Diskussionsforum
Menü

Galaxy Tab 10.1N dem iPad 2 zu ähnlich?


28.11.2011 21:30 - Gestartet von peanutsger
"Warum das Samsung Galaxy Tab 10.1N dem iPad 2 zu ähnlich sein soll, wirkt unverständlich, hält man das Galaxy Tab erst einmal in den Händen. "

Geht's nur mir so, oder ist der Satz tatsächlich inhaltlich falsch?

WER sagt denn, dass das NEUE Tab 10.1N dem iPad2 auch ähnlich sein soll?
Ich dachte, dass würde bloss vom 10.1 gesagt werden?

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Danke.
Menü
[1] Thomas Michel antwortet auf peanutsger
28.11.2011 23:12
Natürlich bezieht sich der Vorwurf von Apple nur auf das Galaxy Tab 10.1. Der springende Punkt ist aber, dass sich das 10.1N vom 10.1 kaum unterscheidet. Das 10.1 kam auch schon im 16:9-Format daher, das 10.1N hat jetzt zusätzlich Stereolautsprecher.

Siehe auch hier: https://www.teltarif.de/netbook/vergleich-...?...

Grüße
Th. Michel
Menü
[1.1] ErsterBester antwortet auf Thomas Michel
28.11.2011 23:21
Benutzer Thomas Michel schrieb:
Natürlich bezieht sich der Vorwurf von Apple nur auf das Galaxy Tab 10.1. Der springende Punkt ist aber, dass sich das 10.1N vom 10.1 kaum unterscheidet. Das 10.1 kam auch schon im 16:9-Format daher, das 10.1N hat jetzt zusätzlich Stereolautsprecher.

Siehe auch hier:
https://www.teltarif.de/netbook/vergleich-...?...

Grüße
Th. Michel

Stimmt so nicht ganz! Das 10.1 hatte genauso Stereo-Lautsprecher, nur waren diese seitlich ausgerichtet. Die Lautsprecher des 10.1N sind durch die modifizierte Rückseite jetzt aber nach vorne ausgerichtet. Der Unterschied zum 10.1 liegt hauptsächlich in der Einrahmung des Geräts, was Apple ja unter anderem moniert hatte. Und bei der Gelegenheit wurden die Lautsprecher eben nach vorne verlegt bzw. ausgerichtet.
Menü
[1.1.1] blntel antwortet auf ErsterBester
29.11.2011 23:48
Apple selbst fordert ein Verbot des Galaxy 10.1N, da es dem ipad2 zu ähnlich sieht und hat Samsung wieder verklagt. Die Verhandlung zum 10.1N ist am 22.12.
Eigentlich ist das nicht überraschend, auch das 10.1N
- ist flach und rechteckig
- hat abgerundete Ecken und
- hat einen schwarzen Rand ums Display

Unter Berücksichtigung der Urteilsbegründung des 10.1 verstösst damit auch das neue Design mit den vorstehenden Lautsprechern gegen das Geschmacksmuster, da alle drei Merkmale erfüllt sind.

Es ist mir unverständlich, warum Samsung sich nicht stärker differenziert, z.B. durch ein kugelförmiges Tablet oder zumindest ein rundes/ovales Display.