Diskussionsforum
  • 29.07.2012 21:31
    einmal geändert am 29.07.2012 21:32
    bholmer schreibt

    Altersverifikation und Bildqualität bei Acetrax

    Betr. Artikel zu Stiftung Warentest kritisiert Bildqualität.
    Für den Erotikbereich von Acetrax gibt es sehrwohl schon eine Altersverifikation. Diese wird über Verify-U abgewickelt. Es werden 2 Codes über das Girokonto übermittelt, die den Bereich erst freischalten. Dieser sit anschließend mit einer gesonderten PIN gesichert. Ohne diese PIN ist der gesonderte Bereich gar nicht zugänglich.
    Jedoch gibt es hier wie im Artikel genannt, keine "nichterotischen" FSK18 Kinofilme. Es wäre doch für Acetrax ein leichtes, diese auch in dem geschützten Bereich zu hinterlegen.

    Die Bildqualität finde ich bei dem Anbieter, der mir mit meinem Panasonic-TV mitverkauft wurde, in Ordnung. Mit einer 16 MBit DSL-Leitung laufen die HD-Filme ruckelfrei.
    Leider kann man HD-File nur für 124h leihen, aber nicht permanent kaufen.
    Abgesehen davon sind die Kauffilme zum unbegrenzten Abruf deutlich teurer als im nächsten Laden, insofern uninteressant.

    Und es läuft nur auf meinem Panasonic Fernseher und auf dem PC, nicht aber auf meinem Sony Fernseher. Dafür laufen auf dem Sony die Serien der Privaten aus dem Archiv, diese wieder nicht auf dem Panasonic. Maxdome läuft auf keinem meiner TVs. Aber das ist ein anderes Thema...
  • 29.07.2012 22:14
    einmal geändert am 29.07.2012 22:31
    Schugy antwortet auf bholmer
    Auf meinem Toshiba 838G läuft Maxdome und verify-u war bereits von Acetrax her mit der TV-Seriennr. verknüpft, ich brauchte keine weiteren Bankkonto-Bewegungen mehr. Der Login bei verify-u per PC hat gereicht.
    Altersverifikation funktioniert aber nur bei Maxdome, bei Acetrax braucht man einen Panasonic-TV.
    Auf meinem Toshiba läuft eine Linuxfirmwware (Linuxkernel, u-boot Bootloader, ALSA Soundsystem, Webkit html-Engine), mit meinem Kubuntu-Laptop kann man sich aber keine Filme anschauen und soll sich Silverlight installieren.
    Die Acetrax-Bildqualität überzeugt bei schnellen Schwenks nicht besonders, Details gehen in Artefakten unter. Die Datenrate liegt wohl eher auf SVCD-Niveau.
    P.S. Viewster habe ich auf dem Toshiba nicht ausprobiert, dürfte aber gerade für Originalfassungen interessant sein.
  • 30.07.2012 14:30
    koelli antwortet auf Schugy
    Benutzer Schugy schrieb:
    > bei
    >
    Acetrax braucht man einen Panasonic-TV.

    Nein.
    Mein LG Bluray-Player hat auch Acetrax vorinstalliert. Und zwar parallel zu Maxdome und noch einem völlig unbekannten Anbieter.
  • 30.07.2012 18:37
    Schugy antwortet auf koelli
    Hi, da hast du natürlich recht, aber unter "mein Konto" steht es noch immer anders: http://schugy.de/forenlinks/teltarif/acetrax.jpg
  • 30.07.2012 08:57
    fanlog antwortet auf bholmer
    Maxdome läuft auf keinem meiner TVs. Aber das
    > ist ein anderes Thema...

    Ich habe für Maxdome eine Setop-Box. Meine 2000 DSL reichen locker für den analogen TV. Pro Film etwa 1-2 Ruckler sonst völlig ok.

    Nur das verify-u ist Mist. Habe das Paßwort verlegt. Und ein neues geht wieder nur über das Bankkonto. Obwohl meine Email-Adresse mit der ersten Anmeldung praktisch verifiziert wurde. Den Sinn dahinter kann ich nicht erkennen. Warum ist ein Girokontoauszug sicherer als ein bereits verifizierter Email-Account? Also nichts mehr mit Filmen ab 16 Jahren. Warten bis zum nächsten Kontoauszug... So ein Mist!
  • 07.08.2012 17:13
    fanlog antwortet auf fanlog
    Benutzer fanlog schrieb:
    > Maxdome läuft auf keinem meiner TVs. Aber das
    > > ist ein anderes Thema...
    >
    > Ich habe für Maxdome eine Setop-Box. Meine 2000 DSL reichen
    >
    locker für den analogen TV. Pro Film etwa 1-2 Ruckler sonst
    >
    völlig ok.
    >
    > Nur das verify-u ist Mist. Habe das Paßwort verlegt. Und ein
    >
    neues geht wieder nur über das Bankkonto. Obwohl meine
    >
    Email-Adresse mit der ersten Anmeldung praktisch verifiziert
    >
    wurde. Den Sinn dahinter kann ich nicht erkennen. Warum ist ein
    >
    Girokontoauszug sicherer als ein bereits verifizierter
    >
    Email-Account? Also nichts mehr mit Filmen ab 16 Jahren. Warten
    >
    bis zum nächsten Kontoauszug... So ein Mist!

    Der Witz ist, auf dem PC werden ich gefragt, ob ich älter als 16 Jahre bin: Einfach bestätigen und es geht. Auf der Settop-Box muss ich zwingend das vu-Paßwort eingeben. Das soll einer verstehen.