Diskussionsforum
Menü

ein Windows 7 statt XP wirkt wunder oder gar Linux


20.01.2013 07:26 - Gestartet von LilaFox
Also meine Erfahrung..

Ein XP sollte man nicht neu instlalieren. sondern dann eher gleich ein Windows 7 probieren. Es ist echt erstaunlich was das moderne Windows 7 noch aus dem alten Zeug alles rausholt.

Aber XP neu zuinstlalieren halte ich definitiv inzwischen für falsch. Denn nach der installtion geht es los mit den Updates. Sobald sie alle da sind, ist das XP sogut wie wieder kaputt.

Böse Zungen behaupten sogar es ist Absicht von Microsoft. Ich denke aber eher unfähigkeit das alte Zeug noch in Griff zu bekommen.

Ingesamt belasten ohne die Service Packs das System ja bestimmt zusammengefasse schon 500 Updates. Dass das einfach zu viel ist, kann man sich an einer Hand abzählen.

Altertiv hilft oft ein Linux wenns nur ums Surfen geht und man die 40€ für Windows 7 sich sparen will. Da kann man auch oft auf den Antivirus verzichten. Sollte man inwzischen aber natürlich auch nicht. ;-) Aber gerade bei alten Netbooks, wo wenig Speicher ist, und Windows 7 doch nicht so geeignet wie auch XP ist, hilft ein Schlankes Linux oft Wunder.
Menü
[1] regn antwortet auf LilaFox
28.01.2013 11:30
Benutzer LilaFox schrieb:
Also meine Erfahrung..

.. Es ist echt erstaunlich was das moderne Windows 7 noch aus dem alten Zeug alles rausholt.



So? Was denn?