Diskussionsforum
Menü

Frage der Rechtsmässigkeit des Verfalls der Lizensgebühren


16.11.2012 02:29 - Gestartet von fe rnwe h
Wäre es in einem westlichen Rechtstaat auch zum Verfall der Gebühren gekommen?
Menü
[1] schnorfel antwortet auf fe rnwe h
16.11.2012 09:56
Was ist das für eine blöde Frage?
Menü
[1.1] tommy0910 antwortet auf schnorfel
16.11.2012 10:09
Benutzer schnorfel schrieb:
Was ist das für eine blöde Frage?

Eine vollkommen berechtigte.
Menü
[1.1.1] schnorfel antwortet auf tommy0910
26.11.2012 10:10
Unsinn wird durch bloße Wiederholung nicht richtiger.
Menü
[2] Kuch antwortet auf fe rnwe h
16.11.2012 13:26
Hallo,

Benutzer fe rnwe h schrieb:
Wäre es in einem westlichen Rechtstaat auch zum Verfall der Gebühren gekommen?

wenn ein Lizenzgeber eine Lizenz versteigert, bestimmt er die Bedingungen, und diese waren bereits vor der UMTS-Versteigerung klar.

Wer sich nicht ganz sicher ist, ob er die Bedingungen erfüllen kann, sollte eben nicht an der Versteigerung teilnehmen - das gilt hier analog zu den Bestimmungen eines eBay-Verkäufers oder eines klassischen Auktionshauses.

Klingt zwar hart - wurde aber von der Justiz so bestätigt. Übrigens war ja davon nicht nur Quam, sondern auch Mobilcom betroffen.

Alexander Kuch