Diskussionsforum
Menü

Achtung Falle beim Paket abbestellen (im Drillisch-Abrechnungssystem)


01.08.2012 09:03 - Gestartet von chickolino
ich habe am Samstag bei disotel plus mein Festnetzflatrate paket abbestellt.

das hatte ich im Herbst letzen jahres auch schon mal gemacht (um eine Prepaidkarte abzutelefonieren indem ich dort eine festnetzflat gebucht hatte).

Im letzten herbst ga es das problem das nach der Abwahl der Festnetzflatate meine Festnetztelefonate trotz gebuchter flatrate bis zum monatsende abgebucht wurden udn erst nachdem ich das moniert hatte wieder gutgeschrieben wurden.

mittlerweile hat Discotel (bzw. ggf. das gesammte Drillisch-buchungssystem) wohl eine neue Funktion eingebaut bekommen.

Beim abbuchen der option kommt eine Frage nach gleich abwählen oder zum ende der alufzeit abwählen.

für mich war erstmal nicht ersichtlich was damit gemeint war udn das wurde mir jetzt dann "finanziell schmerzlich" gezeigt und dann von der Kundenbetreuung "erklärt".

Ich hatte ja keine "Laufzeit" für meinen Discotel-Plus Tarif, aber gemeint war damit der "bereits gebuchte bzw. bereits bezahlte" Zeitraum der Option (also das Monatsende).

Leider hakte im abwahlprozess der option etwas und so habe ich den einen und als der nicht funktionierte den anderen button und dann wieder den einen geklickt, um nicht wieder die beim ersten Abwahlprozell im Herbst vorhandene 3-Tagesfrist zum Monatsende zu verpassen.

Tja, udn dann habe ich, im Vertauen auf meine Festnetzflatrate fleissig weiter ins festnetz telefoniert.

montags dann mal wieder reingeschaut und festgestellt, das mir rund 6 euro für telefonate ins festnetz abgebucht worden waren.

Kurz daran erinnert, wie das im letzten herbst war und discotel angeshrieben und um rückbuchung der beträge für die festnetztelefonate gebeten.

tja mittlerweile fleissig weiter ins festnetz telefoniert und dann kam gestern die antwort die alles "erklärte" - aber bis dahin waren bereits knapp 15 euro "verbraucht" ins festnetz.

AN SICH - eine gute Idee es dem Kunden zu überlassen, zu welchem termin die festnetzflatrate abgewählt werden soll. so kann man z.b. wenn man am 14 in den urlaub fliegt auch zum 14. die flatrate abwählen.

ABER man sollte die buttons besser (verständlich) beschriften bzw. erklären.

ODER man sollte einfach immer die flatrate sofort abwählen, und das dann per SMS auf dem handy bestätigen (aber das will ja der anbieter nicht, der will ja mit dieser Fallle etwas dazuverdienen zu den sonst so geringen margen im discounterbereich).