Diskussionsforum
  • 20.11.2011 00:39
    A.Loch schreibt

    Schade

    Die Seiten win-finder.com und windienst.net, die übrigens identische ip-Adressen haben wurden bereits abgeschaltet.
    Eigentlich wollte ich dort ein paar Staatsanwälte oder den Polizeipräsidenten anmelden, damit die mal auf solche Abzockseiten reagieren. Bei routenplaner.eu (ist auch abgeschaltet) hatte ich mal "Herrn Andie Polizei" mit der Adresse einer Polizeiwache angemeldet und schon nach ein paar Tagen bekam ich an meine gefakte e-mail Adresse eine Entschuldigung für die "Verwechslung" und natürlich erklärte sich routenplaner.eu sofort bereit, den kostenpflichtigen Account zu löschen und keine Forderungen zu erheben. Offensichtlich hat der Abzockverein tatsächlich eine Rechnung an die Polizei geschickt :D
    Bei einer anderen erfundenen Person waren die übrigens nicht so großzügig. Da wurde mit rechtlichen Konsequenzen und Eintreibung des Geldes durch ein Inkassobüro gedroht. Nach ein paar Wochen wollte man dann plötzlich die Kosten "aus Kulanz" um die Hälfte reduzieren, allerdings nur, wenn ich innerhalb von 3 Tagen überweise. Da haben die dann wohl auch mal gemerkt, das die Daten erfunden waren, auch wurde immer wieder "meine" ip-Adresse erwähnt (die aber zu irgendeinem US-Proxy gehört) und das man damit meine echte Identität herausfinden könnte. Naja, wers glaubt.

    Kennt hier noch jemand ein paar gute Abzockseiten, mit denen man Unfug treiben kann? Abgesehen von Behörden ist es auch immer ganz witzig, wenn man verschiedene Abzocker sich gegenseitig Rechnungen schicken lässt, sofern man die Adressen und Namen der Seitenbetreiber hat.

    Meine e-mail Adresse, mit der ich mich hier angemeldet habe, ist übrigens auch auf eine Abzockfirma registriert :-P