Diskussionsforum
  • 10.12.2011 13:02
    chickolino schreibt

    Mit / Ohne Netlock bei Tchibo

    Ich kann jedem nur Raten in diesem Fall nicht nach dem Motto :


    "Darf es eine SIM-Karte mehr sein (zum selben Preis)"


    zu verfahren, denn mit SIM-Karte hat das Handy bei Tchibo den Netlock (aufs O2-Netz) ohne SIM-Karte ist das Handy auch frei.

    Im besten Fall interessiert man sich für das Paket ohne (im Shop) und entscheidet sich "beim rausgehen" dann doch noch eine SIM-Karte vom Ständer mitzunehmen, die ja zum gleichen Preis "mit drin ist".

    So hat man dann das SIM-Lockfreie Handy und dann im Anschluss auch noch diese SIM-Karte (weil die Verkäufer bei Tchibo ja keine Ahnung haben.

    ABER - man kann es ja auch gleich ohne SIM-Karte online mit dem 10 Euro gutschein bestellen und sich (wenn es dann unbedingt sein sool) noch eine SIM-Karte) hinterher. Online wird es ja dann gleich nach Hause geliefert und man muss bei dem kalten Wetter nicht mehr vor die Türe.

  • 10.12.2011 19:35
    mediagsm antwortet auf Marc Kessler
    Benutzer Marc Kessler schrieb:
    > Das Gerät hat immer einen Lock bei Tchibo!
    >
    >
    > Marc Kessler
    > (teltarif.de)



    Tchibo mobil Endgeräte funktionieren nur mit einer Tchibo mobil SIM-Karte. Sperraufhebung über die Kundenbetreuung möglich (in den ersten 2 Jahren für 49 €). Beim Kauf einer SIM-Karte/Handy inkl. SIM sind die ersten 14 Tage Internetnutzung ab Freischaltung kostenlos
  • 11.12.2011 10:30
    MichaZ antwortet auf mediagsm
    Hallo.

    Es heißt ja Netlock also Bindung an O2 und nicht SIM-Lock also Bindung an Tchibo.
    Das ist ja ein wichtiger Unterschied!

    Mir stellt sich gerade die Frage ob evt. alle Anbieter die das Handy inkl. SIM im O2-Netz verkaufen den Netlock drin haben.

    Habe mir das Handy nämlich bei Simply bestellt. Die Sim sollte in ein anderes Handy und ins X3 eine Vodafone-SIM.

    Weiss da jemand Bescheid?

    mfg

    MichaZ
  • 11.12.2011 20:32
    sushiverweigerer antwortet auf MichaZ
    Benutzer MichaZ schrieb:

    > Es heißt ja Netlock also Bindung an O2 und nicht SIM-Lock also
    >
    Bindung an Tchibo.

    Laut Tchibo haben die Geräte einen Simlock!

    > Mir stellt sich gerade die Frage ob evt. alle Anbieter die das
    >
    Handy inkl. SIM im O2-Netz verkaufen den Netlock drin haben.

    Wenn muss es angegeben sein. Bei Fonic und LIDL haben die Geräte keinen Lock.
  • 11.12.2011 23:02
    garfield antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Laut Tchibo haben die Geräte einen Simlock!
    Auch wenn es schon ein kleines Weilchen her ist, ich hatte mal ein Tchibo-Handy, das hatte "nur" einen Netlock.
    Eine Original-O2-Karte funktionierte damit problemlos.
    Ich weiß nicht mehr, ob "SIM-Lock" irgendwo drauf stand, "Netlock" aber keinesfalls.
    Ich glaube nicht, dass sich (nicht nur) Tchibo über den Unterschied Netlock - Simlock groß eine Rübe macht. Zumal eine korrekte Bezeichnung als Netlock-Handy einige auf die Idee kommen lassen könnte, die Tchibo-SIM wegzuwerfen und eine O2-Karte rein zu machen. Das würde Tchibo gar nicht gefallen. Dann lieber die Sperre bewusst oder unbewusst "SIM-Lock" genannt.
  • 11.12.2011 23:49
    sushiverweigerer antwortet auf garfield
    Benutzer garfield schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Laut Tchibo haben die Geräte einen Simlock!
    > Auch wenn es schon ein kleines Weilchen her ist, ich hatte mal
    >
    ein Tchibo-Handy, das hatte "nur" einen Netlock.

    Mag sein. Aber laut Tchibo funktionieren die Geräte nur mit einer "Tchibo-SIM-Karte".

    Ist bei Vodafone genauso, die schreiben auch immer "Simlock" auf die CallYa-Handys und das Gerät funktioniert dann doch mit allen Karten im Vodafone-Netz.




  • 12.12.2011 14:29
    garfield antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Mag sein. Aber laut Tchibo funktionieren die Geräte nur mit
    >
    einer "Tchibo-SIM-Karte".

    Aus verständlichen und erläuterten Gründen wird das so kommuniziert ;-)

    Das heißt natürlich nicht, dass nun jedes Tchibo-Handy in Wirklichkeit "nur" einen Netlock hat, aber wer auf so ein Gerät abzielt und vor dem Kauf das mit einer O2-Karte testen kann, sieht bestimmt in vielen Fällen "grün".

    > Ist bei Vodafone genauso, die schreiben auch immer "Simlock" > auf die CallYa-Handys und das Gerät funktioniert dann doch
    >
    mit allen Karten im Vodafone-Netz.

    Ebent!

