Diskussionsforum
Menü

sipgate one


20.12.2011 20:32 - Gestartet von radolfshausen
Da lob ich mir sipgate one! Es gibt zwar keine Bonuspunkte, aber dafür ist die Weiterleitung von Telefonaten UND SMS an deutsche Festnetz- bzw. Mobilfunknummern KOSTENLOS! :-)
Menü
[1] PsychoMantis antwortet auf radolfshausen
20.12.2011 22:34
Dieser Dienst ist genau das was ich gesucht habe. Eine Flatrate in alle Handynetze habe ich schon. Nun verdiene ich mir ein paar Bonuspunkte und kann sie dann ins Ausland vertelefonieren. Das ergänzt wunderbar den bereits bestehenden Dienst von sparruf.de
Menü
[1.1] raio-k antwortet auf PsychoMantis
20.12.2011 23:06
Also bevor ich VirtualSIM nutze, nutze ich lieber die Dienste z.B. von 010091 - Call-Through-Service, BudgetMobile, Billig Telecom, callorado.de, CallsDiscount und DumpCall, hier reicht bereits eine Festnetz-Flat aus um ins Ausland (ins Festnetz) telefonieren zu können, da muss ich nicht erst darauf warten bis mich Jemand anruft, um dann auf dessen Kosten "günstig" ins Ausland telefonieren zu können... und Sparruf ist ja auch eine gute Alternative, wieso sollte man denn jetzt auch noch VirtualSIM nutzen?!
Menü
[1.1.1] mersawi antwortet auf raio-k
20.12.2011 23:25
Dann doch lieber ne sim von ring oder minutel/ die sim von ring gibt es gratis unter freikarte/ring.
Da kann man kostenlos ins eu festnetz umleiten und bekommt noch fuer eingehende anrufe pro minute 1,5 cent.
Menü
[1.1.1.1] ring / Minutel
chickolino antwortet auf mersawi
21.12.2011 12:07
@mersawi
Dann doch lieber ne sim von ring oder minutel/ die sim von ring gibt es gratis unter freikarte/ring.
Da kann man kostenlos ins eu festnetz umleiten und bekommt noch fuer eingehende anrufe pro minute 1,5 cent.

Sag mal kann ich zu ring auch meine deutsche Handynummer portieren lassen ?

ach ja, wann erfolgt bei ring die gutschrift ? Nach ablauf einer vollen Minute oder bereits mit der ersten sekunde (so wie der anrufer es zahlt bei einem minutentakt) ?

Menü
[1.1.1.1.1] Kai Poehlmann antwortet auf chickolino
21.12.2011 12:44
Moin!

ach ja, wann erfolgt bei ring die gutschrift ? Nach ablauf einer vollen Minute oder bereits mit der ersten sekunde (so wie der anrufer es zahlt bei einem minutentakt) ?

Nach 50 Cent, wimre. Aber Vorsicht, Ring und Minutel löschen das Guthaben auch mal so zwischendurch. Bei Reklamationen heisst es dann, das ist halt so....

Kai Pöhlmann
Menü
[1.1.1.1.1.1] mersawi antwortet auf Kai Poehlmann
21.12.2011 13:56
ich mag den Laden auch nicht besonders aber bei mir wurde noch nie was gelöscht.
Menü
[1.1.1.1.1.2] chickolino antwortet auf Kai Poehlmann
21.12.2011 14:02
@Kai Poehlmann
Moin!

ach ja, wann erfolgt bei ring die gutschrift ? Nach ablauf einer vollen Minute oder bereits mit der ersten sekunde (so wie der anrufer es zahlt bei einem minutentakt) ?

Nach 50 Cent, wimre. Aber Vorsicht, Ring und Minutel löschen das Guthaben auch mal so zwischendurch. Bei Reklamationen heisst es dann, das ist halt so....

Kai Pöhlmann

Ich habe mal eben ein bissl recherchiert nach fring.

Es ist wohl so das fring sich in den AGB`s vorbehält die SIM-Karte abzuschalten wenn innerhalb von 240 Tagen nicht aufgeladen wurde.

Alternativ wird (in anderen foren berichtet) das Bonusguthaben nach diesen 240 Tagen auf null gesetzt und die karte ist dann wieder weitere 240 tage gültig . . . (statt einer Aufladung).

Das würde zu dem führen was du selbst am erlebt hast - nur hat dir wohl bei der Hotline niemand diese info gegeben (bzw. geben können) und deshalb war das ergebnis des Telefonates mit der hotline für dich etwas "unbefriedigend".

