf fb
    Benutzer fb schrieb:
    > Die Nutzung von
    > VoIP-Diensten reiner VoIP-Anbieter im Internet, die nicht an
    > einen bestimmten Internetzugangsprovider gebunden sind (z.B.
    > Sipgate, Dellmont usw.), ist jederzeit in guter Qualität
    > möglich.

    Kann man also in die o2-/Alice-Box auch fremde VoIP-Anbieter eingeben?
    Bei Vodafone soll das ja nicht möglich sein (zumindest, wenn man den Installationscode nutzt).
  • 06.01.2012 15:04
    fb antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Benutzer fb schrieb:
    > > Die Nutzung von
    > > VoIP-Diensten reiner VoIP-Anbieter im Internet, die nicht an
    > > einen bestimmten Internetzugangsprovider gebunden sind (z.B.
    > > Sipgate, Dellmont usw.), ist jederzeit in guter Qualität
    > > möglich.
    >
    > Kann man also in die o2-/Alice-Box auch fremde VoIP-Anbieter
    > eingeben?
    > Bei Vodafone soll das ja nicht möglich sein (zumindest, wenn
    > man den Installationscode nutzt).

    Kann ich dir leider auch nicht sagen, da ich wie gesagt den umkehrten Weg gehe (eigene Box mit Alice Zugangsdaten füttern). Damit geht's natürlich. Ich hatte eh den Router von Alice nicht dabei, nur ein reines DSL-Modem. Ist Alice Light bei mir.
  • 07.01.2012 15:44
    Zündi antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Benutzer fb schrieb:
    > > Die Nutzung von
    > > VoIP-Diensten reiner VoIP-Anbieter im Internet, die nicht an
    > > einen bestimmten Internetzugangsprovider gebunden sind (z.B.
    > > Sipgate, Dellmont usw.), ist jederzeit in guter Qualität
    > > möglich.
    >
    > Kann man also in die o2-/Alice-Box auch fremde VoIP-Anbieter
    > eingeben?
    > Bei Vodafone soll das ja nicht möglich sein (zumindest, wenn
    > man den Installationscode nutzt).

    Also, bei den o2-Routern (Classic, Comfort und Premium) gehts nicht, bei der o2-Fritzbox 7270 gehts in jedem Fall und bei den Alice-Routern weiß ichs nicht.