Diskussionsforum
Menü

Blödsinn DualSim


04.10.2011 09:33 - Gestartet von cintema
Eplus bietet die Private Line, D1 TwinBill und D2 DuoBill an. Diese Dienste bringen zwei Rufnummern auf das Handy, eine für dienstliche und eine für private Nutzung. Niemand benötigt da eine umständliche DualSim-Lösung.
Allerdings könnte ein Problem sein, das Android bisher kein AlternateLine-Service unterstützt - das ist der Dienst, auf dem die Lösung von Eplus basiert.
Duo- und TwinBill funktionieren jedoch über Sim-Toolkit, also mit jedem beliebigem Gerät...
Menü
[1] niveaulos antwortet auf cintema
04.10.2011 09:51

einmal geändert am 04.10.2011 09:53
Benutzer cintema schrieb:
Eplus bietet die Private Line, D1 TwinBill und D2 DuoBill an. Diese Dienste bringen zwei Rufnummern auf das Handy, eine für dienstliche und eine für private Nutzung. Niemand benötigt da eine umständliche DualSim-Lösung.

Nein, natürlich nicht. Schließlich ist es mit den von dir genannten Lösungen ja problemlos möglich z.B. für Grenzpendler sowohl eine deutsche wie eine entsprechende ausländische Karte zu betreiben. Oder In unterschiedlichen Netzen zu funken, weil der Arbeitgeber z.B. einen Vertrag mit einem Anbieter hat bei dem man privat nicht sein möchte - möglicherweise aus kostengründen, möglicherweise weil das entsprechende Netz z.B. am eigenen Wohnort nicht so gut ausgebaut ist. Ab gesehen davon soll es Leute geben die - zurecht - nicht möchten, dass der Arbeitsgeber auf den der entsprechende Diensthandy-Vertrag läuft auch die Abrechnungsunterlagen bzw. EVN der Privatgespräche in die Finger bekommt und bevorzugen deswegen einen zweiten, davon unabhängigen Vertrag. Und von den ganzen Leuten, die einfach aus kostengründen zwei unterschiedliche Tarife nutzen möchten mal ganz zu schweigen. Vielleicht versuchtst du demnächst einfach mal, über den eigenen Tellerrand ein wenig hinauszublicken...
Menü
[2] helmut-wk antwortet auf cintema
08.10.2011 13:59
Benutzer cintema schrieb:
Niemand benötigt da eine umständliche DualSim-Lösung.

Mag sein, oder auch nicht. Nur war das ein ziemliches Nebenthema, das ist so gut wie überlesen hatte, als ich den Artikel las. Thema ist eine Trennung von geschäftlich und privat aus Sicherheitsgründen, das hat mit Dual SIM erst mal nix zu tun.

Helmut
Menü
[3] rotella antwortet auf cintema
08.10.2011 14:50
Benutzer cintema schrieb:

dienstliche und eine für private Nutzung. Niemand benötigt da eine umständliche DualSim-Lösung.

Arroganz gepaart mit Unwissenheit ist keine gute Mischung...
Menü
[3.1] mattes007 antwortet auf rotella
20.12.2011 11:11
Benutzer rotella schrieb:
Arroganz gepaart mit Unwissenheit ist keine gute Mischung...

*Applaus*
Kann ich nur zustimmen.

Ich nutze auch 2 Handynr. a) aus Kostengründen und b) um Privat (Netzbetreiber) und "Nebenberuflich" (Discounter) zu trennen.

So telefoniere ich für
<4 Cent ins Festnetz
<4 Cent netzintern
(20 Cent) <8 Cent extern
<8 Cent SMS bzw. über GMX SMS 6 Cent
...bei 5Euro Fixkosten (inkl.Subventioniertem Handy)

Versuch dies bitte mal mit TwinBill/DuoBill.

Bis jetzt versuche ich über kostenlose RUL oftmals nur mit einem Handy rumzulaufen. Ein gutes Android mit DUAL-SIM wäre super...aber Samsung arbeitet ja daran.