Die Aufladung des Bonusguthabens erfolgt immer nach 30 Sekunden eingehenden Gesrpäches - wobei es dem Kunden-Konto so wie du berichtet hast erst dann "zum Verbrauch" zur Verfügung gestellt wird wenn 50 Cent Bonusguthaben erreicht wurden.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1] RE: Ring-Telebonus und Sipgate One
BinWiederDA antwortet auf chickolino
21.12.2011 21:11
Benutzer chickolino schrieb:
@Kai Poehlmann
Moin!

ach ja, wann erfolgt bei ring die gutschrift ? Nach ablauf einer vollen Minute oder bereits mit der ersten sekunde (so wie der anrufer es zahlt bei einem minutentakt) ?

Nach 50 Cent, wimre. Aber Vorsicht, Ring und Minutel löschen das Guthaben auch mal so zwischendurch. Bei Reklamationen heisst es dann, das ist halt so....

Kai Pöhlmann

Ich habe mal eben ein bissl recherchiert nach fring.

Es ist wohl so das fring sich in den AGB`s vorbehält die SIM-Karte abzuschalten wenn innerhalb von 240 Tagen nicht aufgeladen wurde.

Alternativ wird (in anderen foren berichtet) das Bonusguthaben nach diesen 240 Tagen auf null gesetzt und die karte ist dann wieder weitere 240 tage gültig . . . (statt einer Aufladung).

Das würde zu dem führen was du selbst am erlebt hast - nur hat dir wohl bei der Hotline niemand diese info gegeben (bzw. geben können) und deshalb war das ergebnis des Telefonates mit der hotline für dich etwas "unbefriedigend".

Die Aufladung des Bonusguthabens erfolgt immer nach 30 Sekunden eingehenden Gesrpäches - wobei es dem Kunden-Konto so wie du berichtet hast erst dann "zum Verbrauch" zur Verfügung gestellt wird wenn 50 Cent Bonusguthaben erreicht wurden.

Bei meinen Freikarten von Ring wurde noch nie Geld gelöscht und die Telebonus-Gutschriften kamen immer, wenn auch nicht immer pünktlich. Meine Karten sind auch schon älter als 240 Tage und noch nie mit echtem Geld aufgeladen worden.

Ich nutze die Ring-Karten gerne in Verbindung mit Sipgate-One, indem ich die von der Sipgate-Nr zur Ring Nr umleite und von dort dann zu einer Festnetznummer. Wenn ich Geld aufladen will, lasse ich einfach auf eine Festnetznummer von Phonecaster.de oder phonepublisher.com weiterleiten und nutze dann die kostenlose Anruf Funktion von dastelefonbuch.de, um mir Guthaben zu erklicken. Meistens lasse ich phonecaster (über Sipgate und Ring) mit der Telekom-Hotline zusammenschalten, da dort abends immer eine lange Warteschleife ist und so die max 15 Minuten Anrufdauer pro Anruf von dasTelefonbuch voll ausgeschöpft werden können, übrigens auch mehrfach gleichzeitig. Nach einer Stunde habe ich dann auch schonmal 3-4 Stunden "eingehende" Anrufe auf der Ring-Karte, ohne auch nur 1 Sekunde selbst telefoniert zu haben ;-)

Ich finde, das ist eine sehr Akkuschonende Variante, um an Freiguthaben zu kommen. Nebenbei können die T-Hotties auch noch kostenlos Musik während der Arbeitszeit hören :P.

Ohne Sipgate One funktionierts übrigens nicht, da dasTelefonbuch alle Ring Nummern von der kostenlosen Anruffunktion ausgeschlossen hat.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1] Kai Poehlmann antwortet auf BinWiederDA
29.12.2011 12:17
Moin!

Benutzer BinWiederDA schrieb:

Ohne Sipgate One funktionierts übrigens nicht, da dasTelefonbuch alle Ring Nummern von der kostenlosen Anruffunktion ausgeschlossen hat.

So viel Aufwand?

Bei Sipgate One glaube ich schon eher an eine
Beständigkeit, aber bei VSim bin ich misstrauisch,
da man (bislang?) nur mit Sofortüberweisung
aufladen kann.

Gutschriften aus SMS werden erst nach 45 Tagen
nach Monatsende gutgeschrieben...

Gutschriften aus Anrufen sofort.

Am nervigsten ist bislang, dass SMS teilweise
um einen Tag verzögert zugestellt werden
und oder doppelt. Wenngleich doppelte SMS
scheinbar auch doppelt vergütet werden.