    (Also vermutlich auch mit Fyve-, smobil-, clever9- usw. Karten)
  • 12.12.2011 09:13
    mediagsm antwortet auf garfield
    Benutzer garfield schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Laut Tchibo haben die Geräte einen Simlock!
    > Auch wenn es schon ein kleines Weilchen her ist, ich hatte mal
    >
    ein Tchibo-Handy, das hatte "nur" einen Netlock.
    >
    Eine Original-O2-Karte funktionierte damit problemlos.
    >
    Ich weiß nicht mehr, ob "SIM-Lock" irgendwo drauf stand,
    >
    "Netlock" aber keinesfalls.
    > Ich glaube nicht, dass sich (nicht nur) Tchibo über den
    >
    Unterschied Netlock - Simlock groß eine Rübe macht. Zumal eine
    >
    korrekte Bezeichnung als Netlock-Handy einige auf die Idee
    >
    kommen lassen könnte, die Tchibo-SIM wegzuwerfen und eine
    >
    O2-Karte rein zu machen. Das würde Tchibo gar nicht gefallen.
    >
    Dann lieber die Sperre bewusst oder unbewusst "SIM-Lock"
    >
    genannt.


    Tchibo mobil Endgeräte funktionieren nur mit einer Tchibo mobil SIM-Karte. Sperraufhebung über die Kundenbetreuung möglich (in den ersten 2 Jahren für 49 €)

    Wenn in den satz sowas steht, gehe davon aus das es sich um eine simlock handelt, und nicht netlock
  • 12.12.2011 14:18
    garfield antwortet auf mediagsm
    Benutzer mediagsm schrieb:
    > Tchibo mobil Endgeräte funktionieren nur mit einer Tchibo mobil
    >
    SIM-Karte.
    Nö. Wie ich schrieb, hatte ich ein Tchibo-Handy (Tchibo-Logo, original von Tchibo), das sehr wohl mit einer O2-Karte funktionierte - und zwar von Anfang an.

    > Wenn in den satz sowas steht, gehe davon aus das es sich um
    >
    eine simlock handelt, und nicht netlock
    Soll man ja auch. Genau das ist ja der "Trick". Schließlich will Tchibo selber Geld verdienen und nicht Handys für O2-Karten liefern.
  • 12.12.2011 17:03
    renner1 antwortet auf chickolino
    Kleiner Tipp bei dieser Diskussion: wenn Ihr ein o2 Netz habt, bestellt das Teil doch bei Tchibo ( mit Code 8799850 kostet es incl. Versand 79,95=unschlagbar) und probiert es aus. Es gibt ja noch ein Rückgaberecht von 14 Tagen....:-) Habs grade bestellt, soll eine Netzclubkarte rein (o2), schaun wir mal.
  • 16.12.2011 18:53
    Müller2 antwortet auf renner1
    Benutzer renner1 schrieb:
    > gerade probiert Netzclub = o2. Für ein 79,95 Euro ein echtes
    >
    Schnäppchen.

    Wenn man kein Problem damit hat, daß dieses Gerät selbst für Android-Verhältnisse ganz besonders neugierig zu sein scheint, ist das tatsächlich ein echtes Schnäppchen.

    http://www.bz-berlin.de/ratgeber/computer/carrier-iq-schnueffelt-ihre-daten-aus-article1334130.html
  • 02.02.2012 15:01
    Fox2k7 antwortet auf Müller2
    Benutzer Müller2 schrieb:
    > http://www.bz-berlin.de/ratgeber/computer/carrier-iq-schnueffelt-ihre-daten-aus-article1334130.html

    das macht ein Iphone auch aber deswegen Android schlecht zu machen...


    und es gibt in der Heutigen welt kein simlock mehr!


    das Sind alles Netlocks wieso?

    weil es in der vergangenheit probleme gab wenn die sim kaputt ging und der provider eine neue sim gesendet hat die dann in besagtem gerät nicht funktionierte und der provider den simlock code meistens schon vor den 24 monaten kostenfrei rausrücken musste deswegen ist das heutzutage "nur" ein netlock

    es sind heutzutage die gleichen sim karten der einzige unterschied ist der aufdruck die network ID (z.b 26202 für Vodafone) und der name der im display steht (wird von der sim ausgelesen!)
  • 24.03.2012 15:20
    wolfbln antwortet auf teltom
    Es gehen alle Karten im O2-Netz Deutschland.
    Also Netlock, nicht SIMlock.
    Netzclub, Fonic, Lidl Mobile und alle O2-Provider sollten laufen.

    Alternativ kann es legal für 50 EUR entsperrt werden bzw. nach 2 Jahren kostenfrei.
    Im Internet kursiert auch Entsperr-Software ab 10 EUR, die jedoch rechtlich illegal sein könnte....
  • 06.04.2012 12:01
    einmal geändert am 06.04.2012 12:24
    Nato antwortet auf ronfein
    Hat jetzt inzwischen jemand aktuell in der Realität ausprobiert und bestätigen, dass andere o2 Karten im Tchibo Ideos funktionieren. So viel ich weiss, hatte eine Anfrage der ComputerBild ergeben, dass es sich um einen Simlock handelt, was natürlich nicht stimmen muss.

    Gruss Nato
  • 06.04.2012 16:58
    huebi99 antwortet auf Nato
    Benutzer Nato schrieb:
    > Hat jetzt inzwischen jemand aktuell in der Realität ausprobiert
    >
    und bestätigen, dass andere o2 Karten im Tchibo Ideos
    >
    funktionieren. So viel ich weiss, hatte eine Anfrage der
    >
    ComputerBild ergeben, dass es sich um einen Simlock handelt,
    >
    was natürlich nicht stimmen muss.
    >
    > Gruss Nato

    Es ist ein Netlock. Die Simkarte war ausserdem nicht im selben Karton. Die gab mir die Verkäuferin extra dazu. Die war in einem anderen Regal. Inzwischen soll es wohl ausverkauft sein.