Diskussionsforum
Menü

unseriös ohne Ende.


16.06.2012 12:29 - Gestartet von Carsten-Pascal
Oft ist der Dienst nicht zu benutzen. Anrufer hören oft die Virtual SIM Mailbox und werden nicht weitergeleitet.

Dann heute 16.06.2012 eine Mail erhalten, obwohl ich den Dienst fast täglich nutzte:

Sie erhalten diese E-Mail, weil es in den letzten 30 Tagen keine Aktivitäten auf Ihrem Account gegeben hat.
Der Account und die dazugehörige Rufnummer werden noch weitere 30 Tage nach Erhalt dieser Mail für Sie reserviert.
Bitte beachten Sie, dass im Falle der Löschung Ihres Accounts Ihr Punktekonto ebenfalls gelöscht wird.
Eine Reaktivierung oder Bearbeitung sämtlicher Anfragen Ihr VirtualSIM Kundenkonto betreffend ist dann nicht mehr möglich.

So kann man auch versuchen, die Punkte nicht an den Kunden Auszahlen zu müssen, als Prämie.

Aber heute dann ca. 30 Minuten später diese Mail:

aufgrund der anhaltenden missbräuchlichen Nutzung unseres Dienstes sowie einiger aggressiver Fraud-Angriffe ist es uns vorerst leider nicht mehr möglich, Ihre gesammelten Treuepunkte in Amazon Gutscheincodes umzuwandeln.
Die bereits eingelösten Punkte werden Ihrem VSIM Konto selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
Natürlich können Sie weiterhin Ihre gesammelten Punkte für ausgehende Telefonate und SMS ins In- und Ausland verwenden.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Telefonieren mit VSIM.
Menü
[1] mersawi antwortet auf Carsten-Pascal
16.06.2012 12:51
Ja ich finde auch das das ein Drecksladen ist.
Aber auf der anderen Seite geschieht es Dir ganz recht,ich vermute mal Du nutzt nen neuen Flat Tarif (19,90 Euro) ...!?
Das wäre dann recht unsozial von dir ausserdem ist es per Agb verboten,falls die dahinter kommen drohen Nachforderungen...
Früher als die Flats noch so teuer waren , da war die Refinanzierung noch ok,aber jetzt...
Ich weiß nicht.
Virtualsim als Telefonanlage zu nutzen hat noch nie gut geklappt und war sehr unzuverläßig von daher würde ich dir auch nicht abkaufen das du dir keinen finanziellen Vorteil verschaffen wolltest...
ALSO FINGER WEG
Menü
[1.1] Carsten-Pascal antwortet auf mersawi
16.06.2012 12:59
1. Habe ich keine Handy Flat
2. Sind bei mir ca. 60 Minuten gesamt an Anrufe im Monat angekommen,
somit hätte ich Jahre gebraucht um einmal eine Prämie zubekommen.
Ich fand den Dienst halt super.

Außerdem habe ich soeben dass gefunden:

Mit ankommenden Gesprächen soll man Bonuspunkte verdienen können, die man in Amazon-Gutscheine umtauschen können soll. Und da wird es komisch: Bereits zwei Leute (einer aus xx und einer aus einem andern Forum) berichten, daß diese Amazon-Codes "defekt" waren, angeblich von "Hackern" geklaut laut Virtual SIM und Ersatz gabs natürlich auch nicht... :-(

Das sagt alles zu VSIM und deren Geschäftsführer.
Menü
[1.1.1] PsychoMantis antwortet auf Carsten-Pascal
16.06.2012 17:48

einmal geändert am 16.06.2012 17:52
Also einmal hat das mit dem Amazon-Gutschein funktioniert und der war nicht gehackt - in Amazon.de hat alles ganz normal funktioniert.

Die email bzgl. fehlender Aktivität und knapp halbe Stunde später die email mit den Fraud-Angriffen habe ich auch bekommen.

In der Tat ein sehr seltsamer Laden. Die wollen wohl nix über amazon-Gutscheine auszahlen, sondern dass die Kunden ihre Punkte abtelefonieren.
Aber abtelefoniert habe ich die Punkte bisher aus zwei Gründen nicht: erstens sind die Tarife bei einigen anderen Anbieter deutlich besser und zweitens funktioniert das Telefonieren ins Ausland mit virtualsim ja nur sporadisch.
Menü
[2] Carsten-Pascal antwortet auf Carsten-Pascal
18.06.2012 12:59
Jetzt gehen schon keine SMS mehr raus über Virtual SIM.
Habe versucht einige SMS zu versenden. Werden zwar vom Punktekonto abgezogen, kommen aber beim Empfänger nie an. Egal in welches Netz. Das gleiche mit der Umleitung der VSIM zu meiner Handy Nr. diese kommen ebenfalls nicht mehr an.

Na das sagt doch alles über VSIM.
Hoffentlich haben nicht einige zuviel Guthaben selbst dort hin Aufgeladen/Überwiesen. Das Geld darf dann wohl weg sein, so wie es da gerade läuft.