Daher wohl die lange Frist, damit da ein
paar Mal zwischendurch in der Datenbank "aufgeräumt"
werden kann...

Kai Pöhlmann
Menü
[1.1.1.2] Kai Poehlmann antwortet auf mersawi
21.12.2011 12:42
Moin!

Benutzer mersawi schrieb:
Da kann man kostenlos ins eu festnetz umleiten und bekommt noch fuer eingehende anrufe pro minute 1,5 cent.

Auch bei Umleitung in ausländische Festnete (bei denen, die auch eine kostenfreie erlauben)?

Kai
Menü
[1.1.1.2.1] mersawi antwortet auf Kai Poehlmann
21.12.2011 13:57
ja auch bei denen
Menü
[1.1.1.2.1.1] mersawi antwortet auf mersawi
21.12.2011 14:05
Ich war gerade noch mal auf der HP bei virtualsim.
Wieso können die auf eungehende sms 30 Bonuspunkte geben ( doppelt so viel wie bei einer Minute eingehender Anruf),seit wann gibt es für eingehende SMS Interconnect ???

KAI WIR BRAUCHEN DEINE HILFE !!!!!!!
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] Interconnect für eingehende SMS
chickolino antwortet auf mersawi
21.12.2011 14:12

einmal geändert am 21.12.2011 14:13
@mersawi
seit wann gibt es für eingehende SMS Interconnect ???

KAI WIR BRAUCHEN DEINE HILFE !!!!!!!

Ja, das würde mich auch interessieren - aber genau dafür würde ich es ja brauchen. um im ausland eingehende SMS empfangen zu können die ich über webseite abrufe oder per e-mail zugesandt bekomme. Man hat kein problem mit einem angeschalteten Handy das ggf. auslandsroaming macht und wenn es geklaut wird hohe kosten verrusachen kann und man hat auch kein problem mit der zeitverschiebung im ausland und sieht seine sms halt nach der nachtruhe am nächsten morgen als e-Mail.

Ausserdem - so bekommt man z.b. auch auf einer Bohrinsel eingehende SMS zugestellt wo man normalerweise kein Handynetz zur verfügung hat ( und obendrein noch bonus ) - das wollte nämlich mal ein kumpel von mir wissen. Internet gibts auf der Bohrinsel für alle Arbeiter nämlich gratis.
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1] KEINE eingehende Portierung zu Virtual-SIM
chickolino antwortet auf chickolino
29.12.2011 15:39
Die Antwort von virtual-Sim bezüglich meiner anfrage zur eingehenden Portierung:

---------------­----------------------

Die Portierung Ihrer bestehenden Rufnummer zu VirtualSIM ist
nicht möglich. Bei der Anmeldung vergeben wir eine neue
Rufnummer an Sie, welche nicht frei wählbar ist. Alle
eingehenden Gespräche können Sie dann zu einer Rufnummer Ihrer
Wahl weiterleiten lassen.

---------------­----------------------

bzw. die Antwort bzgl. der Gutschrift der Punkte:

---------------­----------------------

Zur Vermeidung von Missbrauch und zur besser Verwaltung können Sie Ihre erworbenen Treuepunkte nicht sofort einlösen. Welche
und wie viele Punkte Sie einlösen können wird Ihnen stets
aktuell in Ihrem persönlichen Bereich unter "Punkte einlösen"
angezeigt.

---------------­----------------------
Menü
[1.1.2] interpakt antwortet auf raio-k
02.01.2012 08:12
Hallo raio-k,

du hast vollkommen recht! VirtualSIM macht unter den Umständen gar keinen Sinn... Appropo Callorado: Vielleicht hast du das übersehen, aber die bieten auch kostenlose Anrufe ins Mobilfunknetz von sieben Ländern. Ich rufe so immer in die USA auf Mobilfunknetz an :)

Greetz Hanny


Benutzer raio-k schrieb:
Also bevor ich VirtualSIM nutze, nutze ich lieber die Dienste z.B. von 010091 - Call-Through-Service, BudgetMobile, Billig Telecom, callorado.de, CallsDiscount und DumpCall, hier reicht bereits eine Festnetz-Flat aus um ins Ausland (ins Festnetz) telefonieren zu können, da muss ich nicht erst darauf warten bis mich Jemand anruft, um dann auf dessen Kosten "günstig" ins Ausland telefonieren zu können... und Sparruf ist ja auch eine gute Alternative, wieso sollte man denn jetzt auch noch
VirtualSIM nutzen